Mit “500 Iride” startet Mopar® in die Mikro-Mobilität

de Deutsch

Mopar 500 Iride E Roller 19

Frankfurt, im Oktober 2021 – Stellantis fördert zunehmend nachhaltige, erreichbare und unverwechselbare Mobilität für die Idee einer ‚grünen‘ Zukunft unserer Städte, in der die technologische Innovation mit Respekt für die Umwelt Hand in Hand geht. Diese Mission war für die eng verbundenen Teams von Mopar und Fiat der Ausgangspunkt für die Entwicklung des „500 Iride“, dem neuen Elektroroller für lokal emissionsfreie urbane Mikro-Mobilität. Der vom Fiat Centro Stile in Zusammenarbeit mit der Compagnia Ducale entworfene „500 Iride“ mit unverwechselbarem italienischem Design inspiriert vom New 500, dem ersten rein elektrischen Fiat, teilt den Wunsch, eine bessere Zukunft für die nächsten Generationen zu sichern. Der neue Mopar-Elektroroller, der dem New 500 gewidmet, aber für die gesamte 500er-Familie gedacht ist, wird in den Straßen der Innenstädte zum idealen Beschleuniger für die letzte Meile.

Mopar “500 Iride”

„Seit dem ersten Entwurf des New 500 hat das Mopar-Team mit Kolleg:innen aus den Bereichen Technik, Style und Produkt zusammengearbeitet, um eine umfangreiche Kollektion von Authentic Accessories by Mopar für ein Maximum an Individualisierung zu bieten, die dem Geist des Modells entspricht“, so Francesco Abbruzzesi, Leiter von Mopar für die Märkte erweitertes Europa. „Heute gehen wir einen Schritt weiter und stellen den „500 Iride“ vor, um im Bereich der urbanen Mikro-Mobilität eine neue Ära im Namen der Fiat-Ikone zu beginnen. Wir haben dazu auf das Know-how von Compagnia Ducale zurückgegriffen, einem unserer historischen Lizenzpartner, mit dem wir bereits maßgeschneiderte Produkte mit den stilistischen Merkmalen der Marken Fiat, Lancia, Abarth und Alfa Romeo entwickelt haben“.

  • Mopar stellt den ersten Elektroroller vor, inspiriert vom New 500 und als ideale Antwort auf die Stellantis-Mission individueller Bewegungsfreiheit für alle, mit einzigartigen, ansprechenden, erreichbaren und nachhaltigen Mobilitäts-Lösungen.
  • Designed vom Centro Stile in Zusammenarbeit mit Compagnia Ducale ist der innovative „500 Iride“ powered by Mopar die ideale Lösung für lokal emissionsfreie, elektrische urbane Mikro-Mobilität.
  • Der Name „500 Iride“ und die kreisförmigen Leuchten unterhalb des Lenkers sind inspiriert von den ikonischen runden Scheinwerfern des Fiat 500, aber auch vom Regenbogen als farblicher Ausdruck der Schönheit der Natur.

  • Reichweite bis zu 30 Kilometern, Höchstgeschwindigkeit 20 Kilometer pro Stunde, 250 Watt starker Motor und zehn Zoll große Reifen
  • Zum Start sind drei Farben erhältlich: die Umwelt feiern Celestial Blue und Cloud Gray, Rot ist die Hommage an die neue Marke der aufgefrischten 500er Familie aus der Zusammenarbeit zwischen Fiat und (RED), um die gemeinsame Botschaft der Verantwortung für die Umwelt, den Planeten und seine Menschen zu verbreiten
  • Kofferraumtaugliche Tragetasche
  • Benutzerfreundliche App mit Echtzeit-Tipps zum Roller und der Möglichkeit, ihn schnell und einfach mit Freunden und Familie zu teilen.
  • Bald erhältlich zum Einführungspreis von 699 Euro1 bei allen Fiat-Vertragspartner und im Mopar Store

Der „500 Iride“ ist in Kürze bei allen Fiat-Vertragshändlern und im Mopar Store zum Einführungspreis von 699 Euro1 erhältlich, auch für Kunden, die keinen Fiat besitzen. Enthalten sind zwei Jahre Garantie2, Unterstützung über eine App sowie ein Call Center, eine Website und ein Netz für technischen Kundendienst.

„500 Iride“: wo Design und Natur sich treffen

Der Name „500 Iride“ ist inspiriert von den ikonischen runden Scheinwerfern des 500, die ihm seit 64 Jahren sein berühmtes und lustiges Aussehen verleihen. Derselbe weltweit bekannte Stil findet sich auch in den runden Blinkern unter dem Lenker wieder und macht den „500 Iride“ einzigartig in der Landschaft der Elektroroller. Der Name „Iride“ erinnert aber auch an den Regenbogen als Ausdruck der Schönheit in der Natur. Es überrascht nicht, dass die ersten verfügbaren Farben Celestial Blue und Cloud Gray sind: exklusiv für den New 500 kreiert, erinnern sie an den Himmel beziehungsweise an Regenwolken.

Mopar 500 Iride E Roller 3

Ebenfalls erhältlich ist eine rote Lackierung als Hommage an die neue (500) RED Family, die auf der Zusammenarbeit zwischen Fiat und (RED) basiert, um die gemeinsame Botschaft der Verantwortung für Umwelt, den Planeten und seine Bewohner zu verbreiten. Der „500 Iride“ in Rot ist bis Jahresende 2021 Käufern eines Fiat (RED) Neuwagens vorbehalten. Genau diese Version – (500 Iride)RED – wurde kürzlich bei einer außergewöhnlichen Veranstaltung vorgestellt. Unter dem Motto „Planting the roots of our future“ wurden „La Pista 500“, der größte Dachgarten Europas, der auf dem Dach der ehemaligen FIAT Fabrik in Lingotto in Turin angelegt wurde, sowie das außergewöhnliche Museum „Casa 500“ eingeweiht. Gemeinsam bilden sie das „grüne“ Manifest von Fiat. In diesem Rahmen wurde auch der neue Fiat (500)RED zum ersten Mal präsentiert. Wie beim Autokauf wird ein Teil des Erlöses des Elektrorollers der Marke RED an die Vereinigung RED gespendet. Das Logo nimmt die Silhouette eines Elektrorollers auf und ist wie beim New 500 in Hellblau unterlegt, was seine elektrische und innovative Seele offenbart.

Technische Daten und Sicherheit

Ausgestattet mit einem 250 Watt starken Elektromotor kann der „500 Iride“ pro Batterieladung bis zu 30 Kilometer weit fahren und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde. Eine leere Batterie ist in 4,5 Stunden wieder vollständig aufgeladen. Das breite Trittbrett, die zehn Zoll großen Luftkammer-Reifen, der hintere Stoßdämpfer und das eingebaute Display sowie der Teleskoplenker bieten ein Fahrerlebnis mit höchstem Komfort. Mit einem Gewicht von nur 15 Kilogramm und dem leicht zusammenklappbaren Verschluss-System lässt sich der „500 Iride“ per Hand oder im Kofferraum transportieren.

Mopar 500 Iride E Roller 9

Ein Frontlicht mit Fernsicht und ein Rücklicht, das beim Bremsen blinkt, sorgen für Sicherheit. Beim Befahren von Fußgängerzonen kann über die App oder direkt über das Display der Fußgängermodus aktiviert werden, der die Geschwindigkeit auf sechs Kilometer pro Stunde begrenzt. Außerdem ist auf Wunsch das Safety Pack mit Helm, Warnweste und einem Parkschloss erhältlich.

Maßgeschneiderte Tragetasche

Der „500 Iride“ lässt sich in einer eigens entwickelten Tragetasche bequem im Auto transportieren. Sie passt sogar in den Kofferraum des New 500, wobei ein Klettverschluss und Gurte für das Isofix-System der Rücksitze einen sicheren, sauberen und geräuschlosen Transport ermöglichen. Die Batterie lädt der „500 Iride“ mit einem im Lieferumfang enthaltenen Ladekabel für den Anschluss an das 230 Volt Wechselstrom-Netz.

Mopar 500 Iride E Roller 7

Alles unter Kontrolle mit der App

Eine im iOS App Store und im Google Play Store erhältliche App ermöglicht die Steuerung des „500 Iride“ über das Smartphone. Batteriestatus, Reichweite, tatsächliche Geschwindigkeit, zurückgelegte Gesamtstrecke und die dafür benötigte Zeit sowie die CO2-Kompensation lassen sich in der App abfragen. Auch die Cruise Control kann direkt über die App eingestellt werden, ebenso einer der vier Fahrmodi: „Normal“ für den ausgewogenen Alltagsgebrauch, „Sherpa“ zur Minimierung des Energieverbrauchs, „Sport“ für eine lebhaftere Fahrt, und „Fußgängermodus“ für den Einsatz in Fußgängerzonen. Schließlich bietet die App, die auch als elektronischer Schlüssel zum Starten des Rollers im Elektromodus fungiert, eine Multi-User-Verwaltung, um den „500 Iride“ mit bis zu drei Personen zu teilen. Der Besitzer ist dabei die einzige Person, die anderen die Nutzung des „500 Iride“ über ihr persönliches Konto ermöglichen kann. Bildnachweis: Mopar

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte für Zweiräder auf Lager. Mit dem Thema E-Bike, Pedelec oder auch ATV-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden drei Beiträge rein.

Jeep Händler jetzt auch auf zwei Rädern 4xe-lektrisch!

4xe lektrisches E Bike von Jeep 1 310x165 Jeep Händler jetzt auch auf zwei Rädern 4xe lektrisch!

Flaggschiff-Antriebseinheit PW-X3 von Yamaha Motor!

2022 YAM PWX3 EU DET 007 04 preview 310x165 Flaggschiff Antriebseinheit PW X3 von Yamaha Motor!

Ist es erlaubt, dass Autos/Motorräder die Fahrradstraße nutzen?

fahrradstrasse Schild regeln 310x165 Ist es erlaubt, dass Autos/Motorräder die Fahrradstraße nutzen?

„tuningblog.eu“ – zum Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning und natürlich zu Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Fahrzeuge und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.