Freitag , 23. Juli 2021
Menu
Tipps

Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Vigilante 4x4 Jeep Grand Wagoneer Restomod Tuning 4 Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Wie wir alle wissen, bringt Jeep einen brandneuen Grand Wagoneer als Modelljahr 2022 an den Start. Die neue Generation wurde im vergangenen Jahr mit einem seriennahen Konzeptfahrzeug vorgestellt und soll auf einem Body-on-Frame-Chassis stehen und Platz für bis zu sieben Personen bieten. Dazu plant Jeep die moderne Optik und die unzähligen technischen Raffinessen vom Concept-Car zum großen Teil zu übernehmen. Wer allerdings nicht so lang warten kann, warten will, oder vielleicht einfach die kantige Optik vom 28 Jahre gebauten Vorgänger bevorzugt, für den hat das Team von Vigilante 4×4 die perfekte Alternative am Start. Und zwar einen sogenannten Restomod. Also ein altes Auto mit neuer Technik. Beim Fahrzeug von den virtuellen Bildern und aus dem Video handelt es sich um ein Modell, dessen Baujahr wir im Bereich von 1988 bis 1992 einordnen. Genaue Infos liegen uns allerdings nicht vor.

Vigilante 4×4 – Jeep Grand Wagoneer

Allerdings wissen wir, dass Vigilante 4×4 auf Wunsch auch einen Kaiser Jeep Wagoneer (Bj. 1963) entsprechend umrüsten kann sowie alle weiteren Modelle bis zum Ende der Produktion im Jahr 1993. Vigilante ist ein US-amerikanisches Unternehmen, dass sich auf Jeep- Restaurierungen und Tuning spezialisiert hat.

Auch der Wrangler, der Cherokee Chief, der Honcho und alle anderen können umgebaut werden. Und das aktuelle Fahrzeug, vorgestellt als „Nummer #0“, ist scheinbar das erste fertiggestellte Exemplar für einen Kunden. Das extrem umfangreiche Restomod-Projekt kommt mit einem mächtigen Leistungsupgrade, es gibt viele visuelle Änderungen aber auch die Kabine ist scheinbar vollständig verwandelt. Während die Nummer #0 mit einem 717 PS SRT-HEMI-Hellcat-V8 ausgerüstet ist, kann der Kunde aus insgesamt drei verfügbaren HEMI-Motoren mit einer Leistung von 485 PS bis zu verrückten 1.000 PS wählen.

unter dem Blech ist alles komplett neu

Doch natürlich steckt viel mehr dahinter als nur ein dicker V8-Motor. Die Karosserie ist natürlich bis ins Detail restauriert. Und jedes Fahrzeug bekommt ein komplett neues Fahrwerk mit Eibach-Schraubenfedern und Fox-Dämpfern als Ersatz für die alten Blattfedern spendiert und auch das Chassis ist nicht mehr Serie. Es wurde neu entwickelt, ist pulverbeschichtet und überall verstärkt, um die neuen Leistungsdaten verdauen zu können. Und für eine standesgemäße Verzögerung verbaut Vigilante eine Sportbremsanlage von Baer mit 6-Kolben-Bremssätteln vorn und auch hinten ist ein neues System verbaut. Die XXL-Scheiben sind dazu gelocht und geschlitzt und die Anlage sitzt hinter größeren Alufelgen, die allerdings den klassischen Style von damals beibehalten. Bestückt sind sie mit All-Terrain-Reifen von BF Goodrich. Dazu sind an der Vorderachse WARN-Freilaufnaben verbaut um weiterhin auf Allradantrieb setzen zu können. Grundsätzlich kann man sagen, dass die klassische Hülle auf ein komplett neu entwickeltes Chassis gesetzt wurde. Soll heißen, die komplette Technik ist ersetzt, was auch für die Kabine gilt.

auch das Interieur wird gemoddet…

Vigilante 4x4 Jeep Grand Wagoneer Restomod Tuning Interieur Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Nur leider haben wir vom Interieur bisher keine nennenswerten Bilder erhalten. Es scheint die Optik von damals erhalten zu sein, bestückt ist der Innenraum wohl aber mit vielen modernen Komponenten (Lenkrad, Pedale, Rundanzeigen, Soundanlage usw.). Ein solcher Umbau schlägt übrigens mit 265.000 US-Dollar für die Basisversion zu Buche und wer die 717 PS-Hellcat-Version unter der Haube haben möchte, der muss noch einmal 15.000 US-Dollar mehr bezahlen. Das Topmodell mit um die 1.000 PS soll sogar noch einmal weitere 25.000 US-Dollar kosten. Ein paar weitere Videos findet ihr am Ende vom Beitrag. Den Rest findet man auf dem YouTube-Kanal von Vigilante4x4. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Chevrolet Corvair Coupé mit Corvette-V8 wird versteigert!

Chevrolet Corvair Coupe Restomod Tuning Corvette V8 Header 310x165 Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Lingenfelter-LS7-V8 im 1968 Chevrolet Camaro Restomod!

Lingenfelter LS7 V8 1968 Chevrolet Camaro Restomod Pro Touring 2 310x165 Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Klassisches 1972er Audi 100 Coupé S/GT als Restomod!

1972er Audi 100 Coupe S GT Restomod Tuning Header 310x165 Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Vigilante 4×4 Jeep Grand Wagoneer Restomod!
Bildnachweis: Vigilante 4×4

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Vigilante Jeep Grand Wagoneer Restomod mit 1.000 PS!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.