Donnerstag , 28. Januar 2021
Tipps

Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Tuning 72 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Lange Zeit haben wir nichts vom US-amerikanischen Tuner Emory Motorsports gehört. Doch nun ist es mal wieder so weit und die Porsche-Spezialisten mit Sitz in Oregon haben ein neues Exemplar fertiggestellt. Es ist ein Restomod Porsche 356 A Coupé, dass aus genau dem Stoff gefertigt wurde, aus dem Träume bestehen. Der Klassiker ist Baujahr 1959 und wurde spezielle für Eli Kogan vom OTTO Car Club in Scottsdale, Arizona, nach Kundenwunsch gefertigt. Emory typisch wurde das Fahrzeug natürlich bis auf das nackte Blech auseinandergebaut und von Grund auf in mühevoller Handarbeit restauriert. Und bei diesem Exemplar hat man sogar die B-Säulen umgebaut, damit man im Bereich der Seitenwände hinter den beiden Türen kiemenartige Entlüftungsöffnungen einsetzen konnte. Sie bieten Zugang zum Ölkühler und zum Ölfilter und tragen ein klassisches Lamellendesign. Eine äußerst effektive Methode die darüber hinaus noch gelungen aussieht.

kiemenartige Entlüftungsöffnungen

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Tuning 59 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Und die Zugangsklappen sind zeitgleich eine Anspielung auf den klassischen Porsche 718 RS 60 Spyder aus den 1960er-Jahren. Weitere nette Details an der Karosserie sind wunderschöne massive Türgriffe aus Billet-Aluminium und auch aus Alu gefertigt ist das Designelement auf der Haube vorn sowie die beiden Scharniere auf der Motorabdeckung hinten. Lackiert ist der 356 komplett im edlen Aquamarine Blue Metallic und selbstverständlich hat auch dieses Fahrzeug wieder den Outlaw-4-Motor von Emory-Rothsport verbaut. Er ist vom 3,6-Liter-Porsche-Triebwerk abgeleitet und ersetzt damit den werksseitigen 2,6-Liter Motor. Er verfügt über vier Zylinder, hat eine eigene Kraftstoffeinspritzung und eine Motec-driven-Coil-on-Plug-Zündung verbaut. Mit einer speziell angefertigten Stroker-Kurbelwelle, Billet-Nockenwellen, Einzeldrosselanlage und weiteren Modifikationen liefert er stattliche 260 PS, die mittels manuellem Vierganggetriebe an die Hinterräder gelangen.

Vierkolben-Scheibenbremsanlage rundum

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Tuning 38 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Und natürlich wird der Klassiker auch wieder artgerecht abgebremst. Und zwar mit einer Vierkolben-Scheibenbremsanlage, die unter einem Satz Fake-Trommelbremsen versteckt ist. Während manch einer als auf einen Bremsscheibenfake setzt um die unbeliebte Trommelbremse zu verstecken, macht Emory genau das Gegenteil. Aber zum Fahrzeug passt es. Schließlich sollen die modernen Komponenten so unscheinbar als möglich sein. Das Fahrwerk verfügt übrigens über eine Einzelradaufhängung, es gibt vordere und hintere Pendelstangen, eine moderne Zahnstangenlenkung und voll einstellbare Dämpfer sind auch dabei. Dazu steht der 356 A auf speziellen 15 Zoll Leichtmetallrädern, die mit Dunlop Signature HP 205/55R16 Reifen bestückt sind. Und selbstverständlich ist auch die Kabine komplett überarbeitet.

neue Lederpolsterung und cooler Schaltknauf

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Tuning 39 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Die wichtigsten Details hier sind eine neue Lederpolsterung, es gibt ein Speedster-Armaturenbrett, schwarze Knöpfe und Schalter, einen afrikanischen Padauk-Holzschaltknauf, ein cooles 3-Speichen-Sportlenkrad und ein abnehmbarer halber Überrollkäfig ist auch verbaut. Natürlich sind unzählige Details wie die hochmodernen Scheinwerfer vorn und hinten, die aufbereiteten Rundanzeigen im Armaturenbrett bis hin zur Werkzeugtasche im Kofferraum auch in diesem Emory-Restomod Exemplar verbaut. Am Ende vom Beitrag haben wir übrigens eine große Bildergalerie mit knapp 80 Bildern für euch zusammengestellt. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen am 356 Coupe erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Tuning 35 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Foto/s: Emory Motorsports

Porsche 356 A Coupe Restomod Emory Motorsports Tuning 31 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der Tuner Emory Motorsports? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Einzelstück – Emory Motorsports Porsche „911K Outlaw“

Emory Motorsports Porsche 911K Outlaw Restomod Tuning Header 310x165 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Verrückt – 375 PS EMORY Porsche 356 RSR Outlaw Coupe

EMORY Porsche 356 RSR Outlaw Coupe Tuning 4 310x165 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Restomod 1959 Porsche 356 Speedster von Emroy Motorsports

Emory Restomod 1959 Porsche 356 Speedster Tuning 9 310x165 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Porsche 356 A Coupe Restomod von Emory Motorsports!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.