Montag , 14. Juni 2021
Tipps

ReRun-Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

Lesezeit ca. 3 Minuten

ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft 23 ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

Bildnachweis: Mecum Auctions

Dieses Chevrolet C30-Reisemobil von der SEMA Show 2018 wird gerade auf Mecum zum Verkauf angeboten. Konkret wird es morgen (Freitag, den 21. Mai) in einer Auktion versteigert. Man erwartet ein Höchstgebot von ca. 175.000 bis 200.000 US-Dollar. Die Erbauer von „Creative Mobile Interiors“ bezeichnen den Truck als „ReRun“ aufgrund der gelungenen Retro-Optik. Die Basis für den Umbau ist ein 1972er Chevrolet C30 Pickup mit einem Mitchell-Wohnmobilaufsatz. Der Umbau vom Fahrzeug hat angeblich gut 2.200 Arbeitsstunden umfasst, wobei der Großteil dem speziellen Aluminiumgehäuse zuzuschreiben ist. Lackiert ist der Klassiker in olivgrün mit einem weißen Streifen. Dazu gibt es ein paar polierte Aluminiumelemente rundum inklusive mächtiger Sidepipes und Chromfelgen und man hat sogar eine Tieferlegung verbaut.

die Kabine ist das eigentliche Highlight

Doch insbesondere das Interieur zeichnet den Camper aus. Der ReRun hat neben einigen altmodischen Komponenten nämlich auch alle modernen Annehmlichkeiten, die für das gemütliche Wochenende abseits der gemauerten vier Wände nötig sind. Optisch zeigt sich die große Kabine mit grünem Holz und passenden Polstern in Anlehnung an die Karosseriefarbe. Die rautenförmigen Oberlichter lassen viel Licht in das Fahrzeug und es gibt sogar einen Fernseher und einen Plattenspieler, mit dem Sie die Lieblingsalben aus vergangenen Tagen genießen können.

Für die Notwendigkeiten im Leben gibt es eine funktionale Küchenzeile, ein Waschbecken, eine Mikrowelle und einen Edelstahl Kühl- und Gefrierschrank von Summit. Das kleine Badezimmer im Heck hat eine Dusche und eine Toilette verbaut. Geschlafen wird in einem Queensize-Bett über der Fahrerkabine und für eine stets korrekte Klimatisierung sorgen eine Heizung und eine Klimaanlage.

ein getunter V8 treibt den Camper an

ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft 8 ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

Und unter der Haube? Da werkelt ein getunter 6,6-Liter-Chevy-Big-Block-V8 mit 402 Kubikzoll (6,58 Liter) Hubraum, der sich über geschmiedete Kolben, eine neue Nockenwelle und eine moderne Kraftstoffeinspritzung erfreut. Geschaltet wird dabei mittels Viergang-Schaltgetriebe und leichtfüßig gekuppelt mittels hydraulischer Kupplung. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

1968 Chevrolet Camaro SS aus Need for Speed!

1968 Chevrolet Camaro SS aus Need for Speed 310x165 ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

V8 Cobra 289FIA als Shelby Cobra Replika von ERA!

V8 Cobra 289FIA als Shelby Cobra Replika ERA 25 310x165 ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

Restomod Ford Bronco aus 1973 mit Offroad-Setup!

Restomod Ford Bronco Tuning Header 310x165 ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

ReRun-Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 ReRun Reisemobil auf Chevrolet C30 Basis wird verkauft!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.