RAM TRX 6×6 mit 1.200 PS Hellephant-V8 von Hennessey!

de Deutsch

RAM TRX 6×6 Hellephant V8 Hennessey Performance Tuning 8

Im Jahr 2020 hat der amerikanische Tuner und Kleinserien-Hersteller Hennessey Performance den Mammoth Ram TRX 6×6 mit 1.200 PS angekündigt. Seither ist viel Zeit vergangen und wir haben ehrlich gesagt nicht mehr so ganz daran geglaubt, dass das Projekt tatsächlich noch in die Tat umgesetzt wird. Doch genau das ist jetzt passiert! Das Team aus Texas hat nämlich den völlig verrückten Ram TRX die Tage vorgestellt. Und dem wurde wie angekündigt nicht nur eine zusätzliche Achse hinzugefügt, sondern auch gleich noch ein neues Triebwerk. Zumindest für „drei“ spezielle Fahrzeuge. Denn mit Motortausch soll es nur exakt drei Exemplare der limitierten Auflage geben. Und das neue Triebwerk verpasst dem sechsrädrigen Monstertruck weit über 1.000 PS. Da kann der RAM 1500 TRX „Warlord“ 6×6, der übrigens der erste Umbau auf Basis vom TRX war, von Apocalypse Manufacturing, wohl einpacken. Denn der muss sich bisher mit der Serienleistung abfinden. Der Mammoth Ram ist übrigens nicht die erste sechsrädrige Kreatur von Hennessey. Erfahrung sammeln konnte man schon mit dem Goliath 6×6 und dem Velociraptor 6×6.

Mammoth 1000 TRX 6×6

Das warten auf den nächsten Sechsender von Hennessey hat sich aber in jedem Fall gelohnt, wie wir finden. Denn unserer Meinung nach gibt es aktuell nichts Vergleichbares auf der Straße. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Hennessey den 6,2-Liter-V8 des TRX drin lässt oder den Hellephant-Crate-Engine von Mopar verbaut. Beide sind nämlich am Ende über 1.000 PS stark.

Doch kommen wir zuerst zu den neuen Abmessungen der Karosserie. Der Truck ist sehr breit und misst diesbezüglich stolze 223,52 Zentimeter sowie gute 2,10 Meter in der Höhe. Das eigentliche Highlight ist aber natürlich die Länge. Denn die liegt aufgrund der zusätzlichen Achse nun bei wahnwitzigen 7,19 Metern. Dazu passt die Aussage von John Hennessey: „Alles am Mammoth 6×6 ist größer, schlimmer und imposanter – außerdem ist er immer noch superschnell, während er im Gelände ein absolutes Kraftpaket ist. Er ist der unbestrittene König der Straße“. Und das unterschreiben wir sofort! Denn neben der verlängerten Ladefläche sowie der voll funktionsfähigen dritten Achse sind es besonders die getunten Triebwerke, die überzeugen.

nur dreimal mit Hellephant Crate-Engine

RAM TRX 6×6 Hellephant V8 Hennessey Performance Tuning Motorswap

Angetrieben wird das Biest in der Regel vom Motor aus dem Ram TRX. Das ist bekanntlich ein aufgeladener 6,2-Liter-V8. Hennessey hat jedoch zahlreiche Upgrades verbaut und spendiert dem Triebwerk unter anderem einen 2,65-Liter-Kompressor, um die Leistung auf 1.012 PS & 1.314 Newtonmeter Drehmoment anzuheben. Gegenüber dem Serienmotor des TRX mit 711 PS & 881 NM Drehmoment ist das natürlich ein mächtiger Aufschlag. Auch eine neue Riemenscheibe für den Kompressor, andere Zündkerzen, High-Flow-Einspritzdüsen, ein Kurbelgehäuseentlüftung und ein Chiptuning gehören dazu. Noch extremer wird es jedoch mit dem Hellephant-V8 unter dem Blech. Den verbaute Hennessey vor ca. 1 Jahr in DIESEM Ram TRX und danach begann auch dort die Verwandlung zum 6×6. Das Ergebnis ist einer von insgesamt drei geplanten RAM TRX 6×6 mit Hellephant-V8 und einer Leistungssteigerung auf wahnwitzige 1.200 PS.

viele Änderungen an der Karosserie

Das Fahrzeug aus dem Video weiter unten ist der erste Hellephant-6×6 RAM TRX (die Fotos zeigen dagegen ein Fahrzeug mit TRX-V8) und er hat wie alle 6×6 TRX Umbauten ein sperrbares Differenzial dabei, eine verlängerte Ladefläche, neue vordere und hintere Stoßfänger, eine zusätzliche LED-Beleuchtung und massive 20 Zoll Felgen mit 37 Zoll (0,94 m) Offroad-Reifen.

Dazu installiert Hennessey ein Lift-Kit an der Vorderachse, es gibt elektronisch ausklappbare Trittstufen und auch ein paar Details in der Kabine. Zu sehen sind bestickte Kopfstützen, diverse Hennessey- und Mammoth-Embleme und obendrauf gibt es sogar noch eine zweijährige Garantie. Der Truck ist laut Hennessey übrigens der größte, den das Unternehmen jemals je gebaut hat und insgesamt auf 12 Fahrzeuge (drei davon mit Hellephant-V8) zum Preis von mehr als 449.550 US-Dollar (mit TRX-Triebwerk) limitiert. Was eines der drei Fahrzeuge mit Motor-Swap kosten soll, das ist bisher übrigens nicht bekannt. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Tuner & Kleinserien-Hersteller Hennessey Performance? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Hennessey Venom F5 Kundenfahrzeug mit speziellen Details!

Hennessey Venom F5 Kundenfahrzeug Tuning 6 310x165

Weltpremiere: Hennessey Venom F5 mit 1.842 PS V8-BiTurbo!

Hennessey Venom F5 Fury V8 BiTurbo Premiere 2020 Header 310x165

Mehr Upgrades: Ford F-250 VelociRaptor 700 by Hennessey!

Ford F 250 VelociRaptor 700 Hennessey Performance Tuning 2022 6 310x165

Über 400 PS: der Hennessey VelociRaptor 400 Ford Bronco!

Hennessey VelociRaptor 400 Ford Bronco 2022 Tuning Header 310x165

RAM TRX 6×6 mit 1.200 PS Hellephant-V8 von Hennessey!
Bildnachweis: Hennessey Performance

RAM TRX 6×6 Hellephant V8 Hennessey Performance Tuning 8

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.