Leichter Teardrop-Camper aus Carbon kommt mit Queensize-Bett!

Einen Camping-Anhänger aus Carbon haben wir auch noch nicht gesehen. Um Gewicht zu sparen, ist das natürlich die ideale Möglichkeit. Also Vorhang auf für den Rift Utility Camper mit einer Hülle aus Kohlenstoff. Er wiegt nur schlanke 225 Kilogramm und kann so mit nahezu allen Fahrzeugen mit Anhängerkupplung gezogen werden. Dabei sind die Platzverhältnisse gegenüber einem anderen Camper in dieser Größe nicht schlechter. Immerhin findet eine aufblasbare Queen-Size-Matratze Platz im Trailer, aber natürlich muss man auf Dinge wie eine Toilette verzichten. Allerdings ist auch klar, ein kleiner Trailer wie dieser ist nicht darauf ausgelegt, ein ultra-luxuriöses Campingerlebnis zu bieten, sondern er ist zweckgebunden.

Rift Utility Camper

Der Rift Utility Camper wird mit einem Yeti Power Pack und einem Sub Z Cooler geliefert und Rift hat dazu noch verschiedene Upgrades am Start. Etwa eine kleine Outdoor-Küchenzeile mit Spüle, Kochfeld und Kühlbox und im Inneren können diverse Stauschränke, ein Ventilator, eine abnehmbare Küchenwand, eine Dachluke und ein stärkeres Strom- und Batteriepaket geordert werden. Zudem können im Innenraum ein Stromanschluss, ein Getränkehalter, diverse Aufbewahrungshaken und weitere kleine Details integriert werden. Der Camper kann sogar mit verschiedenen Farb- und Grafikoptionen bestückt werden, schaut in Vollcarbon aber unserer Meinung nach am besten aus. Rift baut den Utility Camper auf einem pulverbeschichteten Aluminiumrahmen auf und verpasst ihm zwei 15-Zoll-Aluminiumräder ohne Achse (Timbren-Aufhängung, 544 kg) und drei Unterstellböcke gehören auch dazu.

Rift Adventure Sport

Auch eine robustere Version mit der Bezeichnung Rift Adventure Sport (Leergewicht 299 kg) soll es geben. Diese hat einen stärkeren pulverbeschichteten 3 Zoll (ca. 8 cm) Rahmen dabei, eine Nerf-Zugstange und Trittbretter mit Carboneinsätzen. Dazu sind Offroad-Reifen verbaut, es gibt einen Yakima-Sportträger, ein ausziehbares Kochfeld, eine Spüle mit eingebautem Kühlschrank und Kühlbox. Auch hier ist die Queen-Size-Matratze erhältlich. Der Rift Utility Camper startet bei 29.000 US-Dollar, und der Adventure Sport kostet mindestens 39.000 Dollar. Ein Basis Rift Camper soll allerdings schon bei 19.000 US-Dollar beginnen, jedoch ohne Zubehör.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch viele weitere Neuigkeiten rund um das Thema Camping und Wohnmobil am Start. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Unser Fokus liegt insbesondere auf umgebauten Campern & Wohnmobilen. Das heißt, Ihr findet hier weniger Berichte zu klassischen serienmäßigen Reisemobilen, sondern viel mehr versuchen wir speziell modifizierte Exemplare vorzustellen, die zeigen, dass auch das Thema Tuning in der Camping & Wohnmobil-Szene vertreten ist. Folgend ein Auszug der letzten Camper und Wohnmobile.

weitere thematisch passende Beiträge

Chiptuning: Kraftstoff sparend in den Urlaub im Reisemobil!

Teardrop Camper Trailer „The Boulder“ für Elektrofahrzeuge!

Nissan Xterra Pop-Top Camper-Umbau!

Wohin mit dem Camper und Caravan nach dem Urlaub?

Leichter Teardrop-Camper aus Carbon kommt mit Queensize-Bett!
Bildnachweis & Infos: Rift Carbon Camper
„tuningblog.eu“ – zum Thema Camping & Wohnmobil halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten Camper und das passende Zubehör für den Urlaub auf vier Rädern. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.
geschrieben von
mehr von Thomas Wachsmuth
Video: BMW M240i mit 463 PS auf der Autobahn!
Es ist nichts Neues, dass der BMW M240i der Generation F22/F23 ein...
Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert