Mittwoch , 21. Oktober 2020
Tipps

1250 kg – Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Racing Honda NSX NA1 Widebody 350 PS Tuning 15 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Kaum zu glauben aber dieser Honda NSX (Typ NA1) war schon einmal komplett aufgebaut, dann zerstört, und ist jetzt wieder neu aufgebaut. Das Fahrzeug wurde 2016 auf dem Tsukuba Circuit schwer beschädigt und veranlasste den Besitzer „Jun“ gleich ein komplett neues Bodykit an die Karosserie zu schneidern. Und zwar eine Widebody Variante, die ganz individuell entwickelt wurde. Vorn verbaute man eine Sorcery T-12W Ver.2 Frontschürze mit großen Luftöffnungen und dazu gab es einen speziellen Frontsplitter. Weiter geht es mit Sorcery Kotflügeln vorn und von Marga Hills stammen die auffälligen Seitenschweller mit Schwellerschwertern. Das eigentliche Highlight sind aber die abgeänderten Marga Hills Kotflügelverbreiterungen für den Heckbereich. Sie sind aufwändig in die Karosserie integriert und verbreitern die Rückansicht des NSX deutlich.

Esprit Typ 052 GT-Heckflügel

Racing Honda NSX NA1 Widebody 350 PS Tuning 17 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Am Heck gab es dagegen eine Schürze vom Hersteller Burn-Up und dazu noch einen Esprit Typ 052 GT-Heckflügel. Viele kleine Details an der Karosserie wie der selbst gebaute Heckdiffusor, die Magical Racing-Seitenspiegel, die Advance Lamellenhaube oder auch die speziell angefertigten LED-Rückleuchten runden die Änderungen an der Hülle des NSX eindrucksvoll ab. Und selbstverständlich wäre da auch noch der wunderschöne Radsatz. Speziell handelt es sich um ultraleichte RAYS Gram Lights 57Xtreme Schmiedefelgen in 18 und 19 Zoll (18×10.5 +ET12, 19×10.5 +ET12, mit Dunlop Direzza Z3 265 / 35R18 & 275 / 35R19) für die Verwendung auf der Straße und für die Rennstrecke setzt Jun auf etwas kleinere RAYS Volk Racing TE37SL (17 × 9,5 Zoll +ET28, 18 × 11 Zoll + ET18, mit Yokohama Advan A050, 255 / 40R17 & 295 / 35R18). Die Radsätze agieren in Kombination mit einem speziellen Fahrwerk das Tomiyoshi Racing Öhlins-Dämpfer und Eibach-Federn mitbringt und ein weiteres wichtiges Merkmal ist noch die geänderte Bremsanlage. Ihr gab es an der Vorderachse ein 4-Kolben System von Brembo das mit Endless MX72-Bremsbelägen für eine artgerechte Verzögerung des NSX sorgt. Und das wichtigste ist natürlich das Triebwerk.

350 PS und nur 1.250 kg Leergewicht

Racing Honda NSX NA1 Widebody 350 PS Tuning 13 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Verbaut ist ein Honda C30A-V6 der mit vielen Änderungen (Toda Racing 3.1L Stroker Kit, Toda Racing geschmiedete Hochkompressionskolben, Toda Racing Typ A Nockenwellen, ARC-Ölwanne, RYF GT Auspuff Ver.3 Suzuka Special, RFY Aluminiumkühler, Trust Ölkühler usw.) stattliche 350 PS generiert und mit dem Leergewicht von nur 1.250 kg entsprechend wenig Mühe hat. Und schlussendlich möchten wir noch die wichtigsten Änderungen aus dem Interieur nennen. Hier sticht natürlich die Defi Smart meter Anzeige auf einem eingebauten Google Nexus tablet (DIY) ins Auge, die Sparco Rev2 Sportsitze und natürlich das kleine Momo Race Sportlenkrad. Der Honda NSX von Jun ist der ultimative Beweis dafür, dass ein Unfall durchaus dazu führen kann, dass danach das Fahrzeug noch einmal eine Nummer besser ist als zuvor. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Racing Honda NSX NA1 Widebody 350 PS Tuning 18 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

(Foto/s: speedhunters.com)

Racing Honda NSX NA1 Widebody 350 PS Tuning 6 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell unsere Kategorie Selfmade-Umbauten? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Verrückt – 2016 Dodge Ram 2500 mit 800 PS & 2.300 NM

2016 Dodge Ram 2500 Diesel Tuning 1 310x165 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Legenden sterben nie: 2001 Nissan Skyline R34 V-Spec2!

2001 Nissan Skyline R34 V Spec2 Tuning CCW HKS 310x165 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Verwandelt – Jaguar XKR 2003 zum 1930er Oldi umgebaut!

Jaguar XKR 2003 1930er Oldtimer Umbau Tuning 9 310x165 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Unscheinbar: 2JZ-Power im Mercedes-Benz 450 SLC (R 107)

2JZ Motorswap Mercedes Benz 450 SLC R 107 Tuning head 310x165 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Cleaner VW K70 auf Porsche Fuchs Felgen & mit Airride!

Cleaner VW K70 slammed Porsche Fuchs Felgen Airride Tuning Header 310x165 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Tuning ohne Grenzen – der VW Golf GTi von Markus!

Tuning ohne Grenzen VW Golf GTi Fu%C3%9Flenkung Tuning Header 310x165 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS

youtube tuningblog.eu  1250 kg   Racing Honda NSX (NA1) Widebody mit 350 PS



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.