Montag , 27. Mai 2024
Menu

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 6. Mai 2019 um 10:34 Uhr

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

Eigentlich geht man ja davon aus, dass wenn man sich dafür entscheidet aus dem Ford Mustang GT einen Roush RS3 zu machen alles inbegriffen ist was für die nötige Exklusivität & Auffälligkeit gegenüber dem Serienmodell sorgt. Besonders das elegante Carbon Aerodynamikpaket mit dezentem Frontspoiler, Seitenschwellern, Spoilerlippe auf dem Heckdeckel und sportlichen Diffusor sorgt für den optischen Unterschied gegenüber dem normalen Mustang. Ein Highlight ist aber ganz sicher die Motorhaube mit bulligen Powerdome inklusive Luftöffnung die das markanteste Bauteil des Fahrzeugs stellt. Und wie wir schon gezeigt haben sind die 600+ PS und der Motorhaube auch zu einigem in der Lage, das ist klar! Der Besitzer von diesem hellblau lackiertem Exemplar setzte allerdings nicht auf die optionalen 20 Zoll Quicksilver Wheels Alufelgen aus dem Hause Roush sondern bestückte das Powerpaket mit einem nagelneuen Vossen Wheels VFS-10 Radsatz im eleganten dunkelgrau.

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

Die Dimensionen sind mit 20×9.5 Zoll an der Vorderachse und üppigen 20×10.5 Zoll hinten genau richtig um die Radkästen optimal auszufüllen. Für den nötigen Grip sorgen Nitto NT555 G2 Reifen im King-Size Format die dennoch ihre liebe Not haben werden die Hinterräder unter Kontrolle zu halten. Ein extrem elegantes Fahrzeug das besonders durch seine Unauffälligkeit auffällt. Sollten wir mehr Informationen zu den Modifikationen am Ford Mustang GT erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder.

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

(Foto/s: Vossen Wheels)

Das sind die Änderungen am Roush RS3 Ford Mustang:

  • Vossen Wheels Alufelgen (20×9.5 Zoll vorn und 20×10.5 Zoll hinten, Dunkelgrau)

Das bringt der Roush RS3 Mustang von Roush Performance mit: (Englisch)

  • ROUSH Exhaust System with Quad Tips
    Prepped for ROUSH Active Performance Exhaust System
    20-Inch Quicksilver Wheels with Ultra High Performance Cooper RS3 Series Tires
    Front Fascia with Aero Pockets
    High Flow Upper Grille with „2“ Badge
    High Flow Lower Opening
    Front Chin Splitter
    Performance Driving Lamps
    Hood Scoop
    Body Color
    Body Side Scoop
    Body color
    „ROUSH“ Fender Badges
    Side Rocker Aero Aids
    Rear Fascia Side Splitters
    Aero Rear Valance
    Rear Balckout Panel with „ROUSH“ Badging
    Rear Decklid Spoiler
    „ROUSH“ Front Windshield Banner
    Stage 2 Serialized Engine Bay Plaque
    „ROUSH“ Instrument Gauge Cluster
    ROUSH Interior Medallion on dash
    „ROUSH“ Illuminated Door Sill Plates
    „ROUSH“ Embroidered Floor Mats
    ROUSH Supplement Owner’s Guide (download)
    OPTIONAL COMPONENTS

    Quelle Roush Performance

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch mit Vossen Wheels haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Lexus RC350 F-Sport in Neongrün auf Vossen VFS-6 Felgen

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

Vossen CG-205 Schmiedefelgen am Lamborghini Murcielago

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

Goldene Vossen VPS-305T Felgen am Mercedes Benz SLS AMG

Vossen Wheels VFS-10 Felgen am Roush RS3 Ford Mustang

über 600PS & Vossen Wheels

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert