Montag , 18. Dezember 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Speedart – Porsche Panamera PS9-300D mit 300PS

Ok, der Speedart – Porsche Panamera PS9-300D mit 300PS ist jetzt nicht unbedingt „Neu“ aber, er ist noch immer hoch interessant und auf tuningblog.eu bisher nicht wirklich in Erscheinung getreten. Die Jungs rund um das Speedart-Team haben das fertige Projekt bereits 2012 veröffentlicht und lieferten schon damals eine optisch schicke und auch leistungsmäßig interessante Alternative zum Beispiel, zum Tuner TechArt. Für das Tuning hielt die damals aktuelle Porsche Panamera „970“ oder „G1“ genannte Baureihe als Basis-Fahrzeug her. Nach der Tuning-Kur die der Panamera über sich ergehen lassen durfte steht er optisch deutlich spannender, individueller und auch dynamischer als die Serienversion da und lässt auch 4 Jahre später Dank seiner 300PS keine Performance Fragen offen. Wer in Zukunft den Gedanken hegt sich einen Panamera der ersten Generation zu kaufen oder bereits einen besitzt für den ist SpeedArt ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug vom Serienmodell abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen an der Optik oder auch der Technik betrifft so haben wir schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie üblich weiter unten in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentar-Box und teilt sie uns mit!

Ps. Wenn Ihr noch mehr getunte Fahrzeuge von speedArt sehen möchtet klickt einfach beim Fotohinweis weiter unten auf den Tuner-Namen!

Was findest du den?
Mega - Rocket Bunny Alfa Romeo Giulia (Rendering)

(Foto/s: speedArt)

Das sind die Details zum Porsche Panamera PS9-300D:

  • Speedart Panamera PS9-300D
  • SpeedArt Bodykit (Frontspoilerlippe, Seitenschweller, Diffusor, Heckspoiler)
  • optionale diverse Verzierungen an Karosserie und Felgen
  • perforierte Alcantara Sitze und Lenkrad
  • 22 Zoll Leichtmetallräder
  • 6,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h (- 0,5 Sekunden gegenüber der Serie)
  • 0-200 km/h -2,8 Sekunden gegenüber der Serie
  • Höchstgeschwindigkeitsetzt 248 km/h (Serie 242km/h)
  • Tieferlegung (Tieferlegungsmodul – 30 Millimeter)
  • abgedunkelte Scheiben rundum
  • Leistungssteigerung – (Chiptuning von 250PS auf 300PS)
  • speedArt Sportauspuffanlage

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

Was findest du den?
21 Zoll Strasse Wheels S5 Alu’s am Mercedes SLR McLaren

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Auch cool oder...?

***BILD*** Am 15. Dezember 2017 feierten BRABUS, Hersteller und Veredler von exklusiven Hochleistungsautomobilen, und die …

Power Parts Widebody Chevrolet Corvette C7 Tuning 11 310x165 Power Parts Widebody Chevrolet Corvette C7   20cm mehr

Power Parts Widebody Chevrolet Corvette C7 – 20cm mehr

Eigentlich kennen wir das Team der Power Parts Automotive GmbH mit großen Offroadern wie dem Dodge …

PD Black Edition Widebodykit Kleemann CLS Mercedes Tuning 4 310x165 Böse   PD Black Edition Widebodykit am Kleemann CLS

Böse – PD Black Edition Widebodykit am Kleemann CLS

Vergangene Woche präsentierte das Team von M&D exclusive cardesign einen Mercedes CLS 500 der Baureihe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.