Freitag , 15. Oktober 2021

2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Lesezeit ca. 6 Minuten

Rinspeed Porsche 911 997 Pickup Tuning 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

RINSPEED DESIGN, die schweizerische Kreativschmiede für automobile Konzepte und Emotionen, überraschte 2003 zur Autoshow in Genf mit einer ganz besonderen Attraktion: dem RINSPEED BEDOUIN. Der Rinspeed Bedouin lässt sich in weniger als zehn Sekunden per Knopfdruck von einem geräumigen zweisitzigen Pick-Up in einen sportlichen viersitzigen Kombi im Allroad-Look verwandeln. Dabei bietet der Bedouin durch seine hohe Dachlinie auch den hinteren Passagieren beträchtlichen Sitzkomfort und ausreichend Raum zur freien Entfaltung. Damit nicht genug: Der gewonnene Raum lässt sich durch das Umlegen der Rücksitzlehnen alternativ auch als geschlossene Ladefläche nutzen. „Mit dem Rinspeed Bedouin wollten wir zeigen, dass das Thema Vielzweckfahrzeug noch sehr viel kreatives Potenzial hat,“ so Frank M. Rinderknecht, Chef der Rinspeed AG vor gut 17 Jahren. „Vielzweckfahrzeuge können aus unserer Sicht einen wichtigen Beitrag zur Schonung der weltweiten Ressourcen leisten, da sie in der Lage sind, die Rolle von oft wenig genutzten Zweit- oder gar Drittfahrzeugen mit zu übernehmen. Zumal passen sie sich den jeweiligen Bedürfnissen sekundenschnell an.

Der Verwandlungstrick

Die fast magische Verwandlung machen zwei Elektromotoren möglich, die über mechanische Spindelgetriebe zunächst das ganze Fahrzeugdach absenken oder anheben. Das vordere Dachteil faltet sich zur Heckscheibe, das hintere zur Ladefläche. Auch die Heckklappe öffnet und schließt sich elektronisch gesteuert und verlängert im offenen Zustand die Ladefläche um weitere 45 Zentimeter auf 185 Zentimeter. Diese kann nicht nur zum Transport von sperrigen Gütern genutzt werden, sondern dient auch als moderner Zeltersatz und romantische Liegefläche für gemütliches Rasten. Um den Anforderungen an höchste Sicherheit gerecht zu werden, ist der Verstellmechanismus mit selbstverriegelnden und redundanten Sicherungen und Sicherheitsschaltern ausgestattet. Eine Funkfernbedienung erlaubt die effektvolle Inszenierung dieses einmaligen Verwandlungsakts unter lebhafter Anteilnahme der umliegenden Bevölkerung.

damals das schnellste Erdgasfahrzeug der Welt

Rinspeed Porsche 911 1005 Pickup Tuning 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Für den damals zukunftsgerichteten, weil sehr umweltfreundlichen Antrieb, sorgt ein Doppel-Turbo Erdgas-Motor. Erdgas ist ein extrem sauber verbrennender Treibstoff, der beinahe völlig aus Methan besteht und fast keinen Schwefel aufweist. Die Schonung der Umwelt geht dabei nicht auf Kosten des Fahrspaßes: Der Doppelturbo Vierventiler aus dem Hause Porsche produziert eine Höchstleistung von 420 PS / 309 kW bei 6000 U/min. Das maximale Drehmoment von 560 Nm liegt schon bei 2700 U/min an. Auch die Fahrleistungen können sich durchaus sehen lassen. Der 1640 kg schwere Verwandlungskünstler beschleunigt in ca. 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine elektronisch und mechanisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Sportliche Gedanken …

Schon auf den ersten Blick sorgte die schnittige Linienführung des Bedouin allerorten für Aufsehen. Ein wenig erinnert er an den Porsche 911 des Typs 996, von welchem auch die allradgetriebene Bodengruppe des Bedouin stammt. In englischer Tradition des „Shooting Break“, des sportlichen Kombis der Edeljäger, flacht sich die Dachlinie nach hinten dynamisch ab. Die breiten hinteren Kotflügel mit ihren markanten Lufteinlässen verbreiten schon auf den ersten Rückspiegel-Blick jede Menge Überhol-Prestige. Die großzügig dimensionierten vorderen Lufteinlässe sorgen jederzeit für ausreichend Kühlluft und tragen ebenfalls zur kraftvollen Ausstrahlung des Bedouin bei.

Die sportliche Edelstahlauspuffanlage von Remus sorgt für den adäquaten kernigen Sound. Die aus Vollaluminium gefrästen Endrohre verleihen dem Heck einen dynamischen und unverwechselbaren Abschluss. Die ausgeklügelte Dachkonstruktion aus Aluminiumprofilen ist Ausdruck von Ingenieurskunst der hohen Schule. Der Clou: Mit Hilfe zweier Elektromotoren lässt sich das Dach in nur zehn Sekunden in ein Pick-Up Bett zu verwandeln. Die gesamte Mechanik inklusive der Antriebe ist dabei unsichtbar in den Seitenwänden untergebracht. Grün getöntes Foliatec-Glas in den Dachöffnungen vermittelt den Insassen auch in geschlossenem Zustand ein helles und behagliches Ambiente.

