Mächtiges VW Caddy Tuning: der „R360“ mit 360 PS und Airride!

de Deutsch

VW Caddy R360 Airride Widebody Tuning 25

Die folgende Gallery (ganz unten) zeigt euch einen extrem aufwendig umgebauten VW Caddy Modelljahr 2011, der seinen ursprünglich verbauten 2,0-Liter-TDI mit mageren 140 PS wohl kaum vermissen wird. Unter der Haube befindet sich nämlich seit einiger Zeit das 2,0-Liter-TFSI Triebwerk aus dem limitierten Golf 5 GTI Edition 30 mit 230 PS. In Anspielung auf den 30. Geburtstag des GTI brachte VW das Sondermodell mit 30 PS zusätzlich und ließ das Drehmoment auf 300 Nm ansteigen. So kam der GTI auf eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h (Werksangabe) und beschleunigte von 0 auf 100 km/h in nur 6,8 Sekunden (Handschaltung) oder 6,4 Sekunden (Direktschaltgetriebe). Das Triebwerk hat dabei den Turbolader und Rumpfmotor vom Audi S3 und eine gute Basis für eine Leistungssteigerung. Und genau deshalb ist es im Caddy auch nicht mehr im Serienzustand. Unter anderem mittels HPA-Ansaugkrümmer, VW R-Lufteinlass, Inconel-Downpipe oder auch der Revo Stage 2+ Software stieg die Leistung des Vierzylinders auf stattliche 360 PS an.

geiles VW Caddy Tuning

VW Caddy R360 Airride Widebody Tuning 23

Und das zeigt der Transporter auch optisch. Größte Änderung ist ganz sicher die entfernte Schiebetür samt Schiene, aber auch die große Heckklappe, die nun anstelle, der beiden Hecktüren sitzt. Ferner noch unzählige weitere Details wie die Caddy Cross-Kotflügelverbreiterungen rundum, die Golf Mk6 R Heckschürze oder auch die maßgefertigte Frontstoßstange vom Golf 7R für eine absolut detailverliebte und einmalige Optik. Und auch innen ist nichts mehr Serie. Die ganze Kabine zeigt sich mit Alcantara samt blauen Nähten, es gab, Lüftungsdüsen aus dem Audi A3 und der Warnblinkschalter ist vom TT. Das Highlight innen sind aber unserer Meinung nach die Porsche Boxster Spyder-Sitze, der lackierte Clubsport-Käfig und das perfekt verbaute Air Lift Performance 3H-Luftfahrwerk. Da uns genauere Eckdaten zum VW Caddy R360 aber leider nicht bekannt sind, belassen wir es bei der erwähnten Fotostory und wünschen euch viel Spaß beim Anschauen. Die Bilder und die technischen Informationen stammen übrigens vom Speedhunters Magazin.

Details zum VW Caddy Tuning zusammengefasst:

  • Besitzer: Dan Brays (Instagram: DANSB32)
  • Name: Caddy R360
  • Basis: 2011 Volkswagen Caddy 2,0-Liter-TDI 140PS
  • Schiebetür und alle Verkleidungen dazu entfernt
  • Caddy Cross-Kotflügelverbreiterungen rundum, neue Seitenschweller mit Carbon-Inlays, Golf Mk6 R Heckschürze, maßgefertigte Frontstoßstange vom Golf 7R
  • serienmäßige Tankklappe entfernt und durch eine Audi R8 Tankklappe ersetzt
  • Motorhaube ohne Kerbe (VW-Emblem)
  • Originalgrill modifiziert für das VW Emblem
  • hintere Türen entfernt und durch eine Heckklappe
  • Spiegel vom VW Touran (Sonderanfertigungen mit Carbon-Abdeckungen)
  • B-Säulen aus Carbon
  • Triebwerk: 2,0-Liter-TFSI aus dem limitierten Golf 5 GTI Edition 30 mit 360 PS
    – HPA-Ansaugkrümmer
    – VW R-Lufteinlass
    – Inconel-Downpipe
    – verbesserter Ladeluftkühler von Eurojet
    – Forge-Kühler
    – Hochdruckkraftstoffpumpe von Loba
    – Revo Stage 2+-Software
  • Titan-Abgasanlage
  • Wavetrac-Sperrdifferential
  • 6-Gang-Schaltgetriebe vom ED30 mit Sachs Stage 2-Kupplung
  • Loba-Schwungrad
  • CAE-Schalthebel
  • alles in Alcantara mit blauen Nähten
  • Lüftungsschlitze vom Audi A3
  • Warnblinkschalter vom Audi TT
  • Porsche Boxster Spyder-Sitze (neu bezogen)
  • Clubsport-Käfig – farblich an das Äußere angepasst
  • Air Lift Performance 3H-Luftfahrwerk
  • 20 Zoll ADV.1 Felgen

VW Caddy R360 Airride Widebody Tuning 6

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch umgebaute VW haben wir noch jede Menge weitere, folgend ein kleiner Auszug:

Starker Offroader – ABT Sportsline VW Amarok mit 306 PS

ABT Sportsline VW Amarok Chiptuning 2019 3 310x165 Starker Offroader ABT Sportsline VW Amarok mit 306 PS

Top! Widebody-Kit & Radi8 Alufelgen am VW Passat CC

Lion’s Kit Widebody Radi8 r8t12 VW Passat CC Tuning Airride Header 310x165 Top! Widebody Kit & Radi8 Alufelgen am VW Passat CC

647 PS – VW T5 TH2RS CUP vom Tuner TH Automobile

VW T5 TH2 RS CUP Tuning TH Automobile 2 310x165 647 PS VW T5 TH2RS CUP vom Tuner TH Automobile

Auf Kurs gebracht: H&R Fahrwerksupgrade für den Golf TCR

VW Golf GTI TCR Sportfedern Gewindefahrwerk HR Tuning 1 310x165 Auf Kurs gebracht: H&R Fahrwerksupgrade für den Golf TCR

Brandneuer 2019 VW T-Cross mit null-bar Luftfahrwerk

2019 VW T Cross null bar Luftfahrwerk Airride Tuning 3 310x165 Brandneuer 2019 VW T Cross mit null bar Luftfahrwerk

VW Golf GTi (MK7) mit Airride & Tzunamee EVO Felgen

VW Golf GTi MK7 Airride Tzunamee EVO Felgen 2 310x165 VW Golf GTi (MK7) mit Airride & Tzunamee EVO Felgen

VW Caddy R360 Fotostory

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.