Mittwoch , 23. Juni 2021
Tipps

Hammerhart – Widebody Aston Martin Vantage auf VPS-315T Alu’s

Lesezeit ca. 5 Minuten

Widebody Aston Martin Vantage Vossen VPS 315T Tuning 4 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Sieht man dieses Fahrzeug dann kann man es nicht glauben dass das Design des Aston Martin Vantage bereits aus dem Jahre 2005 stammt. O. k. der Roadster kommt aus dem Jahr 2007 aber optisch wirklich anders, abgesehen vom fehlenden Dach, ist er ja nicht. Natürlich gab es ein dezentes Facelift im Jahre 2008, auch die umfassenderen Änderungen 2012 haben wir nicht vergessen! Trotzdem, die Grundform ist bereits 12 Jahre alt und das sieht man ihm meiner Meinung nach an keiner Rundung an. Und ganz besonders wenn man die offene britische Versuchung modifiziert kommt eigentlich kein Gedanke an den Nachfolger auf. Ich bin der Meinung das sogar der, extra für den James-Bond-Film „Spectre“ gebaute, DB10 nicht wirklich das schönere Fahrzeug ist und sein 4,7-l-V8-Motor, mit 321 kW (436 PS) aus dem V8 Vantage S, naja der große Unterschied sieht anders aus. Ein absolutes Highlight ist dieser metallicrote Vantage Roadster der gestern auf der Website des Felgenlabels Vossen Wheels präsentiert wurde. Ein atemberaubend schönes Fahrzeug das auf einem Satz mattgoldener VPS-315T Schmiedefelgen steht.

⚠ oder auf 20 Zoll Vossen VWS-2 Felgen? ➡ klick

Widebody Aston Martin Vantage Vossen VPS 315T Tuning 9 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Doch so schick der neue Radsatz auch ist, das wirkliche Highlight ist ein umfangreiches Widebody-Kit mit Sichtcarbon Applikationen das am Heck in einem riesigen Diffusor endet. Doch beginnen wir vorn. Hier verbaute man einen komplett neuen Stoßfänger der seitlich breiter ist als der serienmäßige und eine dezente Frontspoilerlippe mit Sichtcarbon Oberfläche besitzt. Einen schönen Akzent am Stoßfänger setzt auch die Blende rund um den Lufteinlass im Stoßfänger, sie passt optisch perfekt dazu und sorgt für einen dynamischen Auftritt. Die vorderen Kotflügel sind scheinbar komplett neu und wurden passend zum Stoßfänger entsprechend verbreitert und haben dennoch eine Formgebung die optimal zu Karosserie passt. Besonders spektakulär ist der Umstand das alles eine Form hat und nicht nur aufgesetzt wurde wie man das bei den vielen Liberty Walk oder Pandem-Umbauten kennt. Seitlich verbaute man Carbon Schwelleransätze die in großen Luftöffnungen im unteren Teil der Seitenwand enden und so ein bisschen an den 2015er Aston Martin Vantage GT3 Special Edition erinnern. Und auch die hinteren Kotflügel wurden deutlich verbreitert und münden nun in einem spektakulären Stoßfänger. Der Stoßfänger wurde natürlich an die Form der Seitenwände angepasst aber er endet ziemlich abrupt und lässt einen umfangreichen Blick auf die Bereifung der hinteren Felgen zu. Auch der Stoßfänger ist mit Carbon besetzt und das Highlight ist ganz sicher der verstellbare Diffusor der optisch für gefühlte 5 Tonnen Anpressdruck sorgen dürfte. Für den Fall dass der Anpressdruck aber noch immer nicht genug ist verbaute man auf dem Heckdeckel noch eine Carbon Spoilerlippe deren Dimensionen auch alles andere als dezent sind.

Widebody Aston Martin Vantage Vossen VPS 315T Tuning 10 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Optisch wirkt das Bauteil ein bisschen wie die bekannten Liberty Walk Ducktail Spoiler wie ich finde. Abgesehen von den verbauten Alufelgen haben wir aber überhaupt keine Informationen zum Fahrzeug vorliegen so das wir auch nicht mit Sicherheit sagen können welche Sportauspuffanlage hier verbaut wurde. Und auch zur deutlichen Tieferlegung sind uns keinerlei Infos bekannt aber wir gehen davon aus dass der Vantage ein Airrex Airride Luftfahrwerk erhalten hat. Schlussendlich sei noch darauf hingewiesen dass auch die gelben Hauptscheinwerfer nicht ab Werk verbaut sind aber besonders in Verbindung mit der schönen Lackierung ein absolutes Merkmal von diesem sicherlich einmaligen Fahrzeug sind. Sollten wir technische Informationen zu den Bauteilen erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Bericht. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort Bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Bilder.

Widebody Aston Martin Vantage Vossen VPS 315T Tuning 17 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

(Foto/s: Vossen Wheels)

Das sind die Änderungen am Aston Martin Vantage:

  • Tieferlegung (Airrex Airride Luftfahrwerk)
  • Widebody-Kit (neuer Stoßfänger vorn inklusive Front Lippe, verbreiterte Kotflügel, neue Seitenschweller mit Luftöffnungen, Seitenwände hinten deutlich verbreitert, Stoßfänger hinten neuen inklusive großen verstellbaren Diffusor, Ducktail Spoilerlippe auf dem Heckdeckel)
  • gelbe Hauptscheinwerfer
  • Vossen Wheels VPS-315T Alufelgen in 20 Zoll (20×11 & 20×12,5 Zoll, Satin Gold)
  • rot lackierte Bremssättel
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

Widebody Aston Martin Vantage Vossen VPS 315T Tuning 2 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von Vossen Wheels haben wir noch einige andere Fahrzeuge, folgend ein kleiner Auszug:

Sehr dezent – Lexus GS auf Vossen Wheels VFS-1 Felgen

Lexus GS Vossen Wheels VFS 1 Felgen Tuning 5 310x165 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Video: Dodge Challenger auf Vossen x Work VWS-2 Felgen

Dodge Challenger Vossen x Work VWS 2 Felgen 310x165 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

BMW E92 M3 mit Vossen VFS-2 Alu’s & GTHaus Sportauspuff

BMW E92 M3 Vossen VFS 2 Alu%E2%80%99s GTHaus Sportauspuff Tuning 5 310x165 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Widebody-Kit & neue Alu’s

Update

News vom 31.05.2017

Der spektakuläre Aston Martin Vantage Widebody hat für den Sommer 2017 einen neuen Satz Alufelgen erhalten. Es handelt sich dabei um Vossen VWS-2 (VWS2) Felgen wie wir sie schon vom Chevrolet Camaro oder auch dem Hyundai Genesis Coupe kennen. Und auch dem Aston Martin Vantage Cabrio steht dieser Radsatz perfekt. Die Dimensionen sind an der Vorderachse 20 × 11 Zoll und die Hinterachse misst hammerharte 20 × 12,5 Zoll. Es handelt sich um eine zweiteilige Felge deren Felgenstern in Matte Gunmetal lackiert ist und deren Felgenbett einen Kontrast in brushed anodized besitzt. Viel Spaß mit den neuen Bildern und dem Video dass darüber hinaus ein nahezu baugleich modifiziertes Aston Martin Vantage Coupe in GT3 Optik zeigt!

Mehr zum Coupe gibt es HIER.

Rädertausch? Beide Fahrzeuge zusammen…

Aston Martin Widebody Vossen VPS 315T VWS 2 Tuning 1 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Eventuell gibt es ja schon bald noch ein Update mit Informationen und Bildern. Sollte dies der Fall sein werden wir diese natürlich ebenfalls online stellen und Euch darüber informieren.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Hammerhart   Widebody Aston Martin Vantage auf VPS 315T Alu’s

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.