Samstag , 31. Juli 2021
Menu
Tipps

Toyota Camry auf Work-W5S-Felgen und mit Camber-Tuning!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Toyota Camry auf Work W5S Felgen Camber Tuning 1 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Fotos by baa.yiche.com

Ein Toyota Camry der aktuellen Generation ist bereits wesentlich sportlicher als alle seine Vorgänger, kämpft jedoch immer noch mit dem Image, ein schnödes Fortbewegungsmittel für Leute zu sein, denen es egal ist, welches Auto sie fahren. Autofans weltweit machen deshalb oftmals einen großen Bogen um die Mittelklasselimousine, wobei der Wagen sogar Tuning-Potenzial besitzt, wie uns dieses Exemplar, das in China seine Runden dreht, eindrucksvoll unter Beweis stellt. Denn unserer Meinung nach kann man jedes Auto mit dezentem und professionellem Tuning aufhübschen, auch wenn das entsprechende Modell nicht so sehr in der Tuningszene verankert ist. Umso erstaunlicher und sehenswerter sind Modelle wie der Camry, denn es ist unserer Meinung nach eintönig, immer dieselben Fahrzeugtypen zu sehen, die modifiziert werden.

Showcar mit passendem Modellauto!

Dieser Toyota Camry ist ein ganz besonderes Exemplar, da er über ein Camber-Tuning verfügt, welches dafür sorgt, dass die Räder ziemlich schräg in den Radhäusern stehen, und auch die Radläufe gezogen wurden. Eine weitere Besonderheit des Wagens ist die Tatsache, dass der Besitzer bereits mehrmals die Felgen wechselte, wodurch sich neben dem jetzt aufgezogenen Work W5S-Satz, auch Work S1- sowie Work ST1-Felgen im Portfolio finden, wodurch die Felgen für den Japaner jederzeit problemlos gewechselt werden können.

Toyota Camry auf Work W5S Felgen Camber Tuning 2 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Tiefergelegt wurde der Japaner mit Hilfe eines Gewindefahrwerks, und im Gegensatz zu vielen anderen Fahrzeugen aus den iAcro-Chaptern, befindet sich in diesem Modell kein Airride-Fahrwerk, sondern der Camry fährt mit einem Static-Fahrwerk durch die Gegend. Der Farbton des Wagens ist ein dunkles Braun, welches hervorragend mit den Work-Felgen und den Modifikationen harmoniert, und auch das geschwärzte Emblem am Heck, das übrigens einen Stier verkörpert, und der schwarze Kühlergrill, der die Frontpartie sportlicher wirken lässt, fügen sich hervorragend in das Gesamtkonzept des Wagens ein.

Toyota Camry auf Work W5S Felgen Camber Tuning 12 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Das schwarz abgesetzte Dach blieb erhalten, und zusätzliche Windabweiser, die aus unserer Sicht die Seitenlinie leider zerstören, wurden hinzugefügt. Die Originalfarbe des Toyotas ist Rot, und dies ist auch die Lackierung des dazugehörigen Modellautos im Maßstab 1:18. Auch der Miniatur-Camry weist Tuningmaßnahmen wie Camber-Tuning, Tieferlegung und Work-Felgen auf, und wir sind beeindruckt von der Tatsache, dass sogar das Modellauto modifiziert ist. Zu guter Letzt wurden am „echten“ Camry noch eine Vierrohr-Auspuffanlage sowie ein Heckspoiler angebracht. Wir sind uns sicher, dass das Fahrzeug auch in Europa auf jedem Tuning-Treffen seine Fans finden würde, und aufgrund der Tatsache, dass das Modellauto im Schlepptau mitkommt, kann man schon die Kleinsten für Tuning am Auto begeistern. So wird der Nachwuchs für die Tuning-Szene rekrutiert.

Motoren mit 150 bis 249 PS sind erhältlich.

Wir wissen leider nicht, welcher Motor unter der Haube steckt, aber es sind sowohl Vierzylinder- als auch Sechszylinder-Motoren mit 150 bis 249 PS für den Toyota Camry auf dem asiatischen Markt erhältlich. Selbst ein Hybridantrieb, der aus einem Vierzylinder-Benziner und einem Elektromotor besteht, die zusammen eine Systemleistung von 218 PS generieren, ist erhältlich. Die Fahrleistungen sind nicht weltbewegend, aber der Camry ist eher ein Cruiser als ein Raserauto, weshalb auch die 7,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h für den stärksten Sechszylinder in Ordnung sind.

Toyota Camry auf Work W5S Felgen Camber Tuning 23 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Unser Fazit zu diesem Toyota Camry:

Wir sind wieder einmal beeindruckt, was ein Mitglied eines iAcro-Chapters auf die Beine beziehungsweise die Räder gestellt hat. Mit diesen Tuningmaßnahmen gehört wohl auch die Mär von der biederen Toyota-Limousine der Vergangenheit an. Solltet ihr Gefallen an diesem Fahrzeug finden, dann könnt ihr euch unsere Bildergalerie ansehen, die wir dem Artikel am Ende beigefügt haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Toyota Camry auf Work W5S Felgen Camber Tuning 15 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der Camry aus dem Hause Toyota? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Toyota Camry Ratte mit Nummernschild-Verbreiterungen!

Toyota Camry Ratte Nummernschild Verbreiterungen Tuning 1 310x165 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Gelungen: Toyota Camry mit GR oder Modellista Boykit!

toyota camry gr gazoo Bodykit 6 310x165 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Unsichtbar stark – Inkas Armored Toyota Camry Limousine!

Unsichtbar stark Inkas Armored Toyota Camry Limousine 1 310x165 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Toyota Camry auf Work-W5S-Felgen und mit Camber-Tuning!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Toyota Camry auf Work W5S Felgen und mit Camber Tuning!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.