Sonntag , 25. Februar 2024
Menu

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 25. Januar 2021 um 10:38 Uhr

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Kaum zu glauben aber dieser Pontiac Trans Am Firebird V8 mit Bodykit kommt tatsächlich aus Deutschland. Und zwar vom Autohandel „Autoplatz Nader“ aus Regensburg, die den komplett umgebauten 79er Pontiac zum Preis von 12.500 € auf mobile.de gelistet haben. Ein Fahrzeug, dessen Basis eigentlich kaum noch zu erkennen ist. Der Pontiac Trans Am Firebird ist eigentlich ein amerikanischer Klassiker und insbesondere in Deutschland kaum anzutreffen. Umso verblüffender, dass es ein derart extrem umgebautes Exemplar hierher geschafft hat. Während zum Hersteller des Bodykits, zur Firma, die es verbaut hat, oder zur Qualität des Umbaus keine Daten bekannt sind, versucht der Anbieter mit vielen Bildern diese Fragen zu beantworten.

extreme Widebody Variante

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Das Bodykit ist eine Widebody Variante rundum, die insbesondere mit der seltsamen Frontschürze samt den viereckigen Scheinwerfern und der Formel-1 ähnlichen Nase für jede Menge Aufmerksamkeit sorgt. Dazu gesellt sich eine zerklüftete Motorhaube mit großer zentraler Luftöffnung und neben den gewöhnungsbedürftigen Verbreiterungen für die Kotflügel rundum gibt es ein besonders schrilles Heck. Die deutlich verbreiterte Rückansicht zeigt sich mit einem Heckspoiler der auch aus einem Lego Baukasten stammen könnte und lediglich die zwei runden Endrohre und die dunkle Heckblende der Rückleuchten haben noch etwas mit der Serie zu tun.

schicke klassische Rundinstrumente

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Interieur geht es nicht ganz so abgefahren zu, aber auch hier ist insbesondere die teils ziemlich verlebte zweifarbige Ausstattung mit dem Armaturenbrett in Wagenfarbe ein ziemlich gewöhnungsbedürftiges Detail. Lediglich die weißen Ledersitze sind eigentlich ganz schick was auch für die klassischen Rundinstrumente der Tachoeinheit gilt. Unter der Haube werkelt übrigens ein 6,6-Liter-V8 mit 217 PS und 3-Gang-Automatikgetriebe. Wir wissen natürlich, dass „Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt„. Wir hier haben das Fahrzeug jedoch umfangreich betrachtet und sind zu dem Schluss gekommen, es gehört definitiv in unsere Tuning-Fail Kategorie, weil WIR es nicht als schön betrachten. Wie ist Eure Meinung dazu? Schön oder nicht so schön? Lasst doch mal einen Kommentar dazu hier!

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Berichte rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Und auch zweifelhafte Umbauten sind, genügend in unserem Magazin veröffentlicht. Folgend findet Ihr einen kleinen Auszug der letzten Fahrzeuge unserer sogenannten Tuning-Fail Kategorie. Und wenn das noch nicht genug ist, dann klickt einfach HIER für die komplette Flut an misslungenen oder zumindest sehr fragwürdigen Umbauten.

Auweia! Toyota Camry Solara als BMW E60 Cabriolet…

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Schön geht anders – Tesla Model 3 als Cabriolet Umbau!

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Schrille Frosch-Optik am Mazda MX-5 Roadster in Orange!

Tuning-Fail: Pontiac Trans Am Firebird im Horror-Gewand!

Pontiac Trans Am Firebird im Widebody-Gewand!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

ein Kommentar

  1. Der Alptraum eines jeden Autoliebhabers….Wer so etwas tut, dem gehört sein Pe*** abgeschnitten!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert