Freitag , 5. März 2021

Ferrari Lackierung und V8-Power am Willys Jeepster Restomod!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Ferrari Lackierung V8 Power Willys Jeep Restomod 21 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Es war der Zweite Weltkrieg, in dem eine Firma mit Namen Willys-Overland bekannt wurde. Das 1908 gegründete Unternehmen baute zu diesem Zeitpunkt nämlich den robusten Willys MB für das amerikanische Militär. Ein Offroader der einige Zeit später als Jeep bekannt wurde und auch bei der Zivilbevölkerung gut ankam. Jeder wollte auf einmal einen geländetauglichen Offroader besitzen. Und nach Kriegsende begann das Unternehmen tatsächlich mit der Produktion ziviler Versionen. Sie nannten sich CJ (Civilian Jeep) und sollten die Automobilwelt verändern. 1948 versuchte Willys mit der Einführung des Willys Jeepster Phaeton Cabriolet die gewünschten Segmente abzudecken. Das war der Startschuss für einen Übergang von den robusten Arbeitsgeräten der Armee zu Komfort-betonten Fahrzeugen für das Volk. Leider wurde der Klassiker ein paar Jahre später eingestellt. So entstanden nur etwa 20.000 Exemplare des Jeepster, die aktuell gesuchte Sammlerstücke sind und die auch gern in der Tuning-Szene gesehen sind.

Ferrari Lackierung und V8-Power

Ferrari Lackierung V8 Power Willys Jeep Restomod 15 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Und dieses Exemplar ist ein ultimativer Beleg dafür, dass der Klassiker jede Menge Tuning-Reserven mitbringt. Das Fahrzeug wurde Anfang des Monats auf Bring a Trailer zum Verkauf angeboten, blieb allerdings zum Preis von 37.501 US-Dollar im bekannten Besitz und wurde nicht verkauft. Also sind die Chancen groß, dass der Umbau bald wieder auftauchen wird. Der Jeepster mit dem charakteristischen Aussehen wurde innen und außen stark verändert und ist beispielsweise im Ferrari-Farbton „Fly Yellow“ lackiert. Dazu gibt es einen komplett schwarzen Innenraum und unter der Haube werkelt nicht mehr der originale 148-ci-Reihensechszylinder-Motor (2,4 Liter), sondern ein Ford V8 mit 4,9-Litern-Hubraum (302ci) und einem Edelbrock Vergaser. Der Motor ist an ein Viergang-Automatikgetriebe gekoppelt und hat eine Doppelauspuffanlage für eine standesgemäße Soundkulisse verbaut. Und es ist sogar ein Tempomat dabei.  An der Hinterachse ist eine Luftfederung installiert und rundum steht der Klassiker auf Halibrand-Stil Felgen in 15 Zoll vorn und 17 Zoll hinten. Bestückt ist der Radsatz mit Dunlop SP Sport 5000 Reifen in den Größen 205/60 bzw. 245/50.

auch die Kabine ist stark verändert

Ferrari Lackierung V8 Power Willys Jeep Restomod 13 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Hinter dem Radsatz verbirgt sich eine brandneue Bremsanlage mit Bremsscheiben vorn und Trommeln an der Hinterachse, die so weit uns bekannt aus einem Ford Mustang II stammt. Abgerundet werden die Änderungen außen mit einem neuen Verdeck in Schwarz und klassischen verchromten Schürzen. Und selbstverständlich ist auch die Kabine stark umgebaut. Die wichtigsten Änderungen hier sind schwarzes Leder und graue Einsätze von Divers Street Rods, es gibt ein passendes Armaturenbrett und ein Lenkrad im Banjo-Stil. Auch verbaut ist ein Pioneer-System mit Infinity-Lautsprechern und Instrumente von Stewart Warner. In technischer Hinsicht noch erwähnenswert sind der Ron Francis-Kabelbaum, die elektrische Benzinpumpe, eine Optima RedTop-Batterie und die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über ein Ford-Viergang-Automatikgetriebe mit Overdrive Funktion. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

cb no thumbnail Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto/s: Bring a Trailer

Ferrari Lackierung V8 Power Willys Jeep Restomod 12 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

Ford Escort Mk1 Speedster von Fifteen Eleven Design!

Ford Escort Mk1 Speedster Fifteen Eleven Design Header 310x165 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

GRAND SL600 Silver Arrow auf Mercedes R 129 Basis!

GRAND SL600 Silver Arrow Mercedes R 129 Basis Umbau Tuning 9 310x165 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Clean: 1972 Range Rover S1 „TopHat“ mit Corvette-V8!

1972 Range Rover S1 TopHat Corvette V8 Header 310x165 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Ferrari Lackierung und V8-Power im Willys Jeep Restomod!

Ferrari Lackierung V8 Power Willys Jeep Restomod 1 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 Ferrari Lackierung und V8 Power am Willys Jeepster Restomod!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.