1970 Plymouth Superbird Restomod mit 900 Hellcat-PS!

de Deutsch

1970 Plymouth Superbird Restomod Hellcat Tuning 9

Heute haben wir einen Restomod für Euch, der mal nicht auf Basis von einem Mustang, Bronco, Challenger oder Camaro entstanden ist, sondern einen seltenen Plymouth Superbird Baujahr 1970 als Grundlage nutzt. Der ist zwar nicht ganz so selten wie der Charger Daytona, aber er gehört zu den exotischsten klassischen Rennwagen, die man aktuell noch vereinzelt aus amerikanischer Produktion finden kann. Inspiriert vom Geist des Motorsports, wurde der klassische Rennwagen vor über 50 Jahren in einer Auflage von knapp 2.000 Exemplaren gebaut. Und wenn man unbestätigten Aussagen Glauben schenken kann, dann gibt es heute noch fast die Hälfte der damals gebauten Exoten. Und zwar in Form von Ausstellungsfahrzeugen, Projektfahrzeugen, Restomods und auch ein paar Scheunenfunde, die noch darauf warten, entdeckt zu werden, dürfte es geben.

Plymouth Superbird Restomod

Jeder, der ein solches Oldtimer-Projekt angeht, der weiß, dass das keine einfache oder gar billige Angelegenheit ist. Unzählige Stunden, viel Geld und viel Arbeit stecken in der Wiederherstellung einer solchen Legende. Dabei gibt es prinzipiell zwei Arten von Restauratoren: diejenigen, die ein Fahrzeug wieder aufbauen, um es im Originalzustand zu erhalten, und diejenigen, die es restaurieren und im Zuge dessen mit modernen Annehmlichkeiten bestücken und zum sogenannten Restomod umbauen. Und einen 1970er Plymouth Superbird als Restomod mit wahnwitzigen 900 PS hat nun Sean von AutotopiaLA vor die Linste bekommen. Bei diesem Superbird handelt es sich übrigens um das Fahrzeug von Salvaggio Auto Designs und der Klassiker wurde erst kürzlich auf der 2022 SEMA-Show ausgestellt. Dank der speziellen BASF-Lackierung als Anspielung auf die historische Farbe „pretty blue“ ist er ein wahres Kunstwerk.

brutales Hellcat-Triebwerk

1970 Plymouth Superbird Restomod Hellcat Tuning 12

Der Wagen war in so einem schlechten Zustand, dass der Besitzer sich entschied, ihn nicht in den Originalzustand zurückzuversetzen, sondern einen echten 1970er Superbird komplett umzubauen„, verrät Sean. Die Wahl der Motorisierung des klassischen Rennwagens ist dabei das Highlight. Denn unter der Motorhaube steckt ein 900 PS starkes, komplett aufgebautes Hellcat-Triebwerk mit Demon-Nockenwellen, Redeye-Kompressor, CPP-Kolben und größeren Einspritzdüsen. Gekoppelt ist der Motor an die 8-Gang-Redeye-Automatik und fahren tut das Unikat auf einem Detroit Speed Fahrgestell. Natürlich ist der Klassiker auch in der Kabine im Bestzustand und zudem mit weiteren modernen Annehmlichkeiten bestückt. Was genau alles gemacht wurde, das gibt es im folgenden Video zu sehen. Viel Spaß beim Anschauen!

Achtung!

Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier für die komplette Übersicht oder klickt doch mal in die folgenden Beiträge rein. In jedem findet Ihr mindestens ein Video. Mit Sicherheit ist genau das richtige Thema für Euch dabei.

Vorsteiner BMW M3 (G80) Project Fahrzeug zur SEMA in Las Vegas!

Vorsteiner BMW M3 G80 Bodykit Tuning Fahrzeug SEMA Las Vegas 2022 5 310x165

Corvette Stingray C8 mit RSC GT Carbon Bodykit!

Corvette Stingray C8 Mit RSC GT Carbon Bodykit 1 310x165

Streng limitiert und 560 PS stark: der BMW 3.0 CSL (2023)!

BMW 3.0 CSL 2023 Tuning G82 33 310x165

Delta 4×4 Porsche 911 Carrera 4 (992) als Geländesportmodell!

Porsche 911 Carrera 4 Offroad Edition Delta4x4 Offroad Tuning 2 310x165

1970 Plymouth Superbird Restomod mit 900 PS
Bildnachweis: Salvaggio Auto Designs u.a.
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Video-Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert