Dienstag , 16. April 2024
Menu

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Lesezeit 3 Min.

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Längst vorbei sind die Zeiten, als die Tuning-Spezialisten von Irmscher sich nur auf die Marke Opel beschränkten. Mittlerweile findet man im Sortiment Tuning-Parts für Fiat, Citroën & Co. Doch für Fahrzeuge aus dem Hause Volkswagen war man bisher eher zurückhaltend aufgestellt. Doch das ändert sich mit dem brandneuen VW ID.Buzz. Denn Irmscher hat ein paar virtuelle Bilder von einer getunten Variante der elektrischen Wiedergeburt des T1-Bullis ins Netz gestellt, die sich sehen lassen können. Und beim virtuellen Tuning soll es nicht bleiben, denn die ersten Komponenten sind tatsächlich schon lieferbar. Neben einer neuen Optik mit dabei im Irmscher ID. Buzz ist die ab 3.000 Euro erhältliche Irmscher-„i-Box“ zum Campen für bis zu zwei Personen.

Irmscher VW ID.Buzz

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Sie beinhaltet ein Bett, eine Spüle, einen Kühlschrank, eine Kochstelle und genügend Ablagen für das emissionsfreie Wochenende in der Natur. Dazu ist sie innerhalb von zehn Minuten ein– oder ausgebaut. Doch besonders die optischen Änderungen am Fahrzeug gefallen uns gut. Irmscher aus Remshalden (Ba-Wü) verbaut am ID.Buzz einen schicken Frontspoiler, es werden passende Seitenschweller integriert und auch die Heckschürze ist durch einen Ansatz dezent modifiziert. Zudem erfreut sich der Stromer über einen sportlichen Dachspoiler und eine 30 mm Tieferlegung für das Fahrwerk. Unser Highlight sind aber ganz klar die optisch äußerst gelungenen Irmscher Felgen im Format 19- oder 20-Zoll, die wahlweise in Schwarz oder Diamant poliert erhältlich sind. Besonders das Detail mit den 20 Zoll Weißwandreifen und dem schwarzen Irmscher-Schriftzug ist eine stimmige Sache, wie wir finden.

schicke Irmscher-Akzente in Orange

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Ergänzt wird das Tuning aber natürlich auch mit der Zweifarblackierung und den Tuning-Farbakzenten in Orange rundum samt Irmscher-Logos anstelle vom VW-Badge. Alle Karosseriekomponenten sind übrigens im Windkanal erprobt und in Sachen Fußgängerschutz optimiert. Das Bodykit beginnt so weit uns bekannt bei 3.450 Euro und der Radsatz ist ab 2.250 Euro zu haben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen seitens Irmscher für den VW ID.Buzz erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Tuner Irmscher? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Fiat Scudo/Ulysse (2022) mit Tuning von Irmscher!

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Sportlich: Irmscher iS3 Opel Insignia GSi mit ca. 300 PS!

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Irmscher Cross iS2 Camping-Umbau auf Basis Opel Zafira!

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

Cleane Optik: Opel Astra (2022) vom Tuner Irmscher!

Sportlicher Stromer: VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher?

VW ID.Buzz mit Tuning von Irmscher
Bildnachweis: Irmscher
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert