Mittwoch , 23. Oktober 2019

Wiesmann

Wiesmann ist ein 1988 von den Brüdern Friedhelm und Martin Wiesmann gegründetes Unternehmen der Automobilproduktion aus Dülmen,Westfalen. Die beiden Brüder, deren Eltern in Dülmen ein Autohaus besaßen, gründeten ihr Unternehmen mit dem Plan, einen klassischen Roadster zu produzieren, der dem Ruf deutscher Qualitätsarbeit gerecht werden würde. Die Wiesmann GmbH produzierte ab 1988 Hardtops für Cabrios, ehe 1993 mit dem Roadster MF30 das erste eigene Roadster-Modell auf den Markt kam. 2003 entwickelte Wiesmann erstmals ein geschlossenes Roadster Modell, den Wiesmann GT MF4.  2014 musste die Wiesmann GmbH Insolvenz anmelden und ging 2016 in die Hände der beiden Investoren Roheen und Sahir Berry über. Die beiden Briten änderten den Namen der Firma in Wiesmann Automotive GmbH und versprachen, weiterhin am Standort Dülmen produzieren zu wollen. Nachdem zunächst Martin Spitzner als neuer Geschäftsführer berufen wurde, übernahm ab 2018 Roheen Berry diesen Posten. In Sachen Tuning und Fahrzeugtuning arbeitet Wiesmann bis heute mit Nowack Motors zusammen.