Dienstag , 9. März 2021

Tipps

Saugeil – Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Lesezeit ca. 3 Minuten

Saugeil Porsche Vision 969 Turismo 2016 Studie Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Was für ein Auto! Hier steht die Porsche Vision (960) Turismo Studie aus dem Jahr 2016. Und wer sich jetzt gerade fragt, wo er das elegante Design bereits einmal gesehen hat, der elektrische Porsche Taycan ist die Antwort. Der erste vollelektrischen Seriensportwagen von Porsche ist ganz klar das Ergebnis der konsequent weiterentwickelten Vision 960 Studie. Michael Mauer erinnert sich: „Im Vorbeigehen sah ich auf dem Zeichentisch eines Designers in unserem Studio eine schematische Darstellung des Porsche 918. Eine Linie war mit dem Filzstift nachgezogen worden, um die Fallung zu verdeutlichen. Aus dem Augenwinkel sah das für mich aus wie eine hintere Türfuge. Ich war verblüfft!„. Und schon war die Idee eines Supersportwagens mit vier Sitzen geboren. Nur kurze Zeit später stellte sich natürlich die Frage nach dem Antrieb. Vier Personen und ein Mittelmotor? Schwierig! Oder, typisch Porsche, mit Heckmotor? Auch nicht besser. Das damals so langsam aber sicher aufkommende Thema der Elektromobilität war dann die Lösung. Ein Fahrzeug mit einem reinen Elektroantrieb.

Porsche Vision (960) Turismo Studie

Saugeil Porsche Vision 961 Turismo 2016 Studie Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Und so entwickelte sich aus dem viersitzigen Supersportwagen die erste Evolutionsstufe des Taycan. Und dabei setzte der Vision Turismo gleich optische Trends, die wir heutzutage von Porsche Fahrzeugen kennen. Zum Beispiel das durchgehende Leuchtenband mit dem Porsche-Schriftzug am Heck. Aktuell findet man es bei fast allen Modellen aus Zuffenhausen wieder. Und auch die neue Designidentität der Elektromodelle ist anhand der Frontleuchten weiterentwickelt und definiert worden. Der Porsche Vision (960) Turismo (2016) ist eines von insgesamt 15 spektakulären Einzelstücken aus dem vorgestellten Buch „Porsche Unseen„. Und ab nächstes Jahr sind die maßstabsgetreuen Modelle und Prototypen auch im Porsche-Museum in Zuffenhausen zu sehen. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Saugeil Porsche Vision 962 Turismo 2016 Studie Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Foto/s: Porsche

Saugeil Porsche Vision 965 Turismo 2016 Studie Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell die Marke Porsche und die am 12.11.2020 präsentierten Studien? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Porsche 904 Living Legend (2013) mit Mopped-Antrieb!

Porsche 904 Living Legend 2015 Ducati Motor Studie 310x165 Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Traumhaftes Hypercar – der Porsche 919 Street (2017)!

Studie Porsche 919 Street 2022 310x165 Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Power-Transporter: Porsche Vision Renndienst (2018)!

Studie Porsche Vision Renndienst 2021 310x165 Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Saugeil – Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Saugeil Porsche Vision 968 Turismo 2016 Studie Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Saugeil   Porsche Vision (960) Turismo (2016) Studie!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.