Range Rover 400-LE getunt von Kahn Design

de Deutsch

Achtung! Zu diesem Beitrag gibt es ein „Update“ das neue Informationen (Bilder, Daten, Video) enthält. Die neuen Info´s findet Ihr speziell gekennzeichnet am Ende des Beitrages!

Der Tuner Kahn Design aus England kündigt für den Range Rover 400-LE ein neues Bodykit an. Das Bodykit passt sich von den Aerodynamikteilen dem des Range Rover Sport Vesuvius an, und auch zum Range Rover RS-650 sind die Unterschiede nur dezent aber dennoch vorhanden. Sehen kann man das neue Projekt zur Londoner Yacht, Jet & Prestige Show die vom 8-10 April stattfinden wird. Das Tuning-Team rund um Kahn Design hat am Range Rover 400-LE die folgenden Änderungen vorgenommen:

Range-Rover-400-LE-Edition-kahn-design-1

(Fotos: Kahn Design)

  • Vulkan Satin Graue Lackierung (oder Folierung)
  • Klavierlack-Elemente wie das Dach, Lüftungsschlitze auf der Motorhaube sowie an den Seiten
  • neu gestalteter Front- und Heckstoßfänger
  • Heckdiffusor aus Carbon
  • Dachheckspoiler
  • 3D-Frontgrill
  • Sport-Abgasanlage aus Edelstahl
  • neue Kompletträder (verschiedene Modelle)
  • Bremssättel in Gold oder Rot
  • getönt Scheiben
  • Innenraum mit schwarzem Leder, Details aus Aluminium und Edelstahl

Update vom „16.10.2015“

Es gibt neue Bilder von einem Kahn Design Range Rover Sport 3,0 400 LE Luxury Edition die wir Euch natürlich nicht vorenthalten können. Viel Spaß mit den neuen Bildern & gegebenenfalls technischen Daten! 

  • RS600 Alufelgen in 22 Zoll
  • goldene Bremssättel
  • 285/35 R22 Bereifung
  • Innenraum mit neuen Ledersitzen etc.

(alle weiteren Änderungen wie das Modell weiter oben)

Eventuell gibt es ja schon bald noch ein Update mit Informationen und Bildern. Sollte dies der Fall sein werden wir diese natürlich ebenfalls online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert