Donnerstag , 9. Juli 2020
Tipps

Etwas Black Series – „S-APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Unplugged Performance S APEX Widebody Tesla Model S Tuning 5 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Was ist Dein Auto wert? Kostenlos ermitteln!

Nachdem wir euch gerade die virtuelle Vorschau vom Unplugged Performance Tesla Model Y gezeigt haben möchten wir nun mit einem ganz realen Fahrzeug des Tuners fortfahren. Dieses ist zwar nicht unbedingt brandneu, aber auf tuningblog bisher noch nicht in Erscheinung getreten und definitiv eine kurze Story wert. Es handelt sich um das „S-APEX“ Tesla Model S Widebody! Eine verbreitete Variante des Stromes die der Tuner vergangenes Jahr der Weltöffentlichkeit präsentiert hat. Mit dem „S-APEX“ hat man den Anspruch unterstrichen einer der führenden Tuner für Fahrzeuge von Tesla Motors zu sein. Ganz ähnlich also wie das auch die M-GmbH für BMW oder AMG für Mercedes ist. Das „S-APEX“-Series Bodykit ist aber nur für die „Performance“-Ausführung des Model S erhältlich. Damit möchte man ähnlich exklusiv sein wie ein AMG „Black-Series“ der auch immer das absolute Topmodell der AMG Baureihe (bspw. bald als AMG GT Black Series) als Basis hat.

 „S-APEX“ mit jeder Menge Sichtcarbon

Unplugged Performance S APEX Widebody Tesla Model S Tuning 4 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Und das Bodykit ist auch ähnlich exclusiv. Es zeigt sich nämlich mit jeder Menge Sichtcarbon, was insbesondere bei Fahrzeugen mit heller Lackierung/Folierung für eine spektakuläre Optik sorgt. Vorn erhält das Model S beidseitig eine große Verbreiterung für die Schürze die auch gleich als Frontspoiler agiert. Dazu gibt es komplett neue Kotflügel mit Entlüftungsöffnungen (Kiemen) und auch an formschöne Seitenschweller mit Carbon Flügelwerk im Bereich der Radhäuser vorn hat man gedacht. Das Highlight der umfangreichen Anbauteile sind aber definitiv die Verbreiterungen für die Seitenwände hinten. Sie sind besonders massiv und nehmen auch einen Teil der Fond Türen in Beschlag. Und auch die Rückansicht des Model S Performance ändert sich mit dem Bodykit deutlich. Passend zu den Kotflügelverbreiterungen hat man hier nämlich eine neue Schürze entworfen die einen riesigen Heckdiffusor in Sichtcarbon mitbringt.

natürlich fehlt eine Sportauspuffanlage

Unplugged Performance S APEX Widebody Tesla Model S Tuning 7 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Hier fehlt aber irgendwie die obligatorische Sportauspuffanlage was auf den ersten Blick ungewöhnlich ist. Aufgrund des Elektroantriebs aber eine logische Konsequenz. Und schlussendlich gab es auch noch eine große Spoilerlippe für die Heckklappe die im Ducktail-Style die Rückansicht abrundet. Und das so ein umfangreicher Umbau natürlich auch eine Tieferlegung und einen neuen Satz Felgen benötigt versteht sich von selbst. Unplugged Performance verbaute am mattsilber/mattgrau folierten model S deshalb einen ultraleichten Schmiederadsatz in 20 Zoll mit Carbon-Felgenbett und Hochglanz schwarz lackierten Felgenstern. Und ein Blick durch die Speichen offenbart auch eine geänderte Bremsanlage. Hier setzt man auf gewaltige Carbon-Keramik-Bremsscheiben und große Bremssättel mit auffällig roter Lackierung sowie einem „Unplugged“-Schriftzug in weiß. Und damit der neue Radsatz passgenau im Radkasten sitzt gab es noch eine deutliche Tieferlegung für das Model S. Und schlussendlich gab es auch ein umfangreiches Upgrade für das Interieur.

filigrane rote Kontrastnaht in der Kabine

Unplugged Performance S APEX Widebody Tesla Model S Tuning 8 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S



Dieses ist natürlich, wie auch die Felgen, Bremse oder das Fahrwerk, optional. Hier hat man jeden Millimeter mit neuem Leder und Alcantara bezogen und setzt darüber hinaus mit vielen Applikationen aus Carbon einen sportlichen Akzent. Das Highlight ist aber in jedem Fall die Farbe rot. Sie findet sich auf den Sitzen und den Sicherheitsgurten wieder und ist darüber hinaus als filigrane Kontrastnaht in der kompletten Kabine verstreut. Das „S-APEX“ Bodykit am Model S ist in jedem Fall gelungen und zeigt eindrucksvoll wie sexy ein E-Auto sein kann. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren bisher nicht erwähnten Änderungen erhalten gibt es natürlich wie immer ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und wenn es etwas Neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

(Foto/s: Unplugged Performance)

Das sind die Details zum Tesla Model S:

  • „S-APEX“-Series Widebody-Kit
    – Frontspoilerecken für die Schürze
    – Verbreiterung für die Schürze
    – Kotflügel vorn mit Entlüftungsöffnungen (Kiemen)
    – Seitenschweller mit Carbon Flügelwerk im Bereich der Radhäuser
    – Verbreiterungen für die Seitenwände hinten
    – Heckschürze mit Heckdiffusor
    – Spoilerlippe für die Heckklappe im Ducktail-Style
  • Folierung in mattsilber/mattgrau
  • Schmiederadsatz in 20 Zoll (Carbon-Felgenbet, Hochglanz schwarz lackierter Felgenstern)
  • Sportbremsanlage (Carbon-Keramik-Bremsscheiben, Bremssättel in rot mit „Unplugged“-Schriftzug in weiß)
  • Interieur mit neuem Leder und Alcantara (Applikationen aus Carbon, Kontraste in rot)
  • Tieferlegung (Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk, bei serienmäßigen Luftfahrwerk eventuell mittels Anpassung der Elektronik – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • abgedunkelte/getönte Scheiben
  • kein Chrom am Fahrzeug
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box – nähere Infos dazu liegen nicht vor)

Unplugged Performance S APEX Widebody Tesla Model S Tuning 9 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch vom Tuner Unplugged Performance haben wir noch jede Menge weitere Autos, folgend ein kleiner Auszug:

Tesla Model X Bodykit von Unplugged

Tesla Model X Bodykit Tuning Unplugged Performance 310x165 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Vorschau: Tesla Model 3 Tuning by Unplugged Performance

Tesla Model 3 Tuning Unplugged Performance 3 310x165 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Tesla Model S  mit Tuning von Unplugged Performance

tesla model s unplugged performance 1 310x165 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Unplugged Performance Tuning am Tesla Model S

unplugged tesla 1 tuning 2014 2 310x165 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Unplugged Performance Tuning Tesla Model S P85D

11792192 898984213507785 9000769363796293913 o 310x165 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Dezente Änderungen – Tesla Model S by Unplugged Performance

Tesla Model S Tuning Unplugged Performance 2016 4 5 1 e1466137372878 310x165 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Unplugged Performance „S-APEX“ Bodykit am Tesla Model S

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

youtube tuningblog.eu Etwas Black Series „S APEX“ Bodykit am Tesla Model S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.