delta4x4 Beast Variante des neuen VW Amarok Pickup!

de Deutsch

Delta4x4 VW Amarok 02 Force Wheel Front Right

Mach’s noch einmal, delta! Unter diesem Motto entwickelt der Geländewagen-Tuner eine Beast Variante des neuen Amarok. Die Neuauflage des VW Amarok steht in den Startlöchern und rollt Anfang nächsten Jahres zu den Händlern. Wenn es dann so weit ist, wird delta 4×4 eine Neuauflage seiner legendären Beast Variante für den Pickup von VW im Programm haben. Schließlich entwickelt und baut der bayerische Geländewagen-Spezialist bereits seit über 40 Jahren maßgeschneidertes Offroad-Zubehör – von der Fahrwerks-Höherlegung und den passenden Offroad-Rädern über Kotflügel-Verbreiterungen bis zu Zusatzscheinwerfern und Anbauteilen.

für VW Amarok (2022)

Delta4x4 VW Amarok 03 Klassik Wheel Top Right

Dem Trend zum Downsizing sieht man bei delta4x4 dabei entspannt entgegen. Schließlich gab es immer schon Individualisten, die gegen den Strom geschwommen sind und etwa größere Pferde, geländegängigere Kutschen oder mehr Licht haben wollten. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, nur fahren solche Leute heute eben Geländewagen, Pickups und neuerdings auch vermehrt Campervans. Dabei stehen die Beast-Umbauten des oberbayrischen Offroad-Spezialisten delta4x4 seit Jahren als Synonym für ein Maximum an Geländegängigkeit, das mit dem Segen des TÜV über die Straßen Europas rollen darf.

Delta4x4 VW Amarok 04 Force Wheel Back View

In dieser Tradition wird der neue Amarok in seiner Beast Variante von delta4x4 um 15 Zentimeter höher gelegt und auf Reifen der Größe 305/70 R 18 oder das Alternativ-Format 35×12,5 R 20 gestellt. In dieser Kombination wächst der Pickup um etwa einen aufgepumpten Fußball in die Höhe. Erstmals verbaut der süddeutsche Offroad Tuner bei der Fahrtwerksmodifikation eine Hanma Tiefbett-Felge der Dimension 18×9, alternativ kommt die Real-Beadlock Felge Force in 20×9 Zoll zum Einsatz. Die neuen Räder werden von großzügig dimensionierten „Bull Egg“-Zusatzkotflügeln abgedeckt.

mächtiger Frontbügel am Amarok

Delta4x4 VW Amarok 01 Comparision

Ferner entwickelt delta4x4 für den Amarok einen neuen Frontbügel, der nach Fußgängerschutz-Kriterien geprüft ist. Er bewahrt nicht nur die Fahrzeugfront vor kleineren Remplern im Geländeeinsatz, sondern dient auch als optimaler Befestigungspunkt für die neueste Scheinwerfergeneration von PIAA – dem Rallye-Ausstatter aus Japan, dessen Produkte als die solidesten am Markt gelten. Alternativ bietet sich die Montage der Zusatzleuchten am ebenfalls neu entwickelten Dachträger an, der in Bezug auf Gewicht, Traglast und Bauhöhe optimiert ist. Ein Ladeflächen-Bügel sowie eine Elektro-Winch des österreichischen Windenspezialisten Horn runden die Abenteuer-Performance der Offroad-Designstudie von delta4x4 ab. Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Delta4x4 VW Amarok 06 Hanma Wheel Roof Details

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Team von delta4x4 Geländesport und Zubehör Handels GmbH? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Jeep Wrangler Rubicon mit Tuning von delta 4×4!

Jeep Wrangler Rubicon Tuning Delta 4%C3%974 6 310x165

delta4x4 / Rolls-Royce Cullinan Off Road – der Rolls fürs Grobe!

Delta4x4 Rolls Royce Cullinan Off Road Tuning Header 310x165

delta4x4 Jeep Wrangler Rubicon auf Cooper Offroad-Reifen!

Delta4x4 Jeep Wranger Rubicon Cooper Andorra Mountain Header 310x165

delta4x4 VW T7 Multivan – der neue Bulli für Abenteurer!

VW T7 Multivan Bulli Tuning Offroad Delta4x4 6 310x165

Der neue Amarok wird wieder zum Beast!
Bildnachweis: delta4x4
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert