Mittwoch , 21. Februar 2024
Menu

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 11. Februar 2020 um 11:43 Uhr

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

[Anzeige]

Wie schon der Name vermuten lässt, fühlt sich der Audi A4 Avant Allroad nicht nur auf topfebenen Pisten wohl. Maßgeblich dürfte der schicke Crossover jedoch in der Stadt sein Zuhause haben. Die etwas martialischere Optik gegenüber dem A4-Normalo spricht aber durchaus an, besonders wenn ein H&R Sportfedernsatz verbaut ist. Die exakt auf die Audi-Serien-Dämpfer abgestimmten Federn senken den Fahrzeugschwerpunkt um ca. 35 Millimeter an beiden Achsen ab und sorgen so für reduzierte Karosseriebewegungen und ein direkteres Einlenken.

auch Trak+ Spurverbreiterungen lieferbar

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

Hinzu kommt die überaus gefällige Optik, die den Allroad noch breiter wirken lässt. Dennoch bleiben der langstreckentaugliche Fahrkomfort ebenso wie die Zuladung unverändert. Noch mehr Profil versprechen H&R Trak+ Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium. Wahlweise silber oder schwarz eloxiert lassen sich damit Serien- wie Zubehör-Räder millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten. Wie bei H&R üblich werden alle Produkte mit den benötigten Teilegutachten geliefert und sind zu 100% Made in Germany!

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

(Foto/s: H&R)

H&R Fahrwerkskomponenten:

  • Audi A4 Avant Allroad Quattro
    – Typ B8 / B9 ab Baujahr 2016
    – nur 4 Zylinder Motoren
    – auch für Fahrzeuge mit adaptivem Fahrwerk
  • Sportfedern
    – Artikel-Nr.: 28645-1
    – Tieferlegung: VA / HA ca. 35 mm
    – Preis (UVP): 354,62 EURO inkl. 19% MwSt.
  • Trak+ Spurverbreiterungen
    – silber oder schwarz eloxiert
    – Verbreiterung: 6 bis 40 mm (pro Achse)
    – Preis (UVP): ab 44,83 EURO inkl. 19% MwSt.

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und mit H&R Fahrwerkskomponenten haben wir noch viele andere, folgend ein kleiner Auszug:

Aller guten Dinge sind drei: H&R Sportfedern für Mercedes G63 AMG

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

H&R Gewindefedern für Mercedes C63 / C63S AMG

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

Take Five: H&R Sportfedern für Audi S5 Sportback

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

Alles Super! H&R Sportfedern für den neuen Toyota Supra

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

Kursstabil: H&R Sportfedern für den neuen Ford Focus ST

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

H&R Fahrwerkskomponenten für den Leon Cupra R

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad Dynamikkurs für den Quattro: H&R Sportfedern für den Audi A4 Avant Allroad

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert