Samstag , 24. Oktober 2020
Tipps

Wuling Motors

Wuling Motors wurde 1958 als „Liuzhou Tractor Works“ in Liuzhou, China gegründet. In den Anfangsjahren hatte man wenig mit Autos zu schaffen und es war auch nicht der geplante Unternehmenszweck, Personenkraftwagen zu produzieren. Aufgrund guter Verkaufszahlen und einer neuen Chefetage wurden dann ab 1982 auch Autos in Kleinstserie entwickelt und produziert. Mit dem Liuzhou LZ 120 wurde der erste Pick-Up produziert. Um zukunftsweisend aufgestellt zu sein, entschloss man sich, den Unternehmensnamen 1988 in „Liuzhou Mini-Auto Works“ und 1991 in „Wuling“ zu wechseln. Mit der Karosserie des Citroën Visa wurde bis 1996 der Wuling LZW 7100 hergestellt und verkauft. Wenige Fahrzeugtuning Fans haben sich am Wuling LZW 7100 ausgetobt und durchaus einige Exoten in der Tuning-Szene erschaffen, allerdings muss man sich in Deutschland immer mal wieder in Geduld üben – denn leider werden nicht alle Modelle auch exportiert und sind daher meist ausschließlich in China verfügbar. Wuling entwickelt aktuell einige Modelle mit Elektromotor, die bezahlbar und für den täglichen Stadtverkehr vollkommen ausreichend sind. Planmäßig sollen diese dann auch weltweit exportiert werden können.