RENNtech R3 Mercedes-AMG GT Black Series mit 1.065 PS!

Ab Werk ist der Mercedes-AMG GT Black Series bereits ein richtiges Rennstreckenmonster mit Straßenzulassung. Doch das sogenannte R3-Upgrade-Paket vomTuner RENNtech macht aus dem streng limitierten Sportler gewissermaßen ein Hypercar. Denn die Änderungen machen den AMG GT Black Series noch einmal deutlich leistungsstärker und insgesamt extremer und bringen den Motor im Hinblick auf die Pferdestärken in den vierstelligen Bereich. Und das Team von RENNtech schaut bezüglich der limitierten Black Series Fahrzeuge sogar auf eine gewisse Historie zurück. Denn der Tuner hat auch schon für den CLK, den SL 65 und den SLS diverse Modifikationen angeboten. Doch jetzt war der schnellste und stärkste AMG GT der Gegenwart an der Reihe.

RENNtech R3 Mercedes-AMG

Schon im Jahr 2018 hatte RENNtech ein Tuning-Paket für den damals neuen AMG GT R vorgestellt und damit den damals schnellsten Mercedes auf dem Nürburgring auf die Beine gestellt. Optisch ist der Black Series schon im Serienzustand eine Augenweide, mit aus dem Motorsport stammenden Aero-Komponenten überall an der Karosserie. Doch für RENNtech gab es noch etwas Raum für Änderungen. Also installierte man einen neuen Radsatz in Schwarz – ähnlich der mattschwarzen Karosserie – und zudem setzt man auf kontrastierende orangefarbene Akzente. Weitere Upgrades sind ein farblich passender Überrollbügel, es gab Vierpunkt-Sicherheitsgurte von Sabelt (alternativ auch von Schroth) und auch einen Feuerlöscher verbaut RENNtech im Black Series AMG.

Doch selbstverständlich fand die wichtigste Änderung unter der langen Motorhaube statt. Neben einer individuellen Software installierte RENNtech neue Turbolader, es gab Edelstahl-Downpipes, Blow-Off Ventile und BMC-Sportluftfilter. Das Resultat mündet in einer deutlichen Leistungssteigerung des 4,0-Liter-V8-Biturbo auf beeindruckende 1.065 PS (1.051 HP) und gewaltigen 1.127 Nm Drehmoment, gegenüber der Serie mit 730 PS und 800 Nm. RENNtech gibt an, dass dieses Fahrzeug der aktuell stärkste Black Series der Welt ist. Weiterhin erfolgt die Kraftübertragung an die Hinterachse dabei über das AMG SPEEDSHIFT 7‑Gang Doppelkupplungsgetriebe, das allerdings eine verbesserte Kupplung für das monströse Drehmoment und eine neue Software für ein noch schnelleres Schalten bekam.

nur 3,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Ausgestattet mit dem R3-Upgrade beschleunigt der AMG GT Black Series in exakt 3,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h während das Serienauto dafür 3,2 Sekunden benötigt. Zudem erhöht sich die Höchstgeschwindigkeit von 325 auf wahnwitzige 352 km/h. Der Mercedes-AMG GT Black Series R3 Umbau von RENNtech ist übrigens bereits in den USA, Europa und dem Nahen Osten erhältlich. Infos zu den Kosten haben wir allerdings nicht. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke RENNtech? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Mercedes-Benz ML 60 Renntech (W 163) mit 420 PS!

Tuning-Klassiker: Renntech SL74 Mercedes-Benz (R 129)

RENNtech Mercedes-AMG GT R Pro mit 669 PS & 832 NM!

Elegant und mit Dampf – RENNtech Aston Martin Vantage!

RENNtech Mercedes-AMG GT Black Series mit 1.065 PS!
Bildnachweis: RENNtech

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Video: 360-Grad Drag Race – McLaren 12C vs. Corvette Z06
Soeben ist uns ein Video auf dem Kanal von „Vivid Racing“ aufgefallen. Wie...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert