VW T5 & T4: goldene Regeln zum Bus-Tuning am Multivan!

de Deutsch

VW T4 Bus Multivan Tuning E1649397800883

Der VW-Bus ist seit Jahrzehnten beliebt. Besonderen Kultstatus erlangte das Modell T1 (1950 bis 1967), was nicht zuletzt auf die Beliebtheit bei den Hippies und Abenteuerlustigen zurückzuführen ist. Die Produktion vom VW Multivan ist aktuell beim T7-Modell (Typ ST) angekommen, das seit 2021 in Serie produziert wird. Und wie bei anderen VW-Modellen auch, haben ebenso der T4 und der T5 die Tuning-Fans in ihren Bann gezogen. Natürlich gilt das auch für den T6 und den T6.1 (Facelift). Doch um den „Sechser“ soll es heute nicht gehen. Allerdings lassen sich viele der folgenden Infos auch auf den T6/T6.1 übertragen. Tuning-Maßnahmen sind für den T4- und T5 zuhauf verfügbar. Außerdem sind Sie als Dieselfahrzeuge zudem vergleichsweise günstig in der Anschaffung.

Häufig gestellte Fragen!

Kann man den T4 & T5 tieferlegen? Auch VW-Busse können tiefergelegt werden. Dazu muss entweder das Fahrwerk getauscht oder Tieferlegungsfedern verbaut werden. Welche Faktoren muss ich beim Verbreitern der Spur berücksichtigen? Achten Sie beim Verbreitern der Spur vom Bus darauf, dass die Reifen nicht unter der Karosserie hervorstehen. Sie möchten Chiptuning an Ihrem Kleinbus nutzen? Kein Problem. Auch hier kann die Software aktualisiert werden. Die Motoren sind prinzipiell nicht anders als im VW Passat, VW Golf & Co. Alle Softwareänderungen müssen jedoch genehmigt und in Ihre Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

RFK Tuning GmbH VW T5 Bus A Team GMC Vandura Auto Style 1

VW Bus T4 & T5: Höherlegung, Tieferlegung & vieles mehr!

Die VW-Kastenfahrzeuge eignen sich perfekt zum Tunen. Im Inneren gibt es nicht nur viel Platz zum Anpassen, sondern auch der Motor und das Fahrwerk können problemlos ‘‘getunt’’ werden. Viele Tuningteile gibt es dafür auf dem Markt. Beim Tunen vom T4 und T5 sind die Wünsche der Tuning-Fans kaum Grenzen gesetzt. Wie bei anderen Fahrzeugen auch, ist das Fahrwerk ein wichtiger Aspekt vom Bus-Tuning. Auf dem Markt gibt es eine Reihe von Tuningteilen, darunter Spurverbreiterungen und die erwähnten Tieferlegungssätze. Die Tieferlegung des T4 & T5 funktioniert dabei wie bei allen anderen Fahrzeugen. Durch den Austausch des Fahrwerks selbst oder den Einbau von Tieferlegungsfedern kann die Karosserie tiefergelegt werden. Von der Verwendung von verkürzten Tieferlegungsfedern ist jedoch abzuraten, da diese nicht optimal auf die originalen Stoßdämpfer ausgelegt sind. Durch die fehlende Abstimmung können die Dämpfer schneller verschleißen.

VW T5 TDI Campingmobil Airride Radi8 Tuning Header

Ein Austausch vom gesamten Fahrwerk durch ein Sportfahrwerk ist ratsamer, um die optimale Leistung zu erhalten. Dabei werden die Federn und die Stoßdämpfer ausgetauscht. Diese sind so aufeinander abgestimmt, dass sie länger halten und gleichzeitig ein hohes Leistungsniveau bieten – was die höheren Kosten rechtfertigt. Gleiches gilt übrigens bei einer etwaigen Höherlegung. Auch da sollte man auf komplett neue Dämpfer und Federn setzen. Und eine weitere Möglichkeit ist der Einbau von einem Airride-Luftfahrwerk. Auch das ist möglich, aber natürlich deutlich aufwendiger und sehr kostspielig. Auch das Verbreitern der Spur ist beim T4- und T5-Tuning üblich. Dies kann entweder durch Distanzringe oder einen anderen Felgen-/ Reifenersatz erreicht werden. Indem Sie die Laufflächen der Räder weiter nach außen richten und perfekt unter die Karosserie bringen, können Sie das Gewicht des Autos besser ausbalancieren und für ein noch besseres Fahrverhalten sorgen. Allerdings: Achten Sie darauf, dass die Reifen beim Verbreitern der Spur nicht freiliegen. Dies kann Sie bis zu 60 Euro und einen Punkt in Flensburg kosten – gegebenenfalls kann sogar die Betriebserlaubnis erlöschen.

