Vantage 2.1 Active Camper: Offroad-Pickup Camper aus Australien!

Manchmal braucht man einfach etwas anderes als ein riesiges Wohnmobil oder einen Anhänger. Für Abenteuerlustige sind Pickup-Camper die perfekte Lösung, und heute schauen wir uns den Vantage 2.1 von Active Campers aus Australien genauer an. Bevor wir jedoch ins Detail gehen, werfen wir einen Blick auf die Leute hinter dem Camper. Active Campers ist seit 2002 im Geschäft, und sie sind jetzt im 24. Jahr ihrer Tätigkeit in einem Markt, der bereits gut versorgt ist. Ihr Erfolgsgeheimnis? Sie bieten etwas ganz Besonderes, und das bringt uns zum Vantage 2.1. Zuerst sei gesagt, dass bei dem Aufsatz kein Pickup dabei ist. Den müsst ihr selbst mitbringen. Sobald das erledigt ist, integriert Active Campers das mobile Schlafzimmer auf die Ladefläche. Aber was genau wird auf den Truck montiert? Alles beginnt mit der Fiberglasschale, die ihr seht.

Vantage 2.1 Active Camper

Die Schale ist aus Wabensandwichplatten, was eine leichte und langlebige Konstruktion gewährleistet, die auch den Naturelementen trotzt. Tatsächlich sind Fiberglascamper bekannt dafür, auch nach 50 Jahren noch intakt zu sein, vorausgesetzt, sie wurden gut gepflegt. Übrigens wiegt ein leerer Vantage 2.1 nur 520 kg. Und ein besonderes Merkmal der Schale ist das Dach. Wenn ihr euch die Bildergalerie angeschaut habt, ist euch sicher das Pop-Top-Dach aufgefallen. Sobald ihr den perfekten Platz für euer temporäres Zuhause gefunden habt, lassen Dämpfer das Dach aufsteigen. Ein Teil der Schale besteht dann aus Rip-Stop-Gewebe mit Fensteröffnungen an den Seiten und der Vorderseite. Zwar klingt das vielleicht nicht besonders warm, aber Fensterabdeckungen und eine Heizung sorgen für ein angenehmes Klima. Und das Beste daran? Ihr könnt morgens mit den Geräuschen der Natur aufwachen.

Nassbad mit Toilette

Active hat sich für speziell dieses Design entschieden, weil Aerodynamik und Straßenfähigkeiten eine Rolle spielen, was zu einem stromlinienförmigen Camper mit niedrigerem Schwerpunkt während der Fahrt führt. Aber es gibt noch einen weiteren Vorteil. Wenn ein Sturm aufzieht und ihr das Dach absenken müsst, könnt ihr dank der speziellen Form des Cab-Over-Bereichs immer noch das Bett nutzen, indem ihr die Kissen ans andere Ende verlagert. Lasst euch von den Klängen des Regens auf dem Dach also in den Schlaf wiegen. Und innen liefert der mobile Wohnraum allen Komfort von Zuhause. Dazu gehört ein L-förmiger Küchenblock, der so groß ist wie der in einer Zweizimmerwohnung, inklusive Schränken. Eine Essecke mit zwei gegenüberliegenden Sitzen und einem ausziehbaren Tisch sowie Platz für ein Nassbad mit Toilette in der Ecke nahe dem Eingang sind ebenfalls vorhanden.

Frischwasser, Akkus & Solarpanels

Der Vantage 2.1 hat 85 Liter (22,5 Gallonen) Frischwasser an Bord, inklusive Pumpen und Messgeräten. Eine 120 AA-Batterie mit Redarc-Ladegerät ist auch dabei und Solarpanels gibt es optional. Apropos Extras: Eine Außendusche, eine zusätzliche Batterie und ein Fernseher können ebenfalls verbaut werden. An Stauraum mangelt es zudem nicht, denn es gibt viele Plätze für Kleidung, Ausrüstung, Werkzeuge, Lebensmittel und sogar Spielzeug wie Angelruten, Kletterausrüstung und aufblasbare Kajaks.

Sogar einen Fahrradträger kann man mitbringen, um mit den E-Bikes noch weiter in abgelegene Gebiete vorzudringen. Und Ihr könnt den 2.1 auch einfach am Basislager lassen, euren Pickup herausfahren und die Gegend erkunden. Pickup-Camper gehören zu den am schnellsten wachsenden Trends 2024 in den USA, und wenn man sich die Zahlen ansieht, versteht man auch warum. Und was kostet das Schmuckstück? Active Campers, eine australische Firma, verlangt für den Standard Active 2.1 mindestens 79.500 Australische Dollar, was etwa 48.900 EUR sind.

weitere thematisch passende Beiträge

Folgend ein Auszug weiterer Artikel rund um das Thema Camping und Wohnmobil. Wollt Ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER.

Ford F-500 6×4 Krug Expedition Bedrock XT2 RV by Arctic Trucks!

mycamperbox: Revolution im Camping mit Stil und Funktion

Vantage 2.1 Active Camper: Offroad-Pickup Camper aus Australien!
Bildnachweis / Quelle: Link
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
XXL-Carbon-Bodykit & Kingsize-Felgen am BMW XM!
Sollte man den riesigen BMW XM wirklich noch tunen? Klar, warum denn...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert