Veilside zeigt spektakuläres Bodykit am 2023er Nissan Z!

de Deutsch

Veilside Bodykit 2023er Nissan Z Fairlady 5

Kaum ist der neue Nissan Z auf dem Markt, machen sich auch schon die ersten namhaften Tuningschmieden bereit, um die Optik des Sportcoupés nachzuschärfen. Als eine der ersten Firmen präsentieren die Japaner von Veilside ein spektakuläres Restyling-Kit für den Nachfolger des 370Z, der in Deutschland und Europa leider nicht mehr offiziell erhältlich sein wird. Dennoch möchten wir euch natürlich das Bodykit von Veilside vorstellen.

Aggressive Formensprache am Z!

Während der 2023er Nissan Z auf eine rundliche Formgebung setzt, die Züge des legendären Datsun 240Z trägt, dachte sich Veilside, dass man das Design verschärfen könnte. So fällt das Bodykit radikal und mächtig aus, und erinnert ein wenig an DarwinPRO Aerodynamics, die aus jedem Fahrzeug einen echten Boliden zaubern. An der Front fällt sofort die Umgestaltung der unteren Kühlerhälfte auf. Während der obere Teil des Kühlers identisch zur Serie ist, erhielt der vordere Stoßfänger einen gewagten Splitter sowie schwarze Plastikattribute. Insbesondere von der Seite wird der Unterschied zum Serien-Vorderwagen dann deutlich.

Veilside Bodykit 2023er Nissan Z Fairlady 1

Dunkel getönte Scheinwerfer sowie eine Bicolor-Motorhaube in Carbon-Optik zeugen von der neu gewonnenen Sportlichkeit des Z. Besonders auffällig sind jedoch die schwarzen Finnen an den Ecken des vorderen Stoßfängers, welche dynamisch und sportlich wirken. Ferner besitzt das Bodykit Lüftungsschlitze auf den vorderen Kotflügeln, welche ins Auge stechen und gewagt sind. Ob sie einen aerodynamischen Nutzen haben, oder die Kühlung positiv beeinflussen, ist uns leider nicht bekannt. Das Heck wurde bedauerlicherweise noch nicht präsentiert, aber man darf davon ausgehen, dass es spektakulärer aussieht, als das Serienheck des Z. Wahrscheinlich hält ein mächtiger Diffusor Einzug, und auch ein Heckflügel sowie Kotflügelverbreiterungen sind im Bereich des Möglichen.

Am Motor wurde nichts verändert!

Weiterhin treibt ein 3-Liter-Biturbo-V6-Benziner den Japaner an, der 406 PS generiert. Veilside konzentriert sich vornehmlich auf die Optik und bietet laut unserer Informationen auch keine Antriebskomponenten für den 2023er Nissan Z an.

Unser Fazit zum Veilside Bodykit am 2023er Nissan Z!:

Auch wenn wir das komplette Restyling-Kit noch nicht gesehen haben, können wir festhalten, dass es sicherlich scharf und dynamisch aussehen wird. Erste Teaserbilder, die auf Facebook präsentiert wurden, machen Lust auf mehr. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge mit Tuning-Parts von Veilside? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

zu verkaufen: 1991 Honda NSX mit VeilSide Bodykit!

1991 Honda NSX VeilSide Bodykit Tuning Header 310x165

Heftig: VeilSide Toyota Supra mit XXL-Widebody-Kit!

VeilSide Toyota Supra XXL Widebody Kit VFS90R 1 310x165

Vorschau: VeilSide Toyota Supra A90 mit Widebody-Kit!

VeilSide Toyota Supra A90 Widebody Tuning 2022 Tokyo Auto Salon 5 310x165

Acura NSX vom Tuner VeilSide im Fast & Furious Style!

Acura NSX Bodykit VeilSide Fast Furious Honda 21 310x165

Veilside zeigt spektakuläres Bodykit am 2023er Nissan Z!
Bildnachweis: VeilSide
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert