Dienstag , 20. Februar 2024
Menu

2020 Superformance MKIII-R Repromod als moderne Cobra

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 21. Dezember 2023 um 12:11 Uhr

2020 Superformance MKIII-R Repromod als moderne Cobra

Könnt Ihr Euch noch an die Ford GT40 EcoBoost V6 oder die 50th Anniversary Ford Shelby GT40 MkII Replika (genaugenommen ein Repromod) von der Superformance LLC und Hi-Tech Automotive erinnern? Beide Fahrzeuge sind kaum vom Original zu unterscheiden, nur eben viel günstiger. Und ganz aktuell gibt es ein weiteres Exemplar vom Unternehmen aus Whatney (Irvine, USA) das nicht minder spektakulär ist. Vorhang auf für die 2020 Superformance MKIII-R auf Basis der Shelby Cobra. Das ist sozusagen eine Neuinterpretation des Klassikers mit den typischen unverkennbaren Merkmalen. Die komplett aus GfK gefertigte Karosserie aus dem bekannten square-tube-frame Rahmen ist auf den ersten Blick typisch Cobra, viele Details wie die abgeänderten Kotflügel, die wuchtige Haube mit zentraler Luftöffnung, der moderne Frontsplitter oder der sportliche Heckdiffusor sind aber neu gestaltete Designmerkmale.

Superformance MKIII-R Repromod

2020 Superformance MKIII-R Repromod als moderne Cobra

Dazu gesellt sich am Ausstellungsfahrzeug eine wunderschöne Lackierung in Atlantic-blue und über die komplette Karosserie ziehen sich zwei anthrazitfarbene klassische Rally Streifen. Komplett aus der Gegenwart stammt das moderne Fahrwerk mit einstellbaren Bilstein-Federn, Teleskop-Stoßdämpfern vorn usw., und auch die LED-Scheinwerfer oder die 18-Zoll Alufelgen mit der dahinter versteckten Sportbremsanlage sind komplett up-to-date. Alle MKIII-R-Modelle sind serienmäßig mit Vierkolben-Bremsen vorn und einem Einkolben-System hinten ausgestattet. Optional ist aber auch eine Sechs-Kolben-Anlage für die Vorderachse lieferbar. Auch hier ist man also hochmodern. Und das gilt auch für die spartanische Kabine.

Zwar ist hier alles auf den ersten Blick mehrere Jahrzehnte alt, beim genauen Hinsehen entpuppen sich die Instrumente aber als digitale Variante und auch die Sportgurte sowie die Ledersitze sind top aktuell. Wie immer liefert Superformance jede Karosserie ohne Motor oder Getriebe, sodass hier jeder selbst entscheiden kann, welche Antriebsart für Vortrieb sorgen soll. Am Ausstellungsfahrzeug setzt man standesgemäß auf einen von Roush-Performance modifizierten V8 mit 510 PS und 698 Nm (515 lb-ft) Drehmoment, der an ein Fünfgang-Automatikgetriebe gekoppelt wurde.

Motoren und Getriebe sind lieferbar

2020 Superformance MKIII-R Repromod als moderne Cobra

Im Zweifelsfall hätte aber auch ein V12 unter der Haube Platz und auch ein E-Antrieb wäre für den Repromod denkbar. Damit die riesigen Sidepipes aber einen Sinn erfüllen, sollte man die E-Variante außer Acht lassen, wie wir finden. Nicht außer Acht lassen sollte man die Optionen, die auch direkt über Superformance geordert werden können. Das Unternehmen hat beispielsweise passende Ford 302-, 351-, 460-, 427/428-Kubikzoll-Motoren mit Tremec 5-Ganggetriebe und auch Ford-Toplader-4-Ganggetriebe sind erhältlich. Alle MKIII-R-Modelle sind übrigens serienmäßig mit einem Sperrdifferential, einem Überrollbügel und einem schönen Drei-Speichen-Lenkrad ausgestattet. Der Individualität sind also keine Grenzen gesetzt. Mehr Details liegen uns zur 2020 Superformance MKIII-R DIY-Cobra aktuell nicht vor.

 

Das sind die Details:

  • Superformance MKIII-R Cobra
  • offizielle Cobra-Repromod (wird mit Lizenz von Carroll Shelby Licensing Inc. gebaut)
  • GFK Karosserie (neues Kotflügel Design, geänderte Haube mit Luftöffnung, Frontsplitter, Heckdiffusor)
  • Fotofahrzeug mit Lackierung in atlantis blue und mit anthrazitfarbenen Streifen
  • moderne Aufhängung, einstellbare Bilstein-Federn, Teleskop-Stoßdämpfer vorn, LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Felgen
  • elektronische Anzeigen im Interieur, Vintage-Lederausstattung usw.
  • Verkauf ohne Motor (passende Ford 302-, 351-, 460-, 427/428-Kubikzoll-Motoren mit Tremec 5-Ganggetriebe oder Ford-Toplader-4-Ganggetriebe sind optional erhältlich)

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER

Mega: Porsche 550 Spyder OUTLAW Replika mit Zentralsitz!

2020 Superformance MKIII-R Repromod als moderne Cobra

Audi Sport quattro Replika:
+1.000 PS Rallyemonster von LCE!

2020 Superformance MKIII-R Repromod als moderne Cobra

2020 Superformance MKIII-R
Foto/s: Superformance LLC. / Hi-Tech Automotive

„tuningblog.eu“

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert