Freitag , 19. April 2024
Menu

Mega Fett – 2016er Callaway Corvette C7 GT3-R

Lesezeit 2 Min.

Kürzlich aktualisiert am 24. Dezember 2015 um 01:30 Uhr

Das Team rund um den Tuner Callaway Automobile hat ein neues Projekt auf die Beine gestellt. Getunt wurde diesmal die aktuelle Chevrolet Corvette der Baureihe C7 die mit den neuen Optionen deutlich spannender und individueller als das Serienmodell auftritt und ganz sicher viel Resonanz bei potentiellen Interessenten auslösen wird. Leider wurde das Fahrzeug aber nicht für die Straße sondern für die ADAC GT Masters gebaut und somit bleibt das extrem brutale Outfit wohl der Rennstrecke vorbehalten. Aber keine Angst, wie wir bereits im April anhand der Chevrolet Chorvette Z06 mit bis zu 757PS gezeigt haben hat der Tuner auch für die Straße etwas adäquates im Programm. Ein paar Details zu den Änderungen an der 2016er Callaway Corvette C7 GT3 sind uns bereits bekannt. Das was wir in Erfahrung bringen konnten haben wir weiter unten für Euch in einer kleinen Zusammenfassung aufgelistet.

(Fotos: Callaway Automobile)

Das sind die uns bekannten Details:

  • Nachfolger der C6-Generation-Callaway Z06.R GT3
  • der Wagen erfüllt alle FIA-Regeln und Vorschriften für die GT3-Klasse
  • 6,2 Liter Saugmotor (V8)
  • 600 PS
  • X-Trac sequentielle Sechsgang-Getriebe mit Schaltwippen
  • Designed by Paul Beutschman (Kanada) und Callaway Teambesitzer Giovanni Ciccone sowie Ernst Wöhr
  • der Großteil der neuen Aerodynamikteile ist aus leichtem Carbon gefertigt
  • ausgestellte vordere und hintere Kotflügel, neu gestaltete Frontpartie, neue Motorhaube, großer Heckflügel
  • Sidepipes Sportauspuffanlage
  • Kunststoff-Scheiben

Das sind die uns unbekannten Details:

  • unbekanntes Sportfahrwerk
  • unbekannte Racing-Felgen mit Renn-Bereifung

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert