Dienstag , 20. August 2019

12.5 Mio. 530 tsd. 234 tsd. 7.7 tsd. 17.309

GermanEnglishFrenchItalianPolishSpanish

Zastava

Im Jahre 1953 wurde der serbische Autobauer Zastava Automobili AD, als Tochtergesellschaft der Fiat Group, gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens war in Kragujevac, der viert größten Stadt Serbiens. Mitte 2008 wurde zwischen der serbischen Regierung, Zastava und dem Autobauer Fiat ein Joint-Venture-Vertrag geschlossen, welcher diesem 67 % des Zastava-Werks zusicherte und 10 Jahre Steuerfreiheit gewährte. Das übernommene Unternehmen sitzt nach wie vor in Serbien, wurde allerdings umfirmiert in den neuen Autobauer FCA Srbija, ebenso Teil der weltweiten Fiat Gruppe – bis Ende 2008 wurden noch Zastava Modelle produziert. Seit 2012 wird am serbischen Standort ausschließlich der Fiat 500L hergestellt. Weitere bekannte Modelle die vom Band liefen waren beispielsweise der Fiat Punto, Ragata oder auch Croma. Mit einer Fiat-Lizenz wurden viele Jahre auch Nutzfahrzeuge produziert und verkauft, nur wenige waren eigene Entwicklungen. Im Bereich Fahrzeugtuning war und ist die Eigenproduktion des Zastava Yugo, welcher auf den Zeichnungen und Techniken des Fiat 127 beruht, ein sehr beliebtes Tuning-Objekt.