Dienstag , 10. Dezember 2019

Terradyne Armored Vehicles

Schwarz, schwer, imposant, stark. Und nebenbei auch noch gepanzert und in den meisten Ländern (Deutschland ausgenommen, sorry!) optional auch mit Waffen bestückt. Dafür steht Terradyne. Es kann durchaus vorkommen, dass sich nicht nur Tuning-Freunde in eines der Modelle des kanadischen Herstellers verlieben. Jedes Modell sieht aber auch von Haus aus gut aus und macht Tuning eher überflüssig – außer man möchte ein wenig Farbe ins Spiel bringen. Grundsätzlich sind die meisten Modelle tatsächlich nicht zu verkaufen, da sie entweder für Polizeibehörden oder das Militär entwickelt wurden und dort auf der Straße, in der Wüste oder im tiefsten Schnee zum Einsatz kommen. Da Terradyne über die Jahre allerdings mit sehr vielen Anfragen überschüttet wurde, gibt es endlich auch eine „zivile“ Version. Der Modellname ist schlicht CIV was für „Civil limited Edition Vehicle“ steht. Wer sich einen Eindruck des 8 Tonnen Gefährts machen möchte, kann den Fast & Furious 5 einschalten – Agent Hobbs fährt dort den „LAPV Gurkha“ als Dienstfahrzeug.