Restomod Porsche 964 „FERDINAND“ von SPORTEC CLASSIC

de Deutsch

16 22 7 Front

SPORTEC CLASSIC bringt eine eigene Porsche Classic Baureihe auf den Markt. Mit klassischen Anleihen, aber dennoch sportlich, komfortabel und exklusiv, tritt FERDINAND an. Nachdem die Spezialisten den auf Porsche 964 basierenden Sportler unter ihre Fittiche genommen haben, bleibt nichts so, wie es war. Streng auf die Bedürfnisse der Kundschaft abgestimmt, ist jedes Exemplar ein Unikat. Ein erstes Teaserbild zeigt den FERDINAND-Schriftzug und in einem YouTube-Video des neuen SPORTEC-Kanals kann erahnt werden, wohin die Reise geht.

Porsche 964 „FERDINAND“

16 22 5 Seitenschnitt Dunkel

SPORTEC CLASSIC hat einmal mehr ganze Arbeit geleistet und zeigt sich von seiner innovativsten Seite. Mit FERDINAND verwirklicht das Zürcher Unternehmen eine eigene Baureihe, bei dem jedes Modell an Exklusivität kaum zu übertrumpfen ist. Gregor Burkard, CEO SPORTEC: «Mit FERDINAND knüpfen wir an vergangene Porsche Classic-Umbauten an und übertreffen uns mit dieser Baureihe selbst. Unser gesamtes Knowhow aus allen Bereichen ist in dieser Baureihe zu einem Ganzen gebündelt. Jeder Kunde bekommt somit ein einzigartiges und individuell auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Fahrzeug.»

komfortable Einrichtung

16 22 3 Tuere

Für die Restomod-Backdate-Umbau-Serie wählen die SPORTEC CLASSIC-Spezialisten gut erhaltene Porsche 964. Abgestrippt bis auf die Rohkarosse werden diese komplett und individuell nach Kundenwunsch neu aufgebaut. Dabei haben Performance und Alltagstauglichkeit Priorität. «Wir legen unseren Fokus klar auf die sportliche Gesamtabstimmung der Baureihe. Die Alltagstauglichkeit ist aber stets im Fokus», sagt Gregor Burkard. «Entsprechend ist FERDINAND leichter, breiter und mit mehr Leistung bestückt.» Den Komfort stellen eine alltagstaugliche Fahrwerksabstimmung, die Beibehaltung gewisser Dämmmaterialien, eine Klimaanlage und ein gutes Soundsystem sicher. Letzteres sowohl im Interieur als auch im Exterieur.

16 22 2 Seitenwand Leichtbau

Vor allem auf der technischen Seite stellen die SPORTEC CLASSIC-Spezialisten einmal mehr ihr ganzes Können unter Beweis. Akribisch gingen sie vor und liessen keinen Stein auf dem anderen. Da wurden Leitungen und Lagerungen ersetzt, die komplette Ventilsteuerung auf Sportnockenwellen abgestimmt sowie die Zylinderbuchsen durch grössere ersetzt und mit geschmiedeten Mahle-Kolben befüllt. Und das Schöne: Alle Änderungen und Teile, die verbaut wurden, sind auf öffentlicher Straße zugelassen.

Exklusivität steht im Vordergrund

So könnte diese Aufzählung über die Exklusivität FERDINANDS endlos weitergeführt werden. Am Ende besitzt er den Status eines Neuwagens und ist obendrein optimal auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Damit wird jedes Exemplar des künftigen FERDINAND-Clans zum exklusiven Unikat, dass seinen stolzen Besitzer jeden Tag aufs Neue begeistern wird. Erst recht, da alle Teile für den Schweizer Markt homologiert sind.

Keyfacts Restomod Porsche 964 „FERDINAND“:

  • Name Ferdinand (Backdate-Restomod Umbau)
  • von Grund auf neu aufgebaut (Rohkarosserie mit verbesserten Bauteilen)
  • Karosserieelemente aus Leichtbaumaterialien
  • Komplettrestauration
  • in der Schweiz zugelassen
  • Bedienelemente, Drehknöpfe, Ladestation fürs Smartphone, Schalter etc. als Eigenkonstruktionen
  • Lenkstockschalter & Schaltknauf im sportlichen Design
  • eingebautes Multimediasystem
  • High-End Soundsystem
  • ausgeklügelte Dämmtechnologie im Innenraum
  • neues Fahrwerk
  • alle Lenkverbindungen optimiert.
  • Backdate und Breitbau mit Leichtbaumaterialien
  • breiter, leichter und ausgeprägte Optik
  • Spurweitengewinn für eine bessere Straßenlage
  • neue Rad-, Reifenkombination
  • Nutzung von Leichtbaumaterialien
  • Hochdrehzahl-Saugmotor mit Hubraumerweiterung, Sportnockenwellen, Zusatzölkühler, neuen Kolben, neuem Ansaugbereich, Hochleistungs-Abgasanlage
  • LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht
  • Lufteinlässe in der Stossstange (Einzelanfertigungen)
  • Tank mit Mittelbefüllung
  • Sportec-Tankdeckel
  • strömungsoptimierte Luftleitbleche
  • Frästeile mit Horngitteroptik unter den Scheinwerfern

16 22 6 Verbreiterungen

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

Restomod Land Rover Defender 90 mit LT1-V8-Power!

Restomod Land Rover Defender 90 LT1 V8 ECD Tuning 20 310x165

Porsche 911 Carrera Targa Safari Restomod von Galpin!

Porsche 911 Carrera Targa Safari Restomod Galpin 11 310x165

Einzelstück: der RUF Speedster 1-of-1 auf Porsche 993-Basis!

Einzelstueck RUF Speedster 1 Of 1 Porsche 993 911 Unikat 5 310x165

Schrill, schnell, schön und selten: Exotische JDM-Typen in der Toyota Collection!

JDM Typen Toyota Collection Tuning 13 310x165

Restomod Porsche 964 „FERDINAND“ von SPORTEC CLASSIC
Bildnachweis: Sportec
tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.