Montag , 20. September 2021
Tipps

Toyota Mirai mit Modellista-Parts – Tuning an der Zukunft?

Lesezeit ca. 4 Minuten

2021 toyota mirai modellista Bodykit Tuning 3 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Überall wird derzeit über die Elektrifizierung des Automobils gesprochen. Doch wie sieht die Zukunft des Fahrens wirklich aus? Darüber macht sich Toyota bereits seit Jahren Gedanken, und bringt nun die zweite Generation seines Brennstoffzellen-Autos namens Mirai auf den Markt, welches mit Wasserstoff betrieben wird, und somit bei CO2-neutraler Produktion des Wasserstoffs aus erneuerbaren Energien völlig emissionsfrei ist. Im Alltag unterscheidet sich der Mirai kaum von einem Verbrenner, außer dass er Wasserstoff anstatt Benzin tankt. Er besitzt keinen Verbrennungsmotor, sondern einen leistungsstarken Elektromotor. Die Brennstoffzelle benötigt Wasserstoff, um Energie für den Elektromotor herzustellen. Dabei entsteht als Emission lediglich Wasserdampf. Zwei speziell entwickelte Tanks außerhalb des Innenraums des Toyota Mirai speichern den Wasserstoff. Die Brennstoffzelle im Auto wandelt ihn dann in elektrische Energie um, womit der Mirai angetrieben wird.

Dezente Tuningparts von Modellista!

2021 toyota mirai modellista Bodykit Tuning 2 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Eigentlich kein Star der Tuningszene, kann der neue Toyota Mirai trotzdem mit Modellista-Parts optisch aufgewertet werden. Daraus resultiert eine dezente und sportliche Optik, die das extrem skurrile Design der ersten Mirai-Generation fast völlig vergessen lässt. Beispielsweise gehören Frontflaps, größere Seitenschweller sowie ein wenig Zierrat an Türgriffen oder am Heck dazu. Somit wird aus dem so umweltbewussten Fahrzeug ein optischer Blickfang, der nicht nur das Herz von Ökos höher schlagen lässt. Vielleicht lässt es ja gar nicht mehr so lange auf sich warten, bis wir den ersten Komplettumbau mit fettem Bodykit und Spoilerwerk an einem Mirai bewundern dürfen, denn die Modellista-Parts sind garantiert erst der Anfang. Unserer Meinung nach wäre es schön, wenn noch ein bisschen mehr Abwechslung in die Tuningszene gebracht wird, und der Mirai mit seinem Brennstoffzellenantrieb wäre dafür der ideale Kandidat. Womöglich ist der Elektroantrieb schon wieder technisch überholt, und die Brennstoffzelle mit Wasserstoff ist die ideale Lösung für die Mobilität der Zukunft!? Wir sind keine Hellseher, aber Wasserstoff hat unserer Meinung nach sehr gute Karten, als Antrieb der Zukunft zu fungieren, da er klimaneutral hergestellt werden kann, sich einfach wie Benzin und Diesel betanken lässt, und ausreichend Power bietet, um Automobile kraftvoll und effizient anzutreiben.

Fahrleistungen des Mirai völlig ausreichend

2021 toyota mirai modellista Bodykit Tuning 1 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Laut unseren Informationen beschleunigt die Brennstoffzelle des Toyota Mirai den fast fünf Meter langen Wagen in etwa 8 – 9 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit dürfte um die 180 Kilometer pro Stunde betragen, womit der Wasserstoff-Toyota für den normalen Alltag völlig ausreichend wäre. Wichtiger als die Fahrleistungen ist allerdings die Reichweite des Fahrzeugs, und die wird dank der drei Wasserstofftanks, die in dem Auto verbaut wurden, mit reisetauglichen 700 km angegeben. 6 Kilogramm Wasserstoff haben in den Tanks Platz, und es gibt in Deutschland derzeit rund 90 Wasserstofftankstellen, von denen 85 rund um die Uhr zugänglich sind. Somit ist es aber durchaus nötig, sich vor der Fahrt genauestens zu erkundigen, ob man auf dem Weg eine solche Tankstelle vorfindet, damit man nicht mit leerem Tank liegenbleibt.

Für wen ist der Toyota Mirai etwas?

Wir denken, dass dieses Fahrzeug für Öko-Pioniere und Technik-Nerds das ideale Spielzeug ist, vorausgesetzt man kann sich den Mirai leisten. 63.900 Euro Basispreis sind kein Pappenstiel, wenn es darum geht, sich einen Neuwagen zu kaufen. Somit zielt der Mirai auf ein solventes Öko-Klientel, das die Zukunft des Fahrens jetzt schon genießen möchte. Es bleibt abzuwarten, ob es Toyota gelingt, in Deutschland einige wenige Fahrzeuge an den Mann oder an die Frau zu bringen, und wie sich am Ende die Gebrauchtwagenpreise für den Mirai entwickeln. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

2021 toyota mirai modellista Bodykit Tuning 4 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Foto/s: Modellista

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der japanische Tuner Modellista? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Modellista Tuning-Parts für den neuen 2021 Lexus LS!

Modellista Tuning Parts 2021 Lexus LS 2 310x165 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

2021 Lexus IS mit Modellista oder TRD Tuning-Parts!

2021 Lexus IS mit Modellista oder TRD Tuning Parts 6 310x165 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Modellista präsentiert kleines Bodykit für den Toyota RAV4

Modellista Bodykit Felgen 2020 Toyota RAV4 Tuning 2 310x165 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Toyota Mirai mit Modellista-Parts – Tuning an der Zukunft?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Toyota Mirai mit Modellista Parts   Tuning an der Zukunft?

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.