Sonntag , 15. September 2019

Opel Corsa D OPC Line – Solarplexis Sonnenschutz Testbericht

[Anzeige]

Heute war es dann soweit. Bereits Mitte April hatten wir über das Solarplexius Sonnenschutz-System als Alternative zum Scheibentönen ausführlich berichtet und darauf verwiesen das wir genau das in unserem Redaktions- und Testfahrzeug ausprobieren werden. Wir haben das heute getan und unsere Original GM Sonnenschutz-Blenden im Gegenzug dazu entfernt. Besonders von innen betrachtet ist das Solar-Plexius System bei einem Dreitürer wie unserem Corsa die perfekte Alternative. Während wir bei einem Fahrzeug, bei dem man die hinteren Fenster öffnen kann, durchaus die Bedenken mancher Interessenten verstehen kann steht genau das Thema bei unserem Fahrzeug nicht zur Debatte. Perfekt also…

So sah unser Corsa ohne Scheibentönung aus:

Die folgende Galerie zeigt die ab Werk erhältliche Lösung von GM. Von außen sah das ganze eigentlich annehmbar aus aber von innen eher nicht. Besonders die Lösung der Heckscheibe hätte man besser umsetzen können. Das von GM erhältliche System besteht aus zwei Teilen für die Heckscheibe die, wenn sie korrekt eingebaut sind, in der Mitte gute 15mm Spalt aufweisen. Wir haben uns mit Hilfe eine Kabelbinders geholfen und die beiden Teile fest verbunden. Von außen war das nicht sichtbar aber von innen natürlich alles andere als optimal. Darüber hinaus hatte man ständig den Eindruck das der Heckwischer in der Mitte stehen geblieben ist. Sehr nervig… Auch ein großes Manko ist der Umstand das es sich um dünnen, dunklen und perforierten Stoff handelt der natürlich wenig lichtdurchlässig ist und den Blick nach hinten stark einschränkt. Die Seitenscheiben waren dagegen, abgesehen vom ebenfalls sehr trüben Blick nach draußen, problemlos in der Handhabung und Passgenauigkeit.

Auch interessant
Perfekt: KAEGE RETRO Classic Black 741 - 320 PS Porsche 911

So sah unser Corsa mit der GM Variante aus:

Folgend das Solarplexius System mit einer kurzen Einbauanleitung für Euch:

Ein besonders Lob geht an die Passgenauigkeit und an die tiefschwarze Optik von außen. Reinschauen ins Fahrzeug ist nun nahezu unmöglich und der Blick von innen nach draußen ist deutlich heller als mit dem Werkszubehör. Vollkommen ungewohnt ist der Blick durch die nun komplett freie Heckscheibe.

Alles in allem besonders für einen Dreitürer wie den Corsa OPC sehr empfehlenswert. Ein großer Dank an dieser Stelle noch einmal an das Solarplexius-Team.

Auch interessant
Alles in schwarz - Mercedes S-Klasse vom Tuner MC Customs

Opel Corsa OPC Solarplexis Sonnenschutz Testbericht Erfahrungen Tuning 15 Opel Corsa D OPC Line   Solarplexis Sonnenschutz Testbericht„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein:
ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

BMW PARADIGM Bodykit BMW M760Li G11 G12 Tuning 310x165 Dezent   BMW PARADIG///M Bodykit am BMW M760Li

Dezent – BMW PARADIG///M Bodykit am BMW M760Li

5.0 05 Kürzlich erst haben wir Euch den BMW X5 & X7 vom russischen Tuner …

Audi RS6 Avant C7 mit Luxus Interieur Tuning Vilner 1 310x165 Audi RS6 Avant (C7) mit Luxus Interieur vom Tuner Vilner

Audi RS6 Avant (C7) mit Luxus-Interieur vom Tuner Vilner

5.0 06 Gestern erst hat Tuner Vilner Garage gezeigt, dass das Interieur vom Audi RS6 …

Rolls Royce Wraith Bodykit Tuning DarwinPRO 4 1 310x165 Rolls Royce Wraith mit Bodykit vom Tuner DarwinPRO

Rolls Royce Wraith mit Bodykit vom Tuner DarwinPRO

5.0 10 Vom Tuner Darwinpro kommt aktuell ein Bodykit für den edlen Rolls-Royce Wraith. Und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.