Mittwoch , 28. Februar 2024
Menu

Video: Auf dem Tack! Ferrari LaFerrari FXX K

Lesezeit < 1 Min.

Kürzlich aktualisiert am 7. Juni 2015 um 02:07 Uhr

Achtung! Zu diesem Beitrag gibt es ein „Update“ das neue Informationen (Bilder, Daten, Video) enthält. Die neuen Info´s findet Ihr, speziell gekennzeichnet, am Ende des Beitrages!

Das Video „Auf dem Tack! Ferrari LaFerrari FXX K“ haben wir auf der Videoplattform Youtube gefunden und konnten es euch einfach nicht vorenthalten. Ins Netz gestellt hat dieses Video übrigens: worldcarfans

Wir wünschen euch viel Spaß beim anschauen und halten euch natürlich auf dem laufenden wenn es dazu etwas neues gibt.
Ihr wollte noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier.

Update vom „20.05.2015“: Es gibt neue Informationen die wir euch natürlich nicht vorenthalten können. Viel Spaß mit den neuen Bildern die einen FXX Ferrari Laferrari K zeigen der für einen chinesischen Sammler gebaut wurde und mit einem Schwarz/Rosa Style überrascht!

  • Mattschwarz und mit vielen Rosa Details
  • angeblich hat der Eigentümer bereits mehrere Supersportler in dieser Farbkombination (Pagani Zonda 760 JC und Koenigsegg One: 1)
  • 6,2-Liter-V12-Motor + Elektromotor 772 kW / 1050 PS und mehr als 900 Nm Drehmoment
  • modifizierte Abgasanlage
  • verbesserte Aerodynamik
  • optimiertes HY-KERS-System

Update vom „07.06.2015“: Es gibt neue Informationen die wir euch natürlich nicht vorenthalten können. Viel Spaß mit dem neuen Video von Marchettino!

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

ein Kommentar

  1. Einfach nur ein saugeiles Teil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert