Montag , 16. Dezember 2019

VLF Automotive

Die Autotuning-Firma mit Sitz in Rochester, Michigan – USA wurde am 18. November 2015 gegründet und ist auch ein eigener Hersteller von Fahrzeugen. Die Tuning Firma wurde nach VL Automotive LLC, welche am 22.01.2013 von Bob Lutz und Gilbert Villareal gegründet wurde. Es wurde nach dem Automobildesigner Henrik Fisker umbenannt, welcher mit in das Unternehmen eingestigen ist. VLF ist eine Abkürzung für die ersten Buchstaben der Nachnamen der Gründ – V für Villareal, L für Lutz und F für Fisker. Die Produktionsstätte für Fahrzeuge befindet sich in in Auburn Hills,Michigan – USA. Das Unternehmen bietet derzeit drei Fahrzeuge an; Den VLF Destino, den VLF Force 1 und den VLF Rocket. Der VLF Destino war das erste Fahrzeug von VLF Automotive, welches im Januar 2013 veröffentlich wurde und 2016 auf den Markt kam. Die Limousine mit V8 Motor basiert auf dem Fisker Karma. Der erste Supersportwagen, basierend auf der Dodge Viper wurde im Januar 2016 vorgestellt und seit April 2016 produziert. Im Januar 2017 wurde ein weiteres Fahrzeug, basierend auf Ford Mustang angekündigt. Der Sportwagen mit Achtzylinder soll gemeinsam mit Galpin Auto Sports entwickelt werden. Als Herzstück kommt ein 5.0-V8-Ottomotor zum Einsatz.