Freitag , 26. Februar 2021

Tipps

+500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody-Hatchback!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback 13 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Ein Subaru Impreza WRX STI ist als Limousinen-Variante ein absolutes Kultauto und aus der JDM-Szene nicht mehr wegzudenken. Dagegen ist die Schrägheck-Version, welche es nur in der dritten Generation des Imprezas gegeben hat, ein wenig verkannt in der Tuningszene, und fristet gegenüber seinem Limousinen-Derivat ein Schattendasein. Das liegt vielleicht auch daran, dass dieses Modell nur zwischen 2007 und 2012 angeboten wurde, während die STI-Limousine bereits seit über 25 Jahren angeboten wird, und sich über Generationen einen legendären Ruf erarbeitet hat. Tuner Andy dachte sich aber, dass das nicht so weitergehen kann, und modifizierte seinen Impreza WRX STI Hatchback nach allen Regeln der Kunst, um zu beweisen, dass ein modifizierter Subaru nicht unbedingt ein Stufenheck besitzen muss.

Schwarzer Renner mit Wow-Effekt.

Dieser schwarze Subaru, der mit einem Widebody-Kit ausgerüstet wurde, und über einen fetten Dachspoiler im Type-R-Style verfügt, ist optisch eine absolute Augenweide. Auf schwarzen Enkei-Felgen rollend, zeigt der von Peace Space Customs veredelte WRX STI, dass auch in der seltenen Schrägheckversion eine Menge Tuningpotenzial steckt. Zudem fallen natürlich in der Seitenansicht sofort die dicken Schweller auf, welche dem ganzen Auto den Eindruck verleihen, als würde es auf dem Asphalt kleben, obwohl es gar nicht so sehr tiefergelegt wurde, und über kein Airride-Fahrwerk verfügt. Besonders auffällig am Heck ist das ofenrohrdicke Auspuffendrohr, das neben dem mächtigen Heckspoiler sofort ins Auge sticht.

Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback 11 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Die LED-Rückleuchten sind ebenfalls nicht Serie, und an der Front fallen sofort die zusätzlichen Lufteinlassschlitze auf der Motorhaube auf, welche notwendig geworden sind, um den Motor mit ausreichend Kühlluft zu versorgen. Zudem wurde ein riesiger Ladeluftkühler verbaut, welcher dafür sorgen soll, dass der Motor nicht überhitzt, und zusätzlich noch ein paar mehr PS generiert. Wir finden, dass der Wagen durchaus professionell veredelt wurde, und zeigt, dass Subaru-Modelle nicht unbedingt zu Bastelbuden verkommen müssen, so wie es vielen Exemplaren leider ergeht.

Innenraum wurde fast komplett auf Sport getrimmt.

Laut unseren Informationen wurde im Interieur ein airbagloses Sportlenkrad verbaut, und der Bildschirm für das Navigationssystem musste drei runden Zusatzinstrumenten für Turboboost und andere Indikatoren weichen. Um den Komfort nicht vollkommen zu schmälern, wurde ein 1-DIN Nachrüstradio verbaut, und die Klimaautomatik blieb vollständig erhalten. Somit kann man den Wagen auch noch als Daily Driver nutzen, ohne dass man im Sommer schwitzt oder im Winter friert.

Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback 12 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

500+ PS sorgen für mächtig Power.

Mit der Hilfe eines Ladeluftkühlers, eines Cold-Air-Intake-Systems und eines Garrett-Turboladers wurde die Leistung von serienmäßig 300 PS auf über 500 PS gesteigert. Zusammen mit dem manuellen Sechsganggetriebe dürfte der Allradler damit bombastische Fahrleistungen erreichen, welche so manchen Supersportler in den Schatten stellen. Vor allen Dingen die Viertelmeile ist das Revier von solchen Allrad-Monstern, die ihre Traktion fast ohne Schlupf auf den Asphalt bringen. Leider haben wir keine genauen Leistungsangaben zu diesem Fahrzeug, aber über 500 PS sind ein Wort, wenn es um einen Kompaktsportler geht.

Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback 19 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Unser Fazit zu diesem Subaru:

Hier kommt eine Kampfansage an alle getunten Golf- oder Civic-Modelle, denn dieser WRX STI Hatchback legt mit mehr als 500 PS die Latte sehr hoch, wenn es um die Leistung geht. Gepaart mit einem Allradantrieb verpufft die Leistung nicht irgendwo, sondern kann problemlos auf die Straße gebracht werden. Solltet ihr euch den Subaru genauer ansehen wollen, dann könnt ihr unsere Bildergalerie, die wir dem Artikel beigefügt haben, am Ende vom Beitrag ansehen. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback 24 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Foto/s: baa.yiche.com

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell die Marke Subaru? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Subaru Forester STI mit 340 PS & 510 NM im Test!

Subaru Forester STI Tuning 310x165 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Barracuda Shoxx Felgen am Subaru BRZ Sportcoupe!

Barracuda Shoxx Felgen Subaru BRZ Sportcoupe 8 310x165 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Subaru WRX STI: Mythos aus der blau-goldenen Rallye-Ära!

Impreza 2.0 WRX STI Modelljahr 2004 02 310x165 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

+500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody-Hatchback!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 +500 PS Subaru Impreza WRX STI Widebody Hatchback!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.