Gedopter Clown-Kasten! 300 PS VW Caddy mit Harlekin-Lackierung!

de Deutsch

VW Caddy Harlekin Lackierung 300 PS Tuning 12

Mitte der 90er-Jahre erfand VW die kultige Harlekin-Lackierung. Ursprünglich als Sonderserie für den damaligen VW Polo gedacht, schwappte die Welle auch auf andere VW über, auch wenn ausschließlich der damals kleinste Wolfsburger mit der Lackierung erhältlich war. Heutzutage werden originale Polos mit Harlekin-Lackierung zu außergewöhnlichen Preisen angeboten, da sie selten und begehrt sind. Auch in Großbritannien weiß man die Farbkombination zu schätzen und Tuner Paul Hunter dachte sich, dass das vierfarbige Design auch gut zu einem Caddy passt. Schließlich stammt dieser auch aus dem Hause Volkswagen.

Quadratisch, praktisch, kultig!

Als Erstes fallen die vier Farben der Lackierung auf, welche Tornadorot, Pistaziengrün, Chagallblau und Ginstergelb heißen. Dazu gibt es diverse Anbauteile von anderen VW-Modellen, wie einen Grill vom Golf VII, eine Mk4-Stoßstange vorn, Seitenschweller vom Caddy Alltrack und eine Heckstoßstange vom Golf Mk4 R32. Auch das Fahrwerk und die Bremsen bestehen aus Komponenten unterschiedlicher Fahrzeuge und Hersteller. So gibt es an der Vorderachse individuell justierbare Dämpfer von BC Racing, während hinten Dämpfer von Koni zum Einsatz kommen. Die Bremsanlage an der Vorderachse stammt aus einem Porsche Cayenne und hinten sorgen Bremsen vom Golf R32 für optimale Verzögerungswerte.

VW Caddy Harlekin Lackierung 300 PS Tuning 11

Alles in allem ist es ein wildes Potpourri aus diversen Tuningparts des VW-Konzerns. Nicht zu vergessen ist die selbst gebaute Custom-Motorhaube mit bösem Blick. Als Felgen wählte man 19-Zoll-Alus mit weißem Finish, die von VW Motorsport stammen. Zusammen mit den roten Radmuttern passen sie zum schrillen Harlekin-Auftritt. Reifentechnisch befinden sich Pirelli P Zero-Pneus im Format 225/35 R19 am Wagen. Zu guter Letzt installierte man auch den zentralen Doppelrohr-Auspuff des Golf R32, der aus unserer Sicht optimal die gestiegene Sportlichkeit in Szene setzt.

Im Innenraum geht es farbenfroh und sportlich zu!

Recaro-Sportsitze vom Typ Sportster CS sowie ein Sportlenkrad aus dem Golf GTD, das mit Harlekin-Ziernähten aufgewertet wurde, deuten das fahrdynamische Potenzial des Caddy an. Dazu gibt es Vierpunkt-Hosenträgergurte von Takata sowie einen großen Überrollkäfig im großzügig dimensionierten Laderaum. Nebenbei befinden sich unter den Sitzen noch zwei Subwoofer, welche zu einem Soundsystem von Pioneer gehören, das für mächtig Wumms in der Kabine sorgt.

Ein 1,8-Liter Turbo und 300 PS!

Zu so vielen sportlichen Insignien muss natürlich auch die Motorleistung passen. Deshalb pflanzte Paul Hunter in den Hochdachkombi einen 1,8-Liter-Turbobenziner, der mithilfe eines größeren K04-Hybridturboladers, einem ECU-Remapping sowie einem Ladeluftkühler aus dem Audi TT RS auf etwa 300 PS gepusht wurde. Geschaltet wird über ein manuelles Sechsganggetriebe aus dem Seat Leon Cupra R und die Kraft wird ausschließlich an die Vorderräder weitergegeben. Wir sind uns sicher, dass man mit dem Fahrzeug so einige staunende Blicke auf der Autobahn erntet.

VW Caddy Harlekin Lackierung 300 PS Tuning 10

Unser Fazit 300 PS VW Caddy mit Harlekin-Lackierung:

Wenn VAG-Tuning, dann muss es nicht immer GTI sein! Dieser Caddy beweist, dass auch Hochdachkombis sportlich umgebaut werden können, wenn man das richtige Konzept im Sinn hat. Von uns gibt es dafür einen Daumen nach oben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen am VW Caddy mit Harlekin-Lackierung erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Volkswagen? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

2023 VW Golf GTI als 40th Anniversary Edition für die USA!

2023 VW Golf GTI 40th Anniversary Edition Mk8 Tuning 1 310x165

VW C-Trek im CDM-Style und mit Airride-Fahrwerk!

VW C Trek CDM Style Airride Fahrwerk 10 310x165

VW Multivan (T7): sportlicher mit KW V3 Gewindefahrwerk!

KW V3 VW T7 Standaufnahme 001 310x165

526 HGP-PS & 19 Zöller: der VW Golf 8 R Hurricane (2022)!

HGP VW Golf 8 R Hurricane 2022 8 310x165

Gedopter Clown-Kasten! VW Caddy mit Harlekin-Lackierung und 300 PS!
Bildnachweis: fastcar.co.uk
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert