Sonntag , 23. Juli 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Und noch einer – Mansory Bentley Flying Spur



Und weiter geht der Rundumschlag von Mansory auf dem Genfer Automobil-Salon 2016! Nach dem Gronos G63 AMG, dem Range Rover Sport SVR, dem S63 AMG Coupe Platinum Edition, dem GLE63 Coupe, dem 4XX Siracusa und natürlich dem AMG GTs hat der Tuner noch einen Bentley Flying Spur im Gepäck. Wie bei den eben genannten Fahrzeugen macht auch der Bentley kein Geheimnis daraus das der vom Team Mansory aus Brand in der Oberpfalz mächtig optimiert wurde. Die Jungs rund um das Team von Mansory Design haben am Flying Spur ein komplettes Carbon-Bodykit verbaut das, abgesehen vom Heckspoiler, nahezu identisch mit dem des Mansory Design Bentley Continental GTC ist und auch der großen Limousine gut steht. Die ausgewählte Farbgebung in Weiß/Gold ist übrigens nicht zwingend sondern kann durch jegliche andere Farbe ersetzt werden. Nach der Tuning-Kur die der Flying Spur über sich ergehen lassen durfte steht er nun deutlich spannender, individueller und auch dynamischer als die Serienversion da und glänzt dabei mit einem satten Leistungsplus von 120PS auf beeindruckende 745 PS und 950 Newtonmeter. Wer in Zukunft den Gedanken hegt sich einen Flying Spur zu kaufen oder bereits einen besitzt für den ist Mansory Design ganz sicher ein interessanter Anlaufpunkt wenn es darum geht das Fahrzeug vom Serienmodell abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen an der Optik oder auch der Technik betrifft so haben wir schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie üblich weiter unten in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentar-Box und teilt sie uns mit!

Was findest du den?
Video: Im Test - getuntes 2001er BMW Z3 M Coupe



Ps. Wenn Ihr noch mehr getunte Fahrzeuge wie zum Beispiel den Mansory Rolls-Royce Wraith Palm Edition 999  oder auch den Mercedes G63 AMG 6×6 Gronos von Mansory Design sehen möchtet klickt einfach beim Fotohinweis weiter unten auf den Tuner-Namen!



(Foto/s: Mansory Design)

Das sind die Details zum Mansory Bentley Flying Spur:

  • individuelles handgefertigtes Interieur (zweifarbiges Weiß/braunes Leder und goldenen Zierleisten)
  • zweifarbiges Design in Weiß und Gold (andere Farbkombinationen möglich)
  • Mansory 22 Zoll Leichtmetallräder in Gold
  • Leistungssteigerung mittels Mansory Performance-Kit (+120PS auf 745 PS und 950 Newtonmeter Drehmoment)
  • 0-100 km/h in 4,0 Sekunden
  • 0-200 km/h in 14 Sekunden
  • Mansory Carbon Bodykit (Carbon-Motorhaube mit Lufteinlässen, Stoßfänger vorn mit Carbon-Splitter mit Carbon-Lufteinlässen und LED Tagfahrleuchten, Seitenschweller, Diffusor, Heckspoiler, Stoßfänger hinten
  • unbekannte dezente Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk)
  • abgedunkelte Scheiben rundum
  • eventuell eine Sportauspuffanlage oder nur Endrohre (Info steht noch aus)

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

Was findest du den?
The End Edition - Kahn Design’s letzter Defender ist der beste!

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein:
ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMWCADILLACCHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIADAEWOODODGEFIATFORDHONDAHYUNDAIINFINITIISUZUJAGUARJEEPKIALANCIALANDROVERLEXUSMASERATIMAZDAMERCEDESMINIMITSUBISHINISSANOPELPEUGEOTPORSCHERENAULTSAABSEATSKODASMARTSUBARUSUZUKITATATOYOTAVAUXHALLVOLVOVW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

BMW M4 F82 Widebodykit tuningblog Liberty 310x165 Noch fetter   BMW F82 M4 Widebody by tuningblog.eu

Noch fetter – BMW F82 M4 Widebody by tuningblog.eu

Kann man ein Auto, das mit einem Liberty-Walk Widebody-Kit ausgestattet ist, eigentlich noch breiter machen? …

Vossen VFS 2 BMW F30 Tuning 2 310x165 Vossen Wheels VFS 2 Felgen an der BMW F30 Limousine

Vossen Wheels VFS-2 Felgen an der BMW F30 Limousine

Auf der Timeline des Felgenlabels Vossen Wheels wurde gestern eine weiße 3er Limousine gepostet die …

Camouflage Folierung Mercedes W176 Tuning 7 310x165 Hat was   Camouflage Folierung an der Mercedes A Klasse

Hat was – Camouflage Folierung an der Mercedes A-Klasse

Diese Mercedes A-Klasse ist definitiv unübersehbar. Für den Sommer 2017 verpassten die Jungs von SchwabenFolia-CarWrapping.de …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.