Montag , 30. November 2020
Tipps

Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx

Lesezeit ca. 3 Minuten

Tesla Model S P100D Tuning Vossen 9 Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx

Seit Tesla das Model S als P90D auf den Markt gebracht hat mussten selbst die größten Fans von Verbrennungsmotoren (mich inbegriffen) eingestehen dass die Technik der Zukunft nicht aufzuhalten ist und schon jetzt zum Teil haushoch überlegen ist. Besonders in der Performance ist das Model S (zumindest beim Start) nahezu jedem Supersportler überlegen und selbst ein Bugatti Veyron muss den Stempel ordentlich durchdrücken um sich beim Sprint auf 100 km/h absetzen zu können. Noch eklatanter schaut das ganze mit dem neuen 100kwh starken P100D Allrad Modell aus dass das P90D Model noch einmal übertrifft. Im Bezug auf die klassischen Leistungssteigerungen hat es bisher allerdings aufgrund der extrem umfangreichen Technik noch kein Tuner geschafft am Model S, oder überhaupt einem Tesla, zu schrauben und erfolgreich die technischen Spezifikationen zu verändern. Dafür gibt es viele Änderungen im Aerodynamikbereich und natürlich im Bezug auf neue Alufelgen oder Fahrwerke. Egal ob RevoZport TuningBRABUS und Co., viele Unternehmen modifizieren Tesla Fahrzeuge auf Wunsch dezent bis durchaus extrem. Das folgende Fahrzeug wurde z.b. vom Team DRM Motorworx auf einen Satz wunderschöne Vossen Wheels Alufelgen mit kupferfarbener Oberfläche in 21 Zoll gestellt. Darüber hinaus gab es einen Heckspoiler und einen Frontspoiler aus Carbon die eventuell von RevoZport stammen. Hinter den, eben erwähnten, Alufelgen sticht eine neue RacingBrake Performance – Bremsanlage mit auffällig roten Bremssätteln sowie geschlitzten Bremsscheiben hervor. Darüber hinaus gab es noch eine Tieferlegung und die vorderen Scheinwerfer scheinen abgedunkelt zu sein. Viel mehr gibt es zum Auto eigentlich auch nicht zu sagen so das wir es vorerst bei der Fotostory belassen. Sollten wir noch mehr Informationen zu weiteren durchgeführten Modifikationen am P100D erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Beitrag. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Fotos.

Tesla Model S P100D Tuning Vossen 10 Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx

(Foto/s: DRM Motorworx / Brian Rozar Fotografie)

Das sind die Änderungen am Tesla Model S P100D:

  • Heckspoiler
  • dunkle Scheinwerfer vorn
  • Vossen Wheels Alufelgen (kupferfarben, matt, 21 Zoll)
  • rote Bremssättel (RacingBrake Performance – Bremsen)
  • Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk, bei serienmäßigen Luftfahrwerk eventuell mittels Anpassung der Elektronik – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • abgedunkelte/getönte Scheiben
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

Wir haben noch viele tausend weitere Fotostorys auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von DRM Motorworx haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

DRM Motorworx – Maserati GranTurismo in Mattschwarz

DRM Motorworx Maserati GranTurismo Tuning Fabspeed BMC HR Mattschwarz 1 1 e1470383704348 310x165 Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx

 

DRM Motorworx Tuning am knallgelben BMW M6 V8

Ambulance Yellow BMW M6 1 310x165 Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx

mega edel & dezent

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen. Viel Spaß beim stöbern!

Smava tuningblog Kredit Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx

youtube tuningblog.eu  Nagelneues Tesla Model S P100D mit Tuning von DRM Motorworx



2 Kommentare

  1. Danke für den umfangreichen Beitrag!

    Bin selbst begeisterter Model S Fahrer und versuche zeitweise ein paar kleinere Vergleichstests durchzuführen, um an der Effizienz (kürzere Ladezeiten am Supercharger wären nicht verkehrt) und der Reichweite zu feilen…

    Da die Außenspiegel leider noch gesetzlich vorgeschrieben sind verbleibt eigentlich nur noch die Möglichkeit weitere Änderungen an Felgen und Rädern vorzunehmen.. (mein derzeitiges Projekt)

    Bin bereits fleißig drauf und dran weitere Testreihen für eine favourisierte Felgenkollektion zu erstellen, um für meine zukünftigen Langstreckenfahrten den Widerstand der Luftwirbel zu reduzieren.. Bin mal gespannt! 🙂

    Gruß,
    Micha

    • Ein kleiner Nachtrag von mir… 🙂

      „…Im Bezug auf die klassischen Leistungssteigerungen hat es bisher allerdings aufgrund der extrem umfangreichen Technik noch kein Tuner geschafft am Model S, oder überhaupt einem Tesla, zu schrauben und erfolgreich die technischen Spezifikationen zu verändern. Dafür gibt es viele Änderungen im Aerodynamikbereich und natürlich im Bezug auf neue Alufelgen oder Fahrwerke…“

      Beim Model X ist das durchaus möglich! -> https://www.fab-design.com/de/tesla.html 🙂

      Herzliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.