Warum? Verrückter Rolls-Royce Phantom 6×6 Umbau!

de Deutsch

Rolls Royce Phantom 6x6 Danton Art Customs 2

Tuning an einem Rolls-Royce gibt es in der Regel von etablierten Unternehmen wie Brabus, Spofec, Mansory oder Keyvany. Und normalerweise haben diese Fahrzeuge dann ein mehr oder weniger auffälliges Bodykit verbaut, es gibt fast immer Leistungssteigerungen und auch neue Radsätze bis hin zu geänderten Interieurs sind keine Seltenheit. Tiefgreifende Änderungen am Chassis sind dagegen zumeist Mangelware. Doch dieses Unikat ist anders. Denn das ist der einzige uns bekannte Rolls-Royce mit einer zusätzlichen Achse! Und das Fahrzeug könnte vielleicht sogar dafür sorgen, dass der aktuelle Besitzer keinen weiteren (neuen) Rolls-Royce mehr kaufen darf. Denn, der Luxusautohersteller kann den Kauf eines neuen Rolls-Royce verbieten, wenn man eines der Fahrzeuge „zu sehr“ verändert. Und das dürfte hier wohl zweifelsfrei geschehen sein!

Rolls-Royce Phantom 6×6

Die Rolls-Royce Klausel hat den Besitzer von diesem Phantom aus dem Jahr 2004 jedoch nicht davon abgehalten, den Luxusliner in ein wahres XXL-Biest zu verwandeln. Und zwar in ein Biest als 6×6-Umbau, das sicherlich kein Problem damit hat, im nächsten Mad Max-Film die Hauptrolle zu übernehmen. Der Phantom 6×6 ist aufgrund des Basisfahrzeugs für uns das mit Abstand verrückteste Exemplar mit Zusatzachse, das wir bisher gesehen haben. Für das Projekt verantwortlich ist übrigens der Tuner Danton Arts Kustoms, den wir auch schon vom Lamborghini Espada Hot Rod oder einem Jeep Wrangler als Hot Rod kennen. Sogar einen Bentley-V8 stopfte der Tuner schon in einen Porsche 911T und machte daraus einen Hot Rod“. Und nun war ein Luxusliner aus Großbritannien an der Reihe.

umfangreich verlängerte Karosserie

Rolls Royce Phantom 6x6 Danton Art Customs 4

Damit der Phantom verlängert werden konnte, musste das französische Unternehmen die hintere Tür abtrennen, die Karosserie eines 7er BMW aus dem Jahr 2005 als Verlängerung anpassen und zudem die Hinterachse des E65 für das zusätzliche Radpaar passend machen. Das Ergebnis ist ein Off-Road-Monster mit verbreiterten Aluminium-Kotflügeln vorn und hinten, gelben Hauptscheinwerfern und einer LED-Lightbar samt massivem Dachgepäckträger. Dazu steht der Phantom auf wahnwitzig riesigen 24 Zoll TIS Wheels Aluefelgen mit „Niederquerschnitt“ Offroad-Bereifung.

Rolls Royce Phantom 6x6 1 Of 1

Doch damit nicht genug. Es gab sogar noch einen Rammschutz vorn und hinten, mächtige Trittbretter und zudem ist das komplette Fahrzeug inklusive Kühlergrill in ein mattes Schwarz gehüllt. Und die Basis ist tatsächlich ein luxuriöser Rolls-Royce! Verrückt… Und innen? Da ist der Rolls zwar mit teils neu belederten Details aus etwas Krokodil- und Schlangenleder verziert, prinzipiell sind die Änderungen, abgesehen vom United Airlines Bildschirm an den Sitzen, aber regelrecht unscheinbar im Vergleich zur verrückten Optik. Soll heißen, der noble Eindruck und alle Komfortdetails sind noch immer vorhanden.

Rolls Royce Phantom 6x6 Danton Art Customs 5

Und das gilt sogar für die werksseitigen Selbstmördertüren inklusive Regenschirm, in den Verkleidungen. Etwas mehr hat sich dagegen im Kofferraum getan. Der ist ausgebaut und unter anderem mit einem Reservekanister und Recovery Boards bestückt. Dazu gibt es noch groß das Logo des Tuners. Unter der Haube ist dagegen wieder alles serienmäßig. Dort werkelt also noch immer der eindrucksvolle 6,7-Liter-V12-Motor, der aber mit etwas Blingbling verziert wurde. Und der V12 atmet jetzt lautstark durch eine zentrale Sportauspuffanlage am Heck aus. Info: Alex von Danton Arts plant übrigens schon das nächste Projekt –  einen 6×6 Lamborghini Urus! Bleibt nur eine Frage: Warum? Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Rolls Royce Phantom 6x6 Danton Art Customs 18

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge mit zusätzlich verbauter Hinterachse? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Ford Bronco 6×6 als „Apocalypse Dark Horse“!

Ford Bronco 6x6 Apocalypse Dark Horse Tuning 9 310x165

2004 Chevy Silverado Double Cab 6×6 mit +1.400 PS!

2004 Chevy Silverado Double Cab 6x6 Cadillac Front 6 310x165

Jeep Wrangler 6×6 Pickup mit HEMI-V8!

2012 Jeep Wrangler 6x6 The Savage Bull 5 310x165

Land Cruiser Widebody Pickup mit Fake-6×6-Antrieb!

Land Cruiser Widebody Pickup Fake 6x6 Antrieb 6 310x165

Rolls-Royce Phantom 6×6
Bildnachweis: Danton Arts Kustoms & Screenshots Supercarblondie
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.