Dienstag , 19. November 2019

Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

de Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Chargeren Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Chargerfr Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Chargerit Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Chargerpl Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Chargeres Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Widebody AWD Allrad Speedkore Dodge Charger BiTurbo 37 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Hier kommt die ultimative Familienkutsche für Väter die sich gerade die Frage gestellt haben, wie man Kind und Kegel in den Resurrection Chevrolet Camaro ZL1 1LE quetscht oder, ob da wirklich nur der Weg eines reinen Tracktools wie dem 2020 Mopar Dodge/SRT Challenger Drag Pak bleibt. Die SpeedKore Performance Group hat in Kooperation mit HP Tuners die Lösung in Form eines Dodge Charger mit vollwertiger Rückbank, großem Gepäckabteil und praktischem AWD-Allradantrieb gebaut. Und so ganz nebenbei gibt es auch noch „mindestens“ 1525 gemessene PS. EINTAUSENDFÜNFHUNDERTFÜNFUNDZWANZIG!!! Das sind fast Eckdaten eines Bugatti Chiron und auch ein 2,8 Millionen Euro teurer Königsegg Jesko ist mit 1.622 PS nur unwesentlich stärker. Und der „SpeedKore Demon Charger“ könnte sogar noch mehr wenn man ihn lässt. Das auf Biturbo umgerüstete 6,2-Liter-V8-Triebwerk liefert die Leistung nämlich bereits bei 26 PSI (ca.1,79 Bar) und es wäre mit einer Anhebung des Ladedrucks sogar in der Lage noch eine Schippe drauf zu legen.

2 x 6875 Precision Billet T4 Turbos

Widebody AWD Allrad Speedkore Dodge Charger BiTurbo 28 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Der Motor ist übrigens nahezu identisch umgebaut wie der vom 2018 präsentierten Vollcarbon Dodge Challenger mit 1.400 PS. Statt der zwei 6875 Precision Billet T4 Turbolader setzt man nun aber auf zwei kugelgelagerte Precision 6466-Turbos und lässt damit erneut den werkseitigen Kompressor verschwinden. Dazu gesellt sich ein Fore Kraftstoffsystem mit gleich drei Benzinpumpen die literweise E85-Kraftstoff an die großen Injector Dynamics 1700cc Einspritzdüsen schicken. Und das natürlich alle Komponenten im Triebwerk, wie Ansaugung, das gesamte Management für die Kühlung, die Thitek Zylinderköpfe und auch die MagnaFlow Sportauspuffanlage speziell für dieses Fahrzeug angepasst wurden versteht sich natürlich von selbst. Und auch der Traction Products AWD Allradantrieb ist nicht etwa von der Stange. Auch hier hat man nahezu alle Komponenten entsprechend verstärkt um die wahnwitzigen Leistung dauerhaft und ohne Defekte an die Räder abgeben zu können.

Oder der?
Opel & Irmscher bauen Luxuspaket für den Opel Vivaro

deutlich verstärktes Getriebe an Bord

Widebody AWD Allrad Speedkore Dodge Charger BiTurbo 22 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Smava Gif Tuningblog Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Und gleiches gilt auch für das Hellraiser Performance Getriebe samt FTI-Drehmomentwandler und die daran gekoppelte Carbonfaser-Antriebswelle. Alles wurde nur für dieses Auto gebaut. Final ist man mit dem Triebwerk aber laut eigener Aussage noch nicht fertig und erwartet mit einigen Änderungen noch einmal eine „leichte“ Leistungssteigerung. Wir gehen davon aus, dass ca 1.650 PS wohl nicht unrealistisch sind. Und auch die Karosserie des BiTurbo AWD Dodge Charger ist ein echter Hingucker. Auf Basis eines aktuellen Modells wurde ein komplettes Carbon Widebody-Kit im aufwendigen 3D-Verfahren gefertigt, dass so auch direkt aus dem Werk kommen könnte und dem 2020 Dodge Charger Hellcat Widebody mit 707 PS verdammt ähnlich sieht. Sicherlich nicht ungewollt. Komplett aus Carbon ist die Frontschürze mit den seitlichen Verbreiterungen und auch die Aufsätze für die Kotflügel rundum. Dazu gesellt sich eine mächtige Motorhaube mit Powerdome und großen Luftöffnungen die über Schnellverschlüsse geöffnet oder geschlossen werden kann.

