Mittwoch , 21. April 2021
Tipps

Startech fährt nach Genf mit dem Range Rover Evoque

Lesezeit ca. 2 Minuten

startech range rover evoque 2 Startech fährt nach Genf mit dem Range Rover Evoque

Achtung! Zu diesem Beitrag gibt es ein „Update“ das neue Informationen (Bilder, Daten, Video) enthält. Die neuen Info´s findet Ihr, speziell gekennzeichnet, am Ende des Beitrages! Für die anstehende Auto Show in Genf hat Startech eine besondere Version des Range Rover Evoque im Petto. Viele Informationen hat das Tuning-Unternehmen allerdings bisher noch nicht veröffentlicht. Wir wissen dass das hier gezeigte Modell der Si4 2 Liter Benziner mit 240 PS und 340 Nm (251 lb-ft) Drehmoment ist. Serienmäßig beschleunigt der Range von 0 auf 100 km/h (62 mph) in 7,6 Sekunden, eventuell besitzt dieser schon die neue 9-Gang-Automatik.

startech range rover evoque 1 Startech fährt nach Genf mit dem Range Rover Evoque

(Fotos: Startech)

Ok, es ist nicht das Supercharged Sport-Modell aber immerhin. Wir haben uns bemüht heraus zu bekommen was alles am Range Rover Evoque verändert wurde. Startech hat die folgenden Komponenten verbaut:

startech range rover evoque 2 Startech fährt nach Genf mit dem Range Rover Evoque

  • Kraftstoffeffizienz angeblich geblieben
  • 22 Zoll-Alufelgen in Bi-Color-Optik
  • neue Stoßfänger vorn und hinten
  • Dachspoiler
  • spezielle Lackierung (Folierung!?)
  • Bronze-Details (Felgen, Spiegelkappen, Dach)
  • stärkere Bremse
  • Performance-Änderungen!?

Update vom „15.06.2015“: Es gibt neue Informationen zum oben genannten Fahrzeug die wir euch natürlich nicht vorenthalten können. Viel Spaß mit den neuen Bildern von 三一國際- Startech in Taiwan by Cubee die das gleiche Bodykit in mehreren farblich anders gesetzten Akzenten zeigt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Startech fährt nach Genf mit dem Range Rover Evoque





Weitere interessante Themen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.