Multivan-Tuning: die T4- und T5-Karosserie anpassen

VW T4 Bus Multivan Tuning Camper Umbau 2 E1649398096605

Die größere Karosserie vom Multivan bietet mehr Möglichkeiten für Tuning und Umbauten. Sie können dem Bus ein sportliches Facelift verpassen, indem Sie einen zusätzlichen Frontspoiler oder Seitenschwelleransätze sowie am Heck einen Diffusor und einen Dachspoiler verbauen. Oder bevorzugen Sie Zusatzscheinwerfer (eventuell sogar samt Bullenfänger) oder LED-Leuchten am Heck? Alles kein Problem. Der Markt ist riesig. Oder möchten Sie optisch am Fahrzeug etwas verändern, wie zum Beispiel Umlackieren, Folieren oder eigene Aufkleber hinzufügen? Auch dies ist am Multivan T4 und T5 umfangreich und wie an jedem anderen Pkw auch möglich. Leben Sie Ihre Kreativität & Individualität aus!

Sound-Box oder Kino auf vier Rädern gefälligst? Mit dem Tuning-König T4 & T5 ist das möglich!

Der große Innenraum bietet viele kreative Möglichkeiten. Es gibt viel Platz für Bass-Boxen & Lautsprecher, Leinwände, Bildschirme oder sogar ein eingebautes Bett sind kein Problem. Generell ist der Umbau zum Camper auf Basis VW T4 & T5 sehr beliebt. TÜV und Gesetzeshüter sollten kein Problem sein, wenn alles vom Car-Hifi-Tuning korrekt installiert ist und auch bei voller Fahrt an Ort & Stelle bleibt. Seien Sie jedoch vorsichtig mit der Innenbeleuchtung im Fahrzeug, da es beim Fahren nicht ratsam ist, den Betrachter von den meisten Lichtquellen abzulenken. Dazu gehört, dass Sie für Fahrer in der Nähe und andere Verkehrsteilnehmer sichtbar sind. Vorsicht gilt jedoch bei zusätzlicher Innenraumbeleuchtung: Während der Fahrt darf in der Regel keine andere Lichtquelle außer dem Cockpit-Display und der üblichen Werksbeleuchtung eingeschaltet sein. Dies kann den Fahrer oder andere Verkehrsteilnehmer blenden, ablenken und damit irritieren.

 

Chiptuning per Computer – Technik der heutigen Zeit

Wie auch andere Fahrzeuge bieten ebenso die VW-Busse viele Möglichkeiten am Motor zu tunen. Vor allem das Tuning der Dieselmotoren wirkt sich in Form einer Optimierung relativ kostengünstig positiv auf die Fahrleistungen aus. Mehr sogar als bei den Benzinern. Einem VW-Bus mit Benziner kann man dafür noch einen Sportauspuff, eine Airbox oder Upgrade-Turbolader an die Seite stellen. Prinzipiell geht das zwar auch beim Diesel, hier ist aber der Benziner am Ende deutlich effektiver und auch haltbarer. Doch bereits kleine Fehler beim Chiptuning können Schäden am Fahrzeug verursachen, daher sollten Sie nur Profis mit echter Erfahrung an den VW-Bus lassen. Und eine solche Änderung an der Fahrzeugprogrammierung muss vom TÜV abgenommen und in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Alufelge RIAL X10 für den vollelektrischen VW ID.3!

Alufelge RIAL X10 VW ID.3 310x165

Silikon-Reduzierungen: wofür man sie braucht und was sie bringen!

Sleeper Ford Explorer ST V6 Turbo Upgrade Tuning 7 310x165

CUPRA steigt in die DTM ein

01 Cupra Dtm Press Webres 310x165

Reinigung und Pflege: Tipps für den Frühjahrsputz!

Getoente Autoscheibe Putzen Toenungsfolie E1646300283953 310x165 

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.