Montag , 22. April 2019

Zenos

Der Kleinserien-Hersteller Zenos aus dem Vereinigten Königreich wurde 2012 als Niche Vehicles Services Limited in der Grafschaft Essex gegründet, ehe er 2014 umfirmiert wurde und seinen Sitz nach Wymondham in Norfolk verlegte. Das Unternehmen vertrieb lediglich ein einziges eigenes Modell, dem Zenos E10, welcher in drei unterschiedlichen Ausführungen (E10, E10 S, E10 R) geliefert wurde. Die hauptsächlichen Unterschiede findet man in den PS die von 200 (E10) bis 350 (E10 R) reichen. Im Jahr 2017 stand Zenos vor der Insolvenz und wurde von der Firma AC Cars Ltd. übernommen. Ein Online Konfigurator auf der Webseite bietet jetzt die Möglichkeit, seine eigene Zenos Ausstattung zusammenzustellen, der Preis des E10 startet bei 31.000 €. Aufgrund der geringen Anzahl, des Preises und einer fehlenden Vertriebsstruktur in Deutschland sieht man Zenos weniger im Bereich Fahrzeugtuning, Ersatzteile sind rar, wenn sie überhaupt von privat zu finden sind, und müssten demnach teuer direkt beim Hersteller nachbestellt werden.