Mittwoch , 23. Mai 2018

Volle Power – 750PS Audi RS6 4F by HPerformance

Das Team rund um den Tuner HPerformance hat soeben ein neues Projekt veröffentlicht. Als Basis kam ein Audi RS6 4F V10 in Betracht des Ziel ganz sicher auf Höchstleistung ausgerichtet war und der nun mit starken 750PS & extremen 1.000NM Drehmoment selbst das Folgemodell mit seinen 560PS alt aussehen lässt. Nach der Tuning-Kur die das Auto über sich ergehen lassen durfte kommt der Audi RS6 4F nun deutlich spannender und individueller als die Serienversion daher und hat auch optisch ein paar dezente Leckereien zu bieten. Übrigens, HPerformance hat erst vor gut 3 Wochen mit einem 550PS im VW Golf 4 R32 für Furore gesorgt, mit dem potenten Ingolstädter dürfte das nun nicht wirklich anders sein. Wer ebenfalls stolzer Eigentümer eines Audi RS6 4F ist für den dürfte HPerformance ein interessanter Anlaufpunkt sein wenn es darum geht den Wagen von der breiten Masse abzuheben. Was die vorgenommenen Änderungen am Audi RS6 4F V10 betrifft so haben wir auch schon die ersten Details in Erfahrung bringen können. Das was wir wissen haben wir wie immer weiter unten für Euch in einer Zusammenfassung aufgelistet. Wenn Ihr aber noch weitere Änderung entdeckt die wir nicht aufgeführt haben so verwendet einfach die Kommentarbox und teilt sie uns mit!

(Foto/s: HPerformance)

Das sind die Details zum Audi RS6 4F V10:

  • HPerformance Stufe 3 Leistungssteigerung
  • 750PS & 1000NM
  • HPerformance Abgasanlage ab Turbolader 2 x 76mm inklusive Klappensteuerung mittels Fernbedienung
  • HPerformance Upgrade Ladeluftkühler
  • HPerformance Software GEN II
  • Tauschfilter
  • NoName Kühlergrill
  • Audi Emblem am Heck entfernt
  • abgedunkelte Scheiben rundum
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – Info steht noch aus)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (Info steht noch aus)
  • 25 mm Spurverbreiterung rundum.
  • 20 Zoll Felgen auf Pirelli P-Zero mit Freigabe für 350 Km/h
  • Downpipes und 200 Zeller Kats
  • K&N Gewindefahrwerk -40mm
  • ca.10mm gezogene Kotflügel
  • Fahrzeugabstimmung auf 100 Oktan
  • gegenüber Serie geringerer Benzinverbrauch

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

tuningblog.eu shop 2018 Volle Power   750PS Audi RS6 4F by HPerformance

Auch cool oder...?

BMW BMW M3 LCI ANRKY AN20 Wheels Tuning F80 1 310x165 Zum Abschied   BMW BMW M3 LCI auf ANRKY AN20 Wheels

Zum Abschied – BMW BMW M3 LCI auf ANRKY AN20 Wheels

Niemand konnte ihm etwas anhaben – weder der Mercedes C63 AMG, noch der Alfa Romeo …

Hamann Widebody Range Rover Sport Tuning 2018 5 310x165 Hamann Widebody Range Rover Sport by DS automobile

Hamann Widebody Range Rover Sport by DS automobile

Man möchte ja meinen das 4.80 Meter Länge, über 2 Meter Breite und eine Höhe …

Magnus AEC Dodge RAM 1500 Chiptuning Gasanlage 1 310x165 Noch größer   Auto Magnus & AEC Dodge RAM 1500 Pickup

Noch größer – Auto Magnus & AEC Dodge RAM 1500 Pickup

Heute möchten wir euch einen Dodge RAM 1500 Pickup zeigen der vom Münchner Unternehmen Auto …

3 Kommentare

  1. – 25 mm Spurverbreiterung rundum.
    – 20 Zoll Felgen auf Pirelli P-Zero mit freigabe für 350 Km/h
    – Downpipes und 200 Zeller Kats
    – K&N Gewindefahrwerk -40mm
    – Upgrade Luftfilter
    – Um ca.10mm gezogene Kotflügel
    – Fahrzeugabstimmung auf 100 Oktan
    – Gegenüber Serie geringerer Benzinverbrauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.