Rinspeed Porsche 911 1024 Pickup Tuning 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Die im Vergleich zum Porsche um 15 Zentimeter höher gelegte Karosserie sitzt auf einem speziell von Eibach entwickelten Fahrwerk, das sowohl in der Höhe als auch in der Härte verstellbar ist. Dabei ist es den Fahrwerksingenieuren das seltene Kunststück gelungen, eine perfekte Synthese aus Fahrkomfort und sportlichem Handling zu erreichen. Die Rückspiegel als auch der vordere und hintere Auffahrschutz sind in funkelndem Kristalllack von Swarovski gehalten. Ebenfalls von Swarovski sind das Hauben-Emblem aus Vollkristall und der hintere Schriftzug in SDS-Technik. Beim Bedouin weisen selbst die Heckleuchten nach vorne – in diesem Fall in die Zukunft. In.pro. entwickelte eigens für den Bedouin verchromte LED-Leuchten, die nicht nur einen ganz neuen Designtrend einleiten, sondern durch ihr extrem schnelles Aufleuchten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten. Die gesamte Karosserie des Bedouin besteht aus Pre-Preg-Composite, einem im Fahrzeugbau selten verwendeten hochmodernen Kunststoff, der bei niedrigem spezifischem Gewicht außerordentlich hohe Stabilität bietet.

Kristallene Lederwelten

Auch im Interieur kann und will der Bedouin seine edle Abstammung nicht verleugnen. Die mehrheitlich vom Porsche 996 Turbo übernommene Innenausstattung wurde mit edlem „PoltronaFrau-Leder“ von X-Mobil ausgeschlagen. Der Braunton der Farbe „Cotto“ passt perfekt zur Außenfarbe die von leichtem Grün zu Kupfer changiert. Ganz neue Wege beschreiten die Rinspeed-Kreateure auch in der Materialwahl. In einer Partnerschaft mit Kristall-Weltmarktführer Swarovski wurden topmodische und zugleich visionäre Elemente geschaffen. Die von Hand belegten Türverkleidungen funkeln in zarten Braun- und Weißtönen. Der Schaltknauf aus vollem Weißkristall weist als besonderen Leckerbissen eine durch Endografie eingelassene Schaltkulisse auf. Das Rinspeed Logo wurde in die Lederteile der Sitze eingelasert und mit Kristallen belegt.

Rinspeed Porsche 911 1015 Pickup Tuning 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Ein 7-Zoll-Farbbildschirm, der ausklappbar in den Dachhimmel integriert ist, dient alternativ als Monitor für das Bild der Rückfahr-Kamera oder unterhält den Beifahrer mit dem Programm des ebenfalls installierten DVD-Players. Natürlich erlaubt das von Blaupunkt entwickelte Entertainment-System des Bedouin auch den Anschluss einer externen Programm-Quelle wie zum Beispiel einer Sony Playstation.

Gut beschlagen

Rinspeed Porsche 911 1003 Pickup Tuning 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Der Rinspeed Bedouin rollt auf bauchigen, voll geländetauglichen Continental SportContact 4×4- Reifen in stattlichem 18-Zoll Format in den Größen 255/55 vorne und 285/50 hinten. Die Continental-Reifen vereinen umweltfreundliches Design, ausgeprägte Geländefähigkeiten und guten Grip auf befestigten Wegen. Für den guten Sitz sorgen dabei speziell von ATP gefertigte zweiteilige Rinspeed-Aluminiumfelgen (8.5×18“ ET 40 vorne, 10×18“ ET 52 mm hinten.) Einen elementaren Beitrag zur wieselflinken Wendigkeit des Bedouin leistet die progressive Wandfluh-Lenkung. Nur knapp über eine halbe Lenkradumdrehung liegt zwischen linkem und rechtem Volleinschlag. Damit sind reaktionsschnelle und direkte Richtungswechsel ein Kinderspiel ohne dass der Geradeauslauf darunter leidet. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Foto/s: Rinspeed / Text: PM Rinspeed

Rinspeed Porsche 911 1008 Pickup Tuning 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der ehemalige Tuner Rinspeed? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Wenn die Zukunft Räder bekommt – Rinspeed Tuning

Rinspeed Tuning 310x165 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Abgetaucht – das Rinspeed sQuba Unterwasserfahrzeug!

Rinspeed sQuba Unterwasserfahrzeug Lotus Elise Tuning 12 310x165 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Klassiker mit irrer Optik – der Rinspeed Porsche R69 Turbo

Rinspeed Porsche R69 Turbo Tuning Widebody 2 310x165 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!

Rinspeed Porsche 911 (996) als Pickup Umbau!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 2003 Rinspeed Bedouin Porsche 911 (996) als Pickup!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.