Carbon Widebody-Kit rundum

Widebody AWD Allrad Speedkore Dodge Charger BiTurbo 31 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Und auch die Schürze am Heck mit den beidseitigen Luftöffnungen und Diffusor sowie die große Spoilerlippe auf der Heckklappe sind komplett aus ultraleichten Carbon gefertigt. Aufgrund der matten Lackierung vom Rest der Karosserie fällt das aber erst auf den zweiten Blick auf. Das Fahrzeug steht übrigens auf speziellen mehrteiligen Bedlock-Bogart Competition-Series Felgen die mit ihrer Verschraubung die aufgezogenen Mickey Thompson ET Reifen davor schützen sich langsamer zu drehen wie die Felge. In Anbetracht der immensen Leistung ganz sicher bitter nötig. Und ein Blick durch die Speichen der Alus offenbart auch eine angepasste riesige Brembo-Bremsanlage mit geschlitzten Bremsscheiben. Und wer genau hinschaut sieht sogar, dass der V8 seine Abgase rechts und links durch jeweils 2 Rohre über die Frontschürze entsorgt.

umschaltbare Sportauspuffanlage vorn und hinten

Widebody AWD Allrad Speedkore Dodge Charger BiTurbo 32 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Allerdings kann man das System sogar umschalten und weiterhin die normale Sportauspuffanlage verwenden. Aber auch diese ist nicht Original sondern ein 3-Zoll-großes Edelstahlsystem von Magna Flow aus der Competition Serie. Viele kleine Details wie die farbigen Demon Embleme rundum, die Carbon Spiegelkappen und Türgriffe oder die noch übrigen matt folierten Teile der Karosserie runden die spektakuläre Optik außen ab. Und auch innen hat sich einiges getan. Allerdings nur eher dezent. Sofort ins Auge sticht der rote Notaus-Knopf am Lenkrad, der eingepasste Überrollkäfig oder auch der Boost-Leash-C02-Boost-Controller in der Mitte. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Oder der?
Mercedes-Benz E500 Cabrio mit 550PS by VÄTH Tuning

(Foto/s: SpeedKore Performance Group)

Widebody AWD Allrad Speedkore Dodge Charger BiTurbo 19 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell die SpeedKore Performance Group? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Vollcarbon Shelby Mustang GT350R vom Tuner SpeedKore

Vollcarbon Shelby Mustang GT350R SpeedKore Tuning 1 310x165 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

1967 ‘Captain America’ Chevrolet Camaro von Chris Evans

1967 Captain America Chevrolet Camaro Chris Evans Tuning SpeedKore Header 310x165 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Video: SpeedKore 1967 Chevrolet Camaro mit 1.000 PS

SpeedKore Performance Group 1967 Chevrolet Camaro 4 310x165 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

1970 Ford Mustang Boss 302 Performance von SpeedKore

1970 Ford Mustang Boss 302 SpeedKore Tuning 9 310x165 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Speedkore Dodge Charger Evolution mit 979 PS

Speedkore Dodge Charger Evolution SEMA 2018 Tuning 3 310x165 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Go down! SpeedKore Ford F-150 mit 700 PS & Tieferlegung

SpeedKore Ford F 150 Carbon Brantley Gilbert HRE TR105 Tuning 18 310x165 Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Speedkore 1.525 PS Dodge Charger AWD

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

tuningblog Finanzierung Tuningteile Auto Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

youtube tuningblog.eu Widebody & Allrad! Der Speedkore 1.525 PS Dodge Charger

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Gymkhana 10 Tuning Hoonitruck 1977 Ford F 150 1 310x165 Video: 2019 Ken Blocks Climbkhana TWO im Hoonitruck!

Video: 2019 Ken Block’s Climbkhana TWO im Hoonitruck!

Hurra Hurra Ken Block’s Climbkhana TWO ist da! Wo kürzlich noch VW mit seinem Elektroauto …

Rowen International Bodykit 2019 Tuning Toyota RAV4 Header 310x165 Fertig: Rowen International Bodykit für den Toyota RAV4

Fertig: Rowen International Bodykit für den Toyota RAV4

Nachdem der japanische Tuner Kuhl-racing und das russische Team von MTR Design, bereits mit der Entwicklung …

Porsche Cayman GT4 Turbo 310x165 Video: Porsche Cayman GT4 Turbo von mit 450 PS & 475 NM

Video: Porsche Cayman GT4 Turbo von mit 450 PS & 475 NM

Ihr wollte den Sechszylinder-Boxermotor mit Benzindirekteinspritzung DFI aus dem Porsche Cayman GT4 gern eine deutliche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.