Sonntag , 14. April 2024
Menu

MarangoniTyres pimpt den Toyota GT 86 zum Eco Explorer

Lesezeit 2 Min.

Kürzlich aktualisiert am 9. September 2023 um 07:39 Uhr

MarangoniTyres pimpt den Toyota GT 86 zum Eco Explorer

MarangoniTyres verpasst dem Toyota GT86 einen umweltfreundlichen Touch! Der Toyota GT86 ist bekannt für seine sportliche Performance, aber was passiert, wenn man dem Sportwagen einen Hauch von Umweltfreundlichkeit verleiht? MarangoniTyres hat genau das mit dem „Eco Explorer“ getan, und hier sind die spannenden Details:

Ein umweltbewusster Blickfang

MarangoniTyres hat den Toyota GT86 mit einem Bodykit von TRC Italia ausgestattet, das nicht nur das Aussehen des Fahrzeugs aufwertet, sondern auch die Aerodynamik verbessert. Die neue Frontschürze und vergrößerten Seitenschweller verleihen dem GT86 eine sportliche Optik, während der aus Karbon gefertigte Heckdiffusor nicht nur leicht ist, sondern auch für Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten sorgt. Die Motorhaube wurde mit neuen Lüftungsschlitzen versehen, um die Luftzufuhr zu optimieren.

Performance trifft auf Nachhaltigkeit

Unter der Motorhaube hat der „Eco Explorer“ ebenfalls einige Veränderungen erfahren. Ein Sportfahrwerk von KW sorgt nicht nur für eine um 35 mm reduzierte Bodenfreiheit, sondern verbessert auch das Handling. Die Brembo-Bremsen sorgen für sicheres Abbremsen, während die TRC Sparco Rennsitze und der Dachhimmel aus Alcantara den Innenraum aufwerten. Karbonzierelemente und ein glänzend schwarz lackiertes Dach verleihen dem GT86 eine edle Note. Aber das Highlight ist das NH3 Motor-Autogassystem von Bigas International, das den GT86 nicht nur umweltfreundlicher macht, sondern auch eine beeindruckende Leistung von 220 PS ermöglicht. Die Sportabgasanlage aus Edelstahl sorgt für den richtigen Klang, während die 19-Zoll-Felgen von Barracuda Karizzma und die roten M-Power EvoRides das Gesamtbild abrunden.

MarangoniTyres pimpt den Toyota GT 86 zum Eco Explorer

Eine grünere Fahrt mit Stil

Der „Eco Explorer“ von MarangoniTyres zeigt, dass Umweltfreundlichkeit und Performance Hand in Hand gehen können. Mit seinem beeindruckenden Bodykit, den technischen Verbesserungen und dem umweltfreundlichen NH3-System ist dieser GT86 nicht nur ein Blickfang, sondern auch ein Statement für eine grünere Zukunft im Automobilbereich. Wer sagt, dass umweltfreundliches Fahren langweilig sein muss, hat den „Eco Explorer“ noch nicht gesehen.

Das sind die Details zum Toyota GT 86:

  • Bodykit von TRC Italia
  • neue Frontschürze
  • vergrößerte Seitenschweller
  • Heckdiffusor aus Karbon
  • neue Lüftungsschlitze in der Motorhaube
  • Sportfahrwerk KW (-35mm)
  • Brembo-Bremsen
  • TRC Sparco Rennsitze
  • Dachhimmel aus Alcantara
  • Karbonzierelemente
  • glänzend schwarz lackiertes Dach
  • weitere Karbonakzente
  • NH3 Motor-Autogassystem von Bigas International
  • verbesserte Luftzufuhr
  • Sportabgasanlage aus Edelstahl
  • 220PS
  • 19 Zoll Felgen von Barracuda Karizzma
  • rote M-Power EvoRides
  • (Fotos: MarangoniTyres)

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert