Dienstag , 29. September 2020

Rendering: Bengala Automotive Design BMW i8

Wir haben zwei virtuelle Bilder eines getunten BMW i8 für Euch vom Desginerteam rund um Bengala Automotive Design gefunden. Das neuste Modell das auf dem Zeichenbrett von Bengala Automotive Design entstanden ist zeigt uns den BMW i8. Nach dem erst kürzlich veröffentlichten Range Rover Sport und dem brutalo Audi RS7 ist die hier gezeigte Idee, wie ich finde, ebenfalls ein spannender Denkansatz an die breite Tuning-Gemeinschaft. Da es sich um ein „Rendering“ handelt sind uns natürlich keinerlei handfeste technische Daten bekannt. Da der Wagen aber virtuell getunt wurde, gibt es zum Glück doch etwas zu schreiben für mich. Ich würde mich freuen den Wagen so oder zumindest so ähnlich auf unseren Straßen zu sehen. Ihr auch?

(Fotos: Bengala Automotive Design)

Das sind die virtuellen Änderungen am BMW i8:

  • Aerodynmaik-Bodykit (neue Stoßfänger und Seitenschweller)
  • große neue Alufelgen
  • Tieferlegung
  • rote Bremssättel

Eventuell kommen ja noch weitere Zeichnungen in den nächsten Tagen. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Finanzierung Smava tuningblog1 Rendering: Bengala Automotive Design BMW i8

youtube tuningblog.eu  Rendering: Bengala Automotive Design BMW i8



ein Kommentar

  1. Ing. Josef Pichler

    Hallo
    Ich bitte um Info für ein gesamt Tuning meines
    BMW i8…
    Anbauteile, Felgen und Tieferlegung..
    Bitte um Rückinfo..

    Mfg.. Josef Pichler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.