Dienstag , 27. Oktober 2020
Tipps

The Villain – 1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

The Villain 1968er Ford Mustang Fastback V8 Restomod 27 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

The Villain“ heißt so viel wie „Der Bösewicht“ und bezeichnet diesen außergewöhnlichen 1968er Ford Mustang Fastback vom Tuner und Restaurateur „Classic Recreations“ aus Yukon in Oklahoma (USA). Und wenn man den Mustang im Video hört, glaubt man sofort, dass er als Bösewicht die Welt erobern könnte. Und der Superheld hinter dem Restomod-Projekt Ford Mustang aus Ende der Sechziger-Jahre ist mal wieder Jason Engel und sein Team von CR Supercars. Jason und seine Crew haben den Mustang Fastback in nur 3 Wochen gebaut und das Endprodukt ist einfach unglaublich. Für einen solch aufwendigen Prozess benötigen andere Unternehmen teils mehrere Jahre. Die haben sich dann aber auch nicht auf das Restaurieren und Umbauen solcher Fahrzeuge spezialisiert. Doch genau das ist bei Classic Recreations der Fall!

Mustang ist im Jahr 2014 entstanden

The Villain 1968er Ford Mustang Fastback V8 Restomod 28 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Das Unternehmen konzentriert sich seit Jahren darauf individuelle Hochleistungsfahrzeuge auf die Beine zu stellen, die IMMER auf Kundenwunsch gefertigt sind. Doch der Mustang ist sogar für CR ein Highlight. Denn in der Regel Fliesen mindestens vier Monate Arbeitszeit und gut 2.500 Arbeitsstunden „je Mitarbeiter“ in solch ein Fahrzeug, was zumindest ein Versuch ist, die hohen Preise im Bereich von 180-200.000 $ je Fahrzeug zu rechtfertigen. Doch dieses Exemplar ist, wie bereits angesprochen, in nur 3 Wochen entstanden ohne dabei Abstriche bezüglich der Qualität oder Ausstattung machen zu müssen. Der „The Villain 1968 Ford Mustang“ mit der unverwechselbaren Karosserie wurde komplett modernisiert und anschließend in der Farbe „Bad Guy Orange“ mit den typischen schwarzen Streifen auf der Haube lackiert.

V8 von Ford Racing mit ca. 450 PS

The Villain 1968er Ford Mustang Fastback V8 Restomod 32 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Und wie immer ist auch das Interieur individuell gestaltet und dabei keinesfalls übertrieben. Hier verbaute man beispielsweise hochwertige Procar Evolution-Sitze mit 5-Punkt-Camlock Sicherheitsgurten. Das Armaturenbrett entspricht dagegen nahezu der Serie aber verfügt über Villain-Custom-Instrumente, ein JVC-Radio und sogar eine vollwertige Klimaanlage ist verbaut. Und wie immer befindet sich das absolute Highlight unter der langen Motorhaube. Hier arbeitet ein moderner V8 (5.0 liter DOHC Coyote 4V Crate) aus Vollaluminium von Ford Racing mit einem Hubraum von 302 Kubikzoll und einem 302 Boss-Air-Intake. Er leistet ca. 450 PS und 540 NM Drehmoment und ist an ein Tremec 6-Gang-Schaltgetriebe sowie eine 9 Zoll Strange Engineering Hinterachse gekoppelt. Beim Fahrwerk setzt Classic Recreations mal wieder auf den Anbieter Detroit Speed ​​Inc. die einen DSE-Hilfsrahmen mit voll einstellbaren Gewindefahrwerk für die optimale Straßenlage verbauten.

Wilwood 6-Kolben-System rundum

The Villain 1968er Ford Mustang Fastback V8 Restomod 33 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Und selbstverständlich gab es auch eine an die Leistung angepasste Bremsanlage für den Klassiker. Auch hier hat man sich seit einigen Jahren auf einen Hersteller festgelegt der im Falle von CR „Wilwood“ heißt. Der Tuner verbaut ein 6-Kolben-System mit massiven gelochten und geschlitzten 14-Zoll-Bremsscheiben „rundum“ und versteckt die Bremsanlage hinter 18 Zoll großen Forgeline-Schmiedefelgen mit BF Goodrich g-Force Rival Schlappen. Unzählige weitere Komponenten wie die hochmodernen Hauptscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, die extrem cleane Karosserie ohne Zierleisten & Co., die Edelstahl Lenksäule mit dem kleinen Sparco Sportlenkrad im Interieur sowie der perfekt eingeschweißte Überrollkäfig hinten runden den Mustang eindrucksvoll ab. Sollten wir zeitnah noch Infos zu weiteren Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

cb no thumbnail The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto/s: Classic Recreations / caranddriver.com)

The Villain 1968er Ford Mustang Fastback V8 Restomod 29 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Tuner Classic Recreations? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

1969er Ford Mustang als 1000-PS-Geschoss – „Hitman“Mustang Mach 1.

1969 Ford Mustang Hitman Mach 1 Restomod Tuning Header 310x165 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Restomod par excellence: 67-68 Ford Mustang Fastback

Villain 67 68 Ford Mustang Fastback Restomod 13 310x165 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

Shelby GT 500CR 900C Fastback von Classic Recreations

Ford Mustang Shelby GT 500CR 900C Fastback Restomod Tuning 1 310x165 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

The Villain – 1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Finanzierung Smava tuningblog1 The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS

youtube tuningblog.eu  The Villain   1968er Ford Mustang Fastback mit 450 PS



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.