E-Bike Akkus sollten nur von Fachmann repariert werden!

de Deutsch

E Bike Akku Ausbauen E1639139005884

Im Akku steckt die Kraft, die das Fahrrad zum elektrischen Fahren benötigt. Sollte dieser kaputtgehen, kann es teuer werden. Wenn eine Reparatur nicht mehr möglich ist, muss ein neuer Akku verbaut werden. Verlockend ist allerdings oftmals der Versuch, den Alten in Eigenregie zu reparieren. Doch, das sollte man lassen. Wer den Akku seines E-Bikes nach Vorschrift nutzt, der dürfte für gewöhnlich viele Jahre Freude am Radeln mit dem Elektrofahrrad haben. Streikt der Akku aber, dann sollte man nicht fachkundige Reparaturen in Eigenregie dringend unterlassen. Durch den Versuch verliert man nicht nur einen etwaigen Anspruch auf eine Gewährleistung, sondern riskiert auch einen gefährlichen Akkubrand. Den Akkuzustand kann man bei einigen Modellen direkt am Akku auslesen. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie eine Fahrradwerkstatt aufsuchen, die über ein spezielles Diagnosegerät verfügt, um die Daten auszulesen zu lassen. Das Ergebnis der sogenannten SOH-Auswertung (state of health) gibt dann Aufschluss über die Restkapazität des Akkus. Häufigster Grund für einen defekten E-Bike-Akku ist für gewöhnlich eine falsche Lagerung während längerer Pausen, die bspw. über den Winter entstehen. Es empfiehlt sich ein Ladezustand, der zwischen 30 und 70 Prozent liegt, wenn der Akku des E-Bikes längere Zeit nicht genutzt wird. Auch sollten Sie für eine trockene Lagerung und eine Temperatur von 0 bis 20 Grad sorgen.

Gründe, wieso Akkus kaputtgehen

Sobald der Akku im aufgeladenen Zustand immer weniger Reichweite und Kraft abgibt, kann das mehrere Gründe haben. Wichtige Faktoren spielen bspw. das Gewicht des Fahrers, der ausgewählte Fahrmodus, der Reifendruck sowie etwaige Versäumnisse in der allgemeinen Wartung des Rades. Ebenso kann auch ein Defekt am Motorlager des elektrischen Antriebs die Ursache sein, was allerdings selten der Fall ist. Bevor man in Erwägung zieht, einen neuen Akku zu kaufen, sollte vorweg geprüft werden, ob für den defekten Akku nicht noch Garantieansprüche geltend gemacht werden können. Da originale Akkus für gewöhnlich eine kostspielige Angelegenheit sind, kommt man schnell auf die Idee, einen Akku eines Fremdherstellers bspw. aus dem Internet zu beziehen. Allerdings sollte man immer auf „Nummer sicher“ gehen und einen vom Hersteller empfohlenen und originalen Akku nutzen. Laien können nämlich nur schwer erkennen, inwieweit ein Fremdprodukt in puncto Verarbeitung, Sicherheit sowie Langlebigkeit in Betracht gezogen werden kann. Und nicht selten sind solche Akkus nach kurzer Zeit auch schon wieder kaputt.

10 Fach Kassetten E Bike Tuning 1 E1610713893943

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte für Zweiräder auf Lager. Mit dem Thema E-Bike, Pedelec oder auch ATV-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden drei Beiträge rein.

Opel Rocks-e KARGO: Das maximal flexible E-Lieferfahrzeug!

03 Opel Rocks E Kargo 518857 310x165

E-Scooter Tuning: Was Sie wissen müssen!

E Scooter E Roller Tuning 7 310x165

Schutz vor Fahrraddiebstahl: geben Sie Langfingern keine Chance!

Fahrraddiebstahl E1647669043524 310x165

Yamaha Motor setzt auf Elektromobilität!

Yamaha Motor Switches ON 7 36 Screenshot 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema E-Scooter, E-Bike, UTV, ATV/Quad-Tuning und natürlich zu Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Fahrzeuge